Druck auf Beckenboden

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Carmen-G, 27. September 2004.

  1. Hallo zusammen! :winke:
    Eigentlich wäre das ein Thema für die Hebammensprechstunde aber ich stell Sie einfach mal hier.
    Ich glaube das mein Beckenboden nicht mehr der Gleiche ist wie vor Lena´s Geburt. :( Wenn ich längere Zeit laufe oder stehe verspüre ich einen Druck auf den Beckenboden. Kennt das jemand von Euch? Was kann man dagegen tun? Beckenbodenübungen? Oder sind die in der Schwangerschaft nicht so gut, da ja alles weich :???: und locker für die Geburt werden soll??
    Hiiilfööö
    Carmen
     
  2. Hallo Carmen,

    ich weiß nicht mehr in welcher Woche....aber ich hatte das auch eine ganze Weile lang. War nicht so schön, aber ich glaube, da musst Du durch.
    Beckenbodenübungen bringen während der Schwangerschaft gar nichts. Leg lieber die Beine hoch und entspann Dich. Das baby wird die Position bald ändern und dann wird es wieder besser (oder sagen wir anders :-D )

    Alles Gute wünscht Makay, die hier gar nichts mehr zu suchen hat
     
  3. YONCA

    YONCA Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    da hilft nur ausruhen :tröst:
    hatte ich gegen ende total lange!!!
    ruhe dich aus, hoffe es geht schnell vorüber...


    yonca
     
  4. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    Ich hatte das auch in der Mitte der Schwangerschaft, aber das ging zum Glück wieder weg :jaja: , oder ich hatte mich dann daran gewöhnt :-| .
    Alles Gute!
     
  5. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich hatte in meiner zweiten Schwangerschaft mit Leonie Sophie auch schon ziemlich am Anfang einen Druck auf den Beckenboden, es war richtig unangenehm. Es wurde mal ein bisschen besser, aber eigentlich drückte immer was nach unten. Ich dachte aber, dass das immer so ist und ich es nur nicht kannte, weil Sarah immer in Beckenendlage in meinem Bauch gesessen hatte und ich so ja nicht den Druck des dicken Kopfes nach unten hatte!

    Liebe Grüsse, STeffi
     
  6. mhhh...und ich hab tatsächlich gedacht das ich daran was machen könnte. :( Ich empfinde es wirklich als ziemlich unangenehm....da kann ich wohl nur abwarten, was? :cool:
     
  7. Hallo,

    bin in der 30. Woche und kenne das Problem leider auch seit einigen Wochen; mein Arzt meinte, das sei normal dass der Druck nach unten bei der 2. SS stärker ist; da bei mir meistens beim Stehen auch noch starke Rückenschmerzen dazukommen nützt wahrscheinlich wirklich nur ausruhen;

    :? aber wir schaffen das schon! Alles Liebe

    Gabi
     
  8. Nessie

    Nessie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich wollt jetzt nix zu deiner Frage sagen :oops: aber


    waaas, du bist auch schon wieder in der 22. SSW??? :o
    Wo bleibt denn die Zeit?

    Alles Gute noch,

    Nessie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...