dringend! Fluortabletten ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von claudi, 26. Mai 2003.

  1. claudi

    claudi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Ihr Lieben,

    habe jetzt neulich mal hier im Forum gelesen, dass man die Fluoridgabe inform von Tabletten bis zum 6. Lj. durchführen sollte.

    Da sich bei uns ja die Rachitisprophylaxe ( D-Fluoretten ) dem Ende neigt, habe ich schon bei unserem Kidoc angefragt, was nun zu tun sei, denn ich würde schon ganz gerne die Kariesprophylaxe weiter machen ( zusätzl. zur Zahnpflege versteht sich ).

    Ich fragte ihn nach Zymafluor, worauf er mir geantwortet hat, dass dies nicht notwendig sei, er davon abrät und wir die Kosten dieser Prophylaxe sowieso selber zu zahlen hätten.

    Sind die Tatsachen denn wirklich so?

    Ich habe mir schon überlegt mal beim Gesundheitsamt anzurufen.

    Wie ist das bei Euch? Führen die Kidocs bei Euren Kiddis die Kariesprophylaxe nach dem 2. Lj. weiter durch?

    Wenn ja, mit welchem Medikament und wer trägt die Kosten?

    Danke schonmal für alle Antworten.

    LG
    Claudia
     
  2. Hallo Claudia,

    also ich bin ja neu umgezogen. Jetzt bekomme ich die Fluortabletten vom kidoc. Aber in Darmstadt habe ich sie nur bis zum 2. Lj bekommen. Danach vom Zahnarzt.

    Mein Zahnarzt meinte nämlich das ich mir die bei ihm verschreiben lassen kann, wenn ich sie nicht mehr vom Kidoc bekomme. Und das lief bestens.

    Also einfach mal zum Zahnarzt gehen. Und die Versichertenkarte vom Zwerg nicht vergessen.


    Viel Glück

    LG
    Anka
     
  3. Über die Flourgabe streiten sich die Experten.
    Die einen sagen ja, die anderen sagen nein.

    Ich glaube, dass Ute auf ihren Seiten www.babyernaehrung.de auch etwas dazugeschrieben hat.


    Gruß Tati
     
  4. claudi

    claudi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Tati,

    danke für den Link, war sehr aufschlussreich, werde wohl jetzt doch eher zur fluoridhaltigen Zahncreme übergehen auch auf die Gefahr hin, dass er sie noch nicht ausspucken kann. Ebenso werde ich mal unser Mineralwasser überprüfen. Mit Salz habe wir es nicht so sehr.

    Dennoch würde mich mal interesieren, ob es auch Beführworter unter den Kidocs gibt und warum der eine selber zahlt und der andere nicht?

    LG
    Claudia
     
  5. Hallo Claudia,

    dein Kleiner ist ja fast so alt wie Vinzent. Wir haben vor zwei Wochen vom KiA noch die Zymafluor verschrieben bekommen. Ich hab mich dafür entschieden, dass ich sie Vinzent solange gebe, bis er mit Zahnpasta die Zähne putzt.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...