Druckerpatronen werden nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Wölfin, 9. Juli 2009.

  1. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    Hallo ihr Lieben!

    Ich nehme nicht die Orinigal-Tintenpatronen und habe bisher aber nie Probleme gehabt (jedenfalls nicht mit diesem Lieferanten). Nun erkennt der Drucker aber eine Farbe nicht.....hat jemand einen Tipp, wie ich den Drucker "überzeugen" kann?

    Ich weiß nur, dass man Patronen von einem Hersteller nehmen muss - wenn man mischt, kommt die gleiche Mitteilung. Aber da alle vom gleichen Hersteller sind und ich bisher nie Probleme hatte :???: Ich schreib zusätzlich natürlich eine e-mail an den Hersteller!

    Liebe Grüße,
    Bine
     
  2. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    AW: Druckerpatronen werden nicht erkannt

    anscheinend brauchst du einen chip-resetter oder sowas, das sollte aber bei der patrone schon geschehen zu sein, wenn du die nicht selber befüllt hast. eigentlich müssten der hersteller die patrone umtauschen. kannst auch mal bei http://www.druckerchannel.de/forum.php nachfragen
     
  3. YONCA

    YONCA Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    AW: Druckerpatronen werden nicht erkannt

    :winke:

    drücke den an Knopf 10 sec und lass wieder los...


    Grüße

    yonca
     
  4. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Druckerpatronen werden nicht erkannt

    Danke, Markus. Da habe ich zwar einen Tipp gefunden, der aber bei mir nicht funktioniert. Bei den neuen Patronen ist der Chip anders befestigt als bei den alten.

    Also einpacken zu zu D*ruckerzubehör zurück schicken :umfall:.

    Yonca, wenn ich das mache geht mein Drucker schon während des drückens aus :hahaha:.

    Und was mach ich heute? ICh brauche den Drucker :bruddel:
     
  5. YONCA

    YONCA Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    AW: Druckerpatronen werden nicht erkannt

    Ja , lass es ausgehen. Ist schon richtig.
    Länger gedrückt halten, und 10sec später erst loslassen...


    yonca
     
  6. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Druckerpatronen werden nicht erkannt

    Eine "Artfremde" Patrone hat er jetzt akzeptiert und ich konnte das Wichtigste ausdrucken :umfall:.

    Ich habe Antwort vom Lieferanten bekommen und die Patronen sind nun schon auf dem Rückweg, da lt. seiner Aussage der Chip defekt ist.

    Yonca, ich habe länger festgehalten, aber es ist nix weiter passiert. Das Lämpchen hat auch beim nächsten "normalen" Anschalten wieder geleuchtet.....
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...