Dringend... kranke Katze frisst und trinkt nicht mehr....

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Lucie, 27. Oktober 2011.

  1. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    :winke:

    helft mir mal schnell :bitte:

    ich versorge seit etwas mehr als einer Woche eine kranke Katze. Sie wurde von einer anderen Katze angefallen und hat rechts und links unter den Ohren Abszesse. Der Tierarzt spritzte ihr anfangs Antibiotika, da fielen ihr alle Haare aus, dann wuchs aus dem rechten Abszess das Gewebe nach aussen, aber die Abszeßhöhle verschloss sich schnell.
    Am Tag drauf entdeckte man dann unterm linken Ohr einen großen Abseß, der hat eine tiefe Tasche, ca. 1cm tief.

    Die Halterin rief mich damals dazu, weil die Wunde gar so bescheiden aussah, ich hab den rechten Abszeß als erstes behandelt, gespült mit Octenisept, danach mit nebacitinsalbe verbunden, der Tierarzt war begeistert. Die Stelle ist auch echt gut geworden.
    Den linken Abszeß spüle ich auch seitdem mit Octenisept, dann mach ich die Antiotikasalbe in die Abszeßhöhle. ich hatte auch zwei mal ne Wundtamponade ausprobiert, die hat sie sich ganz schnell wieder rausgezogen.
    Gestern sah die Wunde bestens aus. Wundränder o.k., kein Sekret beim Spülen, rosiges Fleisch. Versorgung wie immer. Gestern abend wirkte sie nicht krank, war aber recht "brav" beim Versorgen.

    heut hat sie den ganzen Tag jegliche Nahrungs-und flüssigkeitsaufnahme verweigert, ist matt und schlapp und sie hat ne Beule unterm Kinn.

    Hat eine Katze da Lymphknoten? Was kann man der Katze denn zum Aufpäppeln geben? Dürfen Katzen Antibiotika für Menschen haben (ich hätt noch was von den Kindern da....)....

    Die Krux ist, dass die Tierhalterin sehr wenig Geld hat, sie spart sich die Tierarztbesuche echt vom Mund ab, deshalb geh ich ja schon die ganze zeit dahin, obwohl ich mich mit Katzen ja nicht wirklich auskenne :heilisch: .

    wär halt schön wenn wir es vielleicht ohne Tierarzt hinbekämen oder doch zumindest für heut nacht Tips bekommen könnten. Ein Besuch ausserhalb der Sprechstunde ist ja nochmals viel viel teuerer...

    danke euch :bussi:
     
  2. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Dringend... kranke Katze frisst und trinkt nicht mehr....

    Hey Lucie,

    bin auch von der Katzenfront :winke:.

    Aber solch einen Fall habe ich bisher nicht dabei gehabt :(. Beule unterm Kinn, Lymphknoten... ich kann es dir leider nicht sagen... Kann es aber sein, dass das etwas "Neues" ist? Hat sie sich eventuell anderweitig verletzt (Unfall, Sturz?) und hat jetzt eine Art Schock? Wie sieht das Fell aus? Struppig, abstehend?

    Hoffentlich meldet sich hier schnell jemand, der dir und der Katze gut helfen kann.

    Bis balad, Andrea
     
  3. Onna

    Onna süße Chilischote

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Dringend... kranke Katze frisst und trinkt nicht mehr....

    Lucie... so wirklich helfen kann ich dir leider auch nicht.
    Aber als Socke so krank war, haben wir von unserer Tierärztin Astronautenkost (hab leider den Namen vergessen) zum päppeln bekommen. Da er ja zum Schluss auch nichts mehr gefressen und getrunken hat, hab ich es ihm mit einer kleinen Pipette ins Schnäutzchen geträufelt. Das selbe mit Wasser, damit er Flüssigkeit zu sich nimmt.
    Ich denke mal, es ist wichtig, dass ihr wenigstens etwas Flüssigkeit gebt. Und morgen würd ich dann beim Tierarzt mal nach der Astronautenkost fragen.

    Gute Besserung der Katze.
     
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Dringend... kranke Katze frisst und trinkt nicht mehr....

    hallo,
    komm grad von der Miez.
    die Abszesswunden sehen gut aus :bravo:
    Fieber hat sie 39,3, sie ist matt aber wach. Wir haben ihr Wasser mit der Spritze ins Maul geträufelt, hat ihr nicht gepasst, aber jetzt hat sie etwas intus. Das Fell bleibt G.s.D. nicht in Falten stehen, vielleicht hat sie ja doch heimlich bissi was getrunken.
    Den Arzt haben wir angerufen, der ist echt klasse, hat gemeint, wir können jederzeit anrufen, wenn sich der zustand verschlechtert. Er meinte, es könnte auch Gewebswasser sein, was sich da gesammelt hat.

    nun werden wir mal das Süppchen kochen :bussi:
    hab noch ein Hühnchenschnitzel da, schaut GG halt in die Röhre :mrgreen:

    ach das ist soooo eine liebe Katze, ich hoff echt dass wir sie durchbekommen....

    ich danke Euch :bussi:
     
  5. Heidi

    Heidi coole Mama

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bin schon richtig hier
    AW: Dringend... kranke Katze frisst und trinkt nicht mehr....

    Ich drücke einfach die Daumen, mehr kann ich gar nicht beitragen.

    :bussi: und gute Besserung an die Katze.
     
  6. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Dringend... kranke Katze frisst und trinkt nicht mehr....

    danke schön, euch allen :bussi:

    Ich renn alle Stunde rüber und wir füttern die Katz. Sie lässt sichs zumindest gefallen. Die Brühe nimmt sie halbwegs freiwillig, das andere - naja... eher nicht... aber hauptsache Flüssigkeit.


    eigentlich bin ich ja schon bissi stolz auf mich :oops: . Ehrlich, eigentlich lob ich mich ja nicht so öffentlich. Aber ich bin doch keine Tierarzthelferin. Es ist das dritte oder vierte mal dass ich ein verletztes Tier aus der Nachbarschaft verarzte und versorge. Schnittverletzungen, Abszesse, Bisse... und jedesmal schein ich es echt gut hinzubekommen. Der Tierarzt kennt mich ja gar nicht aber er lobt immer in höchsten Tönen wie gut die Tiere versorgt sind. Und die Tiere entwickeln soviel Vertrauen zu mir, dass sie mich wurschteln lassen ohne zu beissen, ohne abzuhauen. Und ich bin echt nicht zimperlich, ich arbeite mit Skalpell, tiefen Wundspülungen usw.
    Irgendwie scheinen sie zu spüren, dass ich ihnen nur helfen will.
     
  7. Heidi

    Heidi coole Mama

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bin schon richtig hier
    AW: Dringend... kranke Katze frisst und trinkt nicht mehr....

    Das spüren sie auch.

    Du bist halt ne liebe Seele, das merken Tiere ganz genau :herz:
     
  8. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Dringend... kranke Katze frisst und trinkt nicht mehr....

    ach Heidi :oops:

    hab ich doch auch :kicher: .... gaaaaanz schlecht für ne Krankenschwester. Ausser Heparin und Insulin hab ich nie was gespritzt. ist mir der Arm lahm geworden :heilisch: ....
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. katze hat abszess am kinn und frisst nicht

Die Seite wird geladen...