Dringend:bei krankem Kind daheim bleiben....

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Antonia´s Mama, 26. März 2010.

  1. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hi ihr lieben

    antonia ist krank und ihre kiä hat mir für heute so nen zettel mitgegeben.
    nennt sich "ärztliche Beischeinigung für den Bezug von Krankengeld bei Erkrankung eines kindes".

    hatte im november auch zu diesem thema ne frage, hab mal danach gesucht, aber die antworten von euch , helfen jetzt nicht.

    hier meine Frage:

    ich hab im jahr 20 sogenannte "do"-Tage.das heisst , ich darf im jahr 20 mal daheim bleiben, wenn toni krank ist.

    jetzt bitte nicht lachen, aber ich kapier folgenden satz nicht:

    "Ich versichere, dass ich zur Betreuung oder Pflege des erkrankten Kindes der Arbeit ferngeblieben bin und gegen meinen arbeitgeber

    A* keinen anspruch auf entgeltfortzahlung
    B*anspruch auf entgeltfortzahlung für ........ tage

    während der freistellung von der arbeit habe.

    1. Was kreuz ich denn an, denn ich dachte , die krankenkasse übernimmt für diesen tag mein "gehalt"?

    2.wenn ich anspruch auf entgeltfortzahlung....ankreuze , trage ich dann 1 tag ein oder die gesamten 20 tage, die mir im jahr zustehen.


    ich steh grad total auf der leitung......


    danke, petra
     
  2. AW: Dringend:bei krankem Kind daheim bleiben....

    Bekommst Du an diesen 20 Tagen Dein Gehalt vom Arbeitgeber weiter? Weil, dann musst Du das da angeben und bekommst natürlich auch keine Ersatzzahlung von der Krankenkasse.

    Bei Unklarheiten würde ich sonst die Personalabteilung anrufen.
     
  3. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Dringend:bei krankem Kind daheim bleiben....

    genau dass ist das, was mich jetzt verwirrt.

    als toni im november einen tag krank war, hab ich den tag von meiner krankenkasse bekommen......ich blick grad gar nicht mehr durch....
     
  4. Britta

    Britta Nordsee Tieffluggeschwader

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    9.768
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der schönsten Stadt der Welt
    AW: Dringend:bei krankem Kind daheim bleiben....

    Frag am besten mal deinen Arbeitgeber.

    Bei mir ist es so, dass ich keinen Anspruch auf Lohnfortzahlung habe. Ich bekomme diese Tage von der Krankenkasse bezahlt.
    Und ich reiche auch nicht alle Tage auf einmal ein. Für jede Krankheit gibts nen Zettel. Du weißt ja noch gar nicht, ob du alle 20 Tage brauchst :wink:
     
  5. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Dringend:bei krankem Kind daheim bleiben....

    Du hast doch schon im November geschrieben, dass du während der Betreuung deines kranken Kindes KEIN Geld von deinem Arbeitgeber bekommst, sondern von der KK. D.h. du hast keinen Anspruch auf Entgeltfortzahlung, d.h. du kreuzt die erste Antwort an. Ich verstehe irgendwie nicht, was es daran nicht zu verstehen gibt ;-) .
     
  6. Minisister

    Minisister Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Dringend:bei krankem Kind daheim bleiben....

    Ich finde diese Bescheinigungen auch immer verwirrend und muss jedes mal neu überlegen...
    Wir haben heute auch eine Bekommen, gut das ich das hier lesen, dann muß ich nicht soviel denken.

    Wir bekommen auch das Geld von der KK und das heißt wir haben KEINEN Anspruch auf Geld vom AG. :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...