Dringend wegen des Abstillens

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von MeRaNa, 5. November 2005.

  1. HAllo leider hab ich mich doch dazu entschieden abzustillen da ich es verscuht hatte doch es geht halt nicht außerdem hab ich ne ganz bösee erkältung bekommen und kaum Kraft.So nun meine Frage ich nehme jetzt seit Donnerstag 2mal am Tag ne halbe "LISERDOL" und heut sind meine Brüste prall voll:kapierich
    Was soll ich denn machen soll ich von ner ahlben auf ne ganze Tablette 2mal täglich umsteigen??Bitte schnell RAt da meine Brüste sonst explodieren.:bruddel:
    Danke schonmal
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    zu den tbl kann ich nichts sagen, aber ztu deinen Brüsten.
    Austreichen. Aber nur soviel das es nicht mehr spannt. geht recht gut unter der warmen Dusche!!
     
  3. salbeitee trinken. oder petersielie essen.
    und ich glaub, auch pfefferminztee verringert die milchproduktion.
    kannst ja nochmal über die suchfunktion den begriff abstillen hier im forum suchen. da müssten einige themen dazu kommen.
     
  4. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    Wegen der Tabletten würde ich die Hebamme oder den Arzt anrufen (notfalls auch direkt im Kreissaal, wo Du entbunden hast.)

    Salbeitee habe ich auch getrunken, aber damit kein Milcheinschuss kommt. Ich weiß nur, dass ich in dieser Zeit ganz wenig trinken durfte (max. 4 Tassen Tee am Tag). Das Wenigtrinken ist mit einer Erkältung zusammen natürlich nicht so pralle... :-?
     
  5. runninghorse1973

    runninghorse1973 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Mal hier und mal dort...
    Hallo,

    ...bei mir haben Phytolacca D6 Tropfen ganz gut geholfen. Zusätzlich aussteichen unter warmem Wasser, wie Sandra gesagt hat.
    Ich hab den größten Druck anfangs auch abgepumpt - nur ein paar Züge. Es hat gut funktioniert, auch wenn man es wohl nicht machen soll.

    Viel Erfolg!
     
  6. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich habe vor ca. 2 Wochen auch innerhalb von 2 Tagen abgestillt.
    Mein Hebi meinte, dass ich 2 Tage lang wenig trinken soll und alles was in trinke in Form von Salbeitee trinken soll.
    Dann habe ich jeden Tag ganz warm geduscht und dabei so viel Milch wie möglich ausgedrückt und dann wieder richtig gekühlt und den BH auch ganz hochgestellt, damit nich so viel Milch nachgebildet wird.
    Einmal (am 1. Tag) habe ich auch den "Überdruck" abgepumpt. Ansonsten habe ich immer so lange gewartet bis der Druck zu stark wurde und dann habe ich die Brust am Waschbecken ausgedrückt.
    So habe ich es ohne Stau und Entzündung geschafft. Drücke dir die Daumen, dass es bei dir auch so gut klappt.
     
  7. Danke hatte auch schon mit der Hebamme gesprochen die mir auch empfohlen hat ErysidoronII zu kaufen und alle 2 Stunden über 3 Tage nehmen und dann ab dem 4ten Tag nochmal 2Tage lang Tag 3mal täglich.Abgepumpt hatte ich auch schon und auch wirklich nicht viel getrunken doch nun sind sie wieder voll:-( ich versteh das net wo Milch da sein sollte war keine da und nu wo es net mehr geht kommt sie zurück ist doch verrückt oder außerdem spannt sie richtig und es fühlt sich wie ein Knoten an ich versteh das nicht was ist denn los bei mir??
    Ist doch echt verrückt hab gerade etwas abgepumpt da ich zu müde bin um zu duschen und trotzdem drückt es und fühlt sich wie ein Knoten an??????
    Was soll ich denn noch tun Salbeitee hab ich leider nicht Pfefferminztee fang ich morgen mit an ach menno werde mal verscuhen gleich schlafen zu gehen gut nacht
     
    #7 MeRaNa, 5. November 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. November 2005
  8. knoten klingt nicht so dolle. :-/
    wenn es so spannt, hast du vielleicht quark da? für einen wickel? das war doch irgendwie gegen entzündungen, milchstau, wenn ich mich recht erinnere.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. liserdol weiter abpumpen

    ,
  2. liserdol bei milchstau

    ,
  3. sekundäres abstillen mit liserdol

Die Seite wird geladen...