Dürfen Kinder nicht auf den Weihnachtsmarkt?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von JO!, 11. Dezember 2005.

  1. JO!

    JO! Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    wir waren heute auf dem Weihnachtsmark,es war natürlich sehr voll(SAMSTAG EBEN).Aber da mein Mann nicht immer am Wochenede frei hat,haben wir beschlossn heute mit Giulia den Weihnachtsmark zu besuchen.Aber die Leute(älter leider)haben nur um sich geschimpft,was das soll das wir mit Kinderwagen uns auf den Weihnachtsmark trauen.(so ungefär)
    Haben versucht das einfach zu überhören.Paar schritte weiter die nächste ältere FRau,:wie kann mann mit klein kindern auf den WEIHnachtsmarkt.Unglaublich!:nixWir waren nicht mal spät,würde bestimmt nicht um 21,uhr mit Kind über den Weih.markt laufen.Es waren 16.uhr.ich bin so wütend so eine kinderunfreundlichkeit...mir fehlen die worte.Sorry,wurde lang.Musst das jetzt noch loswerden.Haben auch da nicht hingehört...(SO GETANA)LG GIanna
     
  2. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Dürfen Kinder nicht auf den Weihnachtsmarkt?

    Gianna,

    ich bin bei dieser Frage etwas zwiegespalten, ganz ehrlich. Einerseits kann ich verstehen, daß man den ganz Kleinen etwas Schönes zeigen will - aber andererseits: was haben die Mäuse davon, im Buggy zwischen Massen von Leuten umhergeschoben zu werden? Ich bin vor kurzem auch auf einem großen, sehr vollen Weihnachtsmarkt gewesen - und da fand ich es auch ehrlich gesagt nicht so klasse, wie Eltern mit Zwerg auf dem Arm an der Glühweinbude standen - während der Buggy mitten im Durchgang stand und einige Leute fast zu Fall gebracht hat.

    Wenn die Kids etwas älter sind find ichs ok -mit kleineren Kindern im Buggy würd ich persönlich nicht gehen.

    LG,
    Mullemaus
     
  3. AW: Dürfen Kinder nicht auf den Weihnachtsmarkt?

    Das passiert Dir nicht nur mit der älteren Generation.....

    Wir waren auch auf den Weihnachtsmarkt (17 Uhr) und vor den Kinderwagen wankte eine angetütelte Mitdreißigerin, die sich lauthals beschwerte.....
    Was kann ich dafür, wenn sie sich nicht unter kontrolle hat ??? Muss ich mich mit Kindern zur Weihnachtszeit zu Hause einschließen ??? Warum stehen da dann Kinderkarussels auf dem Markt ???
    Der hab ich die Meinung gegeigt..... Aber gebracht hat es vermutlich nichts.
     
  4. AW: Dürfen Kinder nicht auf den Weihnachtsmarkt?

    Eingeschränkt geb ich Dir recht. Wir waren auch nicht heute, sondern bewußt unter der Woche auf dem Weihnachtsmarkt, und es war auch nicht zu voll. Lukas wurde eh geschultert - er sieht dann mehr - und Lea hat fast die ganze Zeit geschlafen. War also von daher eher weniger das Problem. Aber ich denke die Nörgler gibt es halt überall, nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt. Kinder stören vielfach - und das stört mich gewaltig.:bruddel:
     
  5. AW: Dürfen Kinder nicht auf den Weihnachtsmarkt?

    Huhuu,

    wir haben Justy schon immer mitgenommen - immer ohne Kinderwagen.

    Ehrlich gesagt hat mich das auch immer gestört, wenn ich Abends (ab 17 Uhr) in Ruhe mal einen Weihnachtsmarktbummel machen wollte und mir die Kinderwagen in die Hacken gefahren sind.

    Es geht normal nicht um die Kinder, sondern auch oft rücksichtslose Eltern (und das sag ich als Mutter *gg*), die sich auch mit "Gewalt" mit Kinderwagen ihren Weg durch die Massen bahnen.

    Justy war entweder im Tragetuch dabei, letztes Jahr auf Papas Schultern und dieses Jahr ist er ganz allein rumgeteufelt. Meist geht er brav an der Hand, da haben wir GsD keine Probleme.

    Liebe Grüße
    Sandy, die auch beide Seiten verstehen kann
     
  6. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Dürfen Kinder nicht auf den Weihnachtsmarkt?

    Na hör mal! Das wär ja noch schöner wenn man mit Kiwa nicht auf den Weihnachtsmarkt dürfte. Schließlich gehts da ja auch nicht darum, dass die Kinder was davon sehen, sondern auch darum, dass man mal als Elternpaar gemeinsam was Schönes unternimmt und nicht alle Paare haben gleich nen Babysitter greifbar, der sich in der Zeit um das Baby kümmert.

    Leute gibts.....

    LG Conny
     
  7. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Dürfen Kinder nicht auf den Weihnachtsmarkt?

    ZU mindestens 1000% bei Dir unterschreib, Conny !

    Ich finde ein solches Verhalten unmöglich !! Solche Menschen sollte man direkt gehörig den Kopf waschen !!

    Ungläubige Grüße
     
  8. AW: Dürfen Kinder nicht auf den Weihnachtsmarkt?

    Ui,

    da könnt ich schon wieder diskutieren :nix:

    Es gibt doch eben auch andere Möglichkeiten...so wie wir es z. B. gemacht haben und machen. Da braucht man nicht wirklich einen Babysitter.

    Von mir aus sind da 1000 Kinder auf dem Weihnachtsmarkt - und dann stelle man sich bei Buden, die 2 Meter auseinander sind noch die 1000 Kinderwägen vor.

    Sag mal, haben Dich als junger Mensch nie Kinderwägen auf Märkten, in engen Straßen und in Kaufhäusern (natürlich an den Weihnachtssamstagen) aufgeregt. Vor allem, wenn sie Dir hinten in die Füße gefahren sind?

    Liebe Grüße
    Sandy
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...