DRINGEND! Rat zur Krankenversucherung

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Summersky, 27. Juli 2007.

  1. Summersky

    Summersky Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo ihr lieben,

    also es geht nicht um mich sondern um meine Mutter
    (die Lebensgefährtin meines Papas, die beiden
    sind NICHT verheiratet).

    Ich habe ein körperlich und geistig behinderten
    Bruder, meine "Mama" ist eingetragene Betreuerin
    von ihm und bekommt ein bisschen Pflegegeld dafür.

    Mein Papa und mein Bruder bekommen seid
    der Scheidung noch Unterhalt von meiner
    leiblichen Mama.

    So jetzt zum eigentlichen Problem:
    Meine "Mama" ist nicht krankenversíchert,:umfall:
    sie kann sich nicht Privat versichern da die Kosten einfach zu hoch sind.
    Jetzt waren die beiden beim Sozialamt,
    die haben den Antrag auf Krankenversicherung abgelehnt,
    mit der Begründung:
    Mein Papa hatt zu viele Einkünfte und die beiden würden
    ja in einer Ehe ähnlichen Gemeinschaft leben.:bruddel:


    Hatt jemand von euch einen Rat was sie noch machen kann
    sie ist langsam echt am verzweifeln und
    ich seh vor Lauter Bäume den Wald nicht mehr .:hahaha:


    Lg Summer
     
  2. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: DRINGEND! Rat zur Krankenversucherung

    Wo war Deine Mama denn zuletzt krankenversichert?
     
  3. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: DRINGEND! Rat zur Krankenversucherung

    Nachfrage: Wo und wie war sie zuletzt versichert? Warum ist das nicht mehr der Fall? ("Nicht versichert" gibt es eigentlich in D nicht.)
     
  4. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: DRINGEND! Rat zur Krankenversucherung

    Einspruch Euer Ehren, müßte heißen gibt es seit 01.04. nicht mehr.
    Was so aber auch nicht stimmt. Habe das ganze Procedere mit meinen Eltern auch grad durch und mein Pa ist noch immer nicht versichert.
     
  5. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: DRINGEND! Rat zur Krankenversucherung

    Kann sie sich nicht bei einer gesetzlichen KK freiwillig versichern?
     
  6. Summersky

    Summersky Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: DRINGEND! Rat zur Krankenversucherung

    Also ganz zuletzt versichert
    war sie über Hartz 4.

    Jetzt hatt sie aber seid......4monaten nicht mehr den Anspruch darauf.

    Ihre Krankenkasse musste gekündigt werden und die Verlangen
    jetzt 800 Euro nachzahlung.....ohne Ratenzahlung.

    Meine Mutter ist jetzt natürlich mit ihren Nerven am
    Ende weil sie nie Schulden gemacht hatt
    und sie die 800 Euro nicht aufbringen kann.:umfall:

    Momentan ist keine Lösung in Sicht sie zu versichern
    und Privat kann sie sich nicht versichern lassen,
    weil das Geld dazu fehlt :bruddel:


    Ich zermatter mir da schon den ganzen Tag den Kopf drüber.

    Lg Summer
     
  7. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: DRINGEND! Rat zur Krankenversucherung

    Es besteht ja vom gesetzgeber seit 01.04. eine Krankenversicherungspflicht.
    Die sie zuletzt versicherte KK muß sie wieder aufnehmen und zu einem Pauschalbetrag (bei meiner Ma sind das 130 Euro, kann bei anderen Kassen aber anders sein) wieder versichern. Egal ob noch altschulden da sind oder nicht.
     
  8. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: DRINGEND! Rat zur Krankenversucherung

    Oh doch, und zwar betrifft dies mehrere Hunderttausend Deutsche, von ausländischen Mitbürgern mal ganz zu schweigen. Lies mal hier S. 6 und 7!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...