DRINGEND.. ist eine rechtsberatung beim anwalt kostenintensiv ?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von emluro, 16. Oktober 2007.

  1. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    wer kann mir da was sagen...... nur eine beratung.

    rechtsschutzversichert bin ich.
     
  2. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: DRINGEND.. ist eine rechtsberatung beim anwalt kostenintensiv ?

    Kommt darauf an, was Du als kostenintensiv bezeichnest. Wenn es zum Auftrag kommt, kann man es meist miteinander gegenrechnen... (Absprache). Reine Rechtsberatung liegt an der Intensität des Falles, der Arbeit, die damit verbunden ist. Ab 100 Euronen geht der Spass meist los... Dafür ist aber noch nicht viel zu bekommen, was Du Dir nicht selbst aneignen kannst... Liegt der Fall kompliziert, steigen die Kosten.
    Im Falle einer Rechtsschutzversicherung prüfen, ob da die Beratung mit drin ist. Wenn nicht, Kontakt mit der Rechtsschutzversicherung aufnehmen, ob die nicht trotzdem übernehmen wollen und anhand des Beratungsgespächs dann entscheiden, ob die Sache läuft oder nicht. Spart denen ggfls. ja auch Geld...
     
  3. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: DRINGEND.. ist eine rechtsberatung beim anwalt kostenintensiv ?

    soviel ich weiss ist ein erstes Beratungsgespräch kostenlos. Da kannst du dann auch nachfragen ob deine RV den Fall übernimmt und was auf dich zukommt.

    :winke: Stephanie
     
  4. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: DRINGEND.. ist eine rechtsberatung beim anwalt kostenintensiv ?

    jepp...
    ich suche grade die numer meiner versicherung raus.
    danke schön !
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: DRINGEND.. ist eine rechtsberatung beim anwalt kostenintensiv ?

    Ruf bei deiner Versicherung an.

    Ein erstes Gespräch haben die bei uns immer bezahlt.
     
  6. Knuddelbärchen

    Knuddelbärchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: DRINGEND.. ist eine rechtsberatung beim anwalt kostenintensiv ?

    Hallihallo,

    jetzt muss ich doch mal meinen Senf dazugeben:

    Also Punkt 1: du muss prüfen, ob die Versicherung die Beratung abdeckt. Es geht vor allem darum, in welches Rechtsgebiet die Beratung fällt (z.B. arbeitsrechtliche Beratung, geht es um Erbrecht, Verkehrsrecht nach einem Unfall z.B.). Dann musst du prüfen, ob du eine Eigenbeteiligung hast. Die Höhe dieser legt die Versicherung fest (steht aber im Versicherungsvertrag). Eigenbeteiligung musst du selbst zahlen. Es kann also durchaus sein, dass der Anwalt für die Erstberatung z.B. 180,00 EUR nimmt, deine Versicherung den Fall zwar abdeckt, du aber eine Selbstbeteiligung von 120 EUR hast - heißt letztendlich die Versicherung zahlt 60 EUR und du 120 EUR an den Anwalt.

    Punkt 2. In der Regel rechnen Anwälte nach Streitwert ab. Die Höhe des Streitwertes richtet sich nach bestimmten Kriterien und ist im Gesetz festgelegt. Bei Mietstreitigkeiten wird als Streitwert die soundsovielfache Miete angesetzt. Bei Arbeitsrechtlichen Streitigkeiten glaube das Jahreseinkommen etc. Also das ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Ist der Streitwert festgelegt, dann rechnet der Anwalt seine Gebühren ab, die auch anhand von Tabellen festgelegt werden. Je höher der Streitwert, um so teurer wirds also.

    Eine Möglichkeit wäre eine Erstberatung, die umfasst ein einmaliges Beratungsgespräch (also wirklich nur 1 x persönlich beraten, keine anschließenden telefonischen weiteren Gespräche!). Bei der Erstberatung ist es egal wie lang das Gespräch dauert oder wie kompliziert es wird. Der Höchstsatz für eine normale Erstberatung liegt bei 190 EUR (Bei Beratungen im Arbeitsrecht/Familienrecht gibt es Ausnahmen für diese 190 EUR Grenze, dort kann die Erstberatungsgebühr also höher sein)

    Bleibt die ganze Sache absehbar außergerichtlich (also muss kein Gericht zur Streitbehebung eingeschaltet werden) bestünde sonst noch die Möglichkeit eine Honorarvereinbarung mit dem Anwalt zu tätigen. Meist wird da ein Stundensatz festgelegt und der Anwalt rechnet seine Arbeit nach Stunden ab - das kann allerdings auch sehr teuer werden, wenn die Angelegenheit sich z.B. anders entwickelt als ursprünglich gedacht, damit länger dauert. Der Anwalt rechnet alle Stunden ein, die er mit Gesprächen mit dir, mit dem Gegner/ggf. dem gegnerischen Anwalt, mit Aufsetzen von Schreiben etc. verbringt. Die Stundensätze für den Anwalt sind auch extrem unterschiedlich je nach Region (Stadt teurer, dörfliche Gegend günstiger - da fallen aber manchmal auch noch Fahrkosten vom Anwalt an).

    So, ich hoffe, du verstehst jetzt nicht nur Bahnhof von dem was ich geschrieben habe.


    Ach ja: Dies stellt natürlich keine rechtliche Beratung dar.
     
  7. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: DRINGEND.. ist eine rechtsberatung beim anwalt kostenintensiv ?

    ja, danke :) ich hab das verstanden !
    danke dir !
     
  8. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: DRINGEND.. ist eine rechtsberatung beim anwalt kostenintensiv ?

    Ich hab mal für eine Rechtsberatung im Arbeitsrecht ein kleines Scheinchen in die Kaffeekasse geworfen :hahaha: - mehr wollte sie nicht.

    Kommt auf die Sachlage und den Rechtsanwalt an, aber fragen nach den Kosten kostet gemeinhin nix :)

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...