DRINGEND!!! Antibiotika

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Josy, 24. Oktober 2002.

  1. Hallo Petra!

    Hab schon bei der Apotheke gepostet, aber ich wollte deine Meinung auch noch wissen! :D

    War heute bei der Ärztin und die hat festgestellt, daß Johanna Mittelohrentzündung hat!!!
    Sie hat mir auch Antibiotika gegeben (Ceclor).
    Hab gar nicht daran gedacht, sie zu fragen, ob es unbedingt sein muß. Habs dann meinem Mann erzählt und der war gar nicht so dafür.
    Fieber hat sie keins, Schnupfen und Husten sind aber auch dabei.
    Mein Mann meinte dann, schreib halt bei Schnulleralarm, vielleicht können die uns helfen.
    Also, sollen wir schon das Antibiotika geben?
    Danke für die Hilfe!!
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    ich kann dir nur dazu raten.Ich bin bei Ohrentzündungen sehr vorsichtig.Mit verschleppten Mittelohrentzündungen ist nicht zu spassen, es kann zu schweren Komplikationen bis hin zur Taubheit führen.

    Es gibt sehr wohl auch homöopathische Mittel, mit denen in Bezug auf Ohren aber keine Erfahrungen habe.
    Bitte gebt das Mittel, ihr tut euch keinen Gefallen.Mit Zwiebelsäckchen, Viburcol u. auch mal einem Paracetamol könnt ihr aber unterstützend zur Besserung beitragen.

    Alles Liebe,
    Petra
     
  3. Danke Petra!

    Haben ihr das Antibiotika schon gegeben. Mein Mann und ich haben uns schon so was ähnliches gedacht (zur Vorbeugung eben oder daß es nicht schlimmer wird).


    Schönen Abend noch!
     
  4. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Oh ja oh ja oh ja!!
    Das ist gut, dass Ihr es ihr gegeben habt! :jaja:
    Mit Mittelohrentzuendungen ist naemlich nicht zu spassen!!!!!
    :(

    Da koennen wir leider ein Lied von singen!
    Ich druecke Euch die Daumen, dass die "Drogen" auch anschlagen (bei uns hatten naemlich 3 "Runden" nichts gebracht...) und es Eurer Maus ganz bald vieeeeeel besser geht!!!
    ...und nicht vergessen > die Antibiotika geben bis sie alle sind!


    Liebe Gruesse & gute Besserung
    Sabine
    :tippen:
     
  5. Hallo Bienski!

    Wow, drei Runden und die haben nicht mehr geholfen! Oh je, oh je.
    Johanna scheint es schon wieder besser zu gehen, heute war sie mal wieder gut drauf und hat auch alleine gespielt!

    Schönen Abend noch!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...