Dünner Stuhl seit 6 Wochen jetzt noch Nahrungsverweigerung

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Michi72, 21. Juni 2004.

  1. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Meine Tochter ist 14 Monate alt.Sie hat seit 6 Wochen 1-2 mal am Tag Stuhlgang.Dieser ist wieder rum entweder total dünn und grün, oder breiig.Die Farbe wechselt eigentlich ständig.
    Es wurden Stuhlproben gemacht die alle ohne Befund waren.

    Jetzt wurde am Freitag Blut abgenommen, das Ergebniss steht noch aus.

    Seit ein paar Tagen verweigert sie ein richtiges Mittagessen.Ich gebe ihr morgens eine Flasche Milumil 3 , da sie nur ein bis zweimal ins Brot beisst.Wenn ich es nicht spätestens mittags um 16 Uhr mal mit einem anständigem Mittagessen bei ihr versuche, würde sie garnichts essen.
    Ich muss vielleicht dazu sagen, das sie bis vor zwei Wochen noch völlig normal mit uns am Tisch gefrühstückt(ihre Milchflasche nahm sie trotzdem vorher) und mittag gegessen hat.Abends um 20.30 mochte sie gerne einen Teller Brei.In meiner verzweiflung gebe ich ihr ein Jogurtgläschen, das nimmt sie immer, damit sie überhaupt noch ist.Mit viel Glück nimmt sie von ihrem Papa oder ihren Geschwistern noch ein paar Löffel von ihrem Mittagsessen.Abends ihren Teller Brei ist sie auch nur noch zur hälfte, wenn überhaupt.

    Ich bin langsam echt am verzweifeln, erst der Dauer-dünnen Stuhl, jetzt die Nahrungsverweigerung.
    Die Blutergebnisse dauern noch, aber vielleicht kann mir hier schon jemand sagen, was das Kind haben könnte und wie ich sie wieder zum essen bekomme.

    Schon mal vielen Dank im vorraus

    Michi
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo michi,

    zum stuhlgang wird dir petra sicher was sagen. wegen der ernährung, beschreib das ganz doch mal im unterforum "ernährung ab dem ersten geb. bis ins kleinkindalter". gabriela weiß sicher wo der schuh drückt und rat!

    http://www.schnullerfamilie.de/forum/viewforum.php?f=9

    liebe grüße
    kim
     
  3. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Schon mal Danke für die schnelle Antwort!
    Ich habe eben die ersten ergebnisse vom normalen Blutbild bekommen, da war wie ich es garnicht anderst erwartet hatte, natürlich alles ok.
    Es wurde aber noch Blut für einen Allergietest abgenommen, die Ergebnisse dauern wohl länger.

    Was wird da eigentlich alles getestet?
     
  4. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    hat sie vielleicht halsschmerzen? oder könnten es die zähne sein? die würden als ursache herhalten können f sowohl den durchfall als auch f die nahrungsverweigerung

    *toitoitoi* dass es bald wieder besser wird

    ligrü
    jackie
     
  5. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    hallo,

    Halsschmerzen hat sie leider nicht.Wurde schon untersucht.Die Zähne hatten wir auch im Verdacht, da sie 3 Backenzähne auf einmal bekommen hat.Die Backenzähne sind aber seit 2 Wochen komplett durch.Und der Stuhl immer noch dünn.Essen tut sie mittlerweile wieder mehr, aber erst, wenn ihr Papa wieder von der Arbeit zu Hause ist. :?
     
  6. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    gehts besser bei euch?
    Was bei dem Test alles genau gecheckt wird, kann ich dir leider nicht sagen, das ist nämlich unterschiedlich, hat der Arzt nix gesagt :eek: ??

    Ganz liebe Grüße,
    Petra :ute:
     
  7. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Juhu,

    Fabienne hat gestern, nachdem ich ihr morgens ein Brot, nachmittags kartoffeln und Gemüseburger und abens nochmal ein Brot(dazwischen hatte sie einige Reiswaffeln) nicht einmal die Windel voll gemacht!Einen Tag vorher hatte sie kekse gegessen und nachmittags Nudeln mit Tomatensosse(ohne gewürze, Tomatensosse hatte ich selbstgemacht) und sie hatte ständig danach die Buchse wirklich gestrichen voll.Also richtig voll, das es überall rausquoll.Wie halt schon seit 6 Wochen.

    Ich versuche Fabienne seit 2 Wochen glutenfrei ( achte da halt bei gläschen drauf, weil da steht es ja drauf, gläschen mag sie aber nicht immer, also koche ich )zu ernähren.Kann da ein zusammenhang bestehen?

    Gruss
    Michi

    PS: Blutergebnis vom allergietest könnte morgen dasein.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...