Dr. Jekyll and Mr. Hide

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Stephanie, 7. Januar 2006.

  1. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    So kommt mir Vivian manchmal vor.

    Ich weiss im Moment nicht weiter. Vivian ist eigentlich ein sehr verständnisvolles, hilfsbereites und auch liebevolles Kind. Aber wenn sie Entscheidungen hinnehmen muss die nicht die ihren sind, flippt sie völlig aus. Ein paar Beispiele von heute:

    7 Uhr. Vivian ist hellwach, kommt in mein Bett gekrabbelt. Ich bin noch hundemüde, sage ihr dass ich gerne noch eine halbe Stunde schlafen möchte und sie gerne bei mir liegen bleiben kann. Ansonsten könne sie spielen (im gleichen Zimmer). Es geht ca. 5 Minuten gut, sie liegt neben mir, dann kommt die Langeweile und sie fängt an sich Dinge auszudenken, damit ich reagieren muss. Ich bitte sie mehrmals, mich noch kurz schlafen zu lassen, biete ihr Alternativen, aber keine davon ist ihr Recht. Sie fängt an mit Sätzen a la "Aber dann ärger ich dich (schmeiss ich Spielzeug rum/mach ich diesesundjenes kaputt/etc.)" Wenn ich das ignoriere geht sie dazu über, mit ihrem Teddybären mich zu hauen. Teddybär wird konfisziert, ich sage ihr ernst dass wir nicht hauen und das Resultat ist ca. einstündiges Wutgebrüll mit weiteren Androhungen und Taten ihrerseits ("aba dann ärger ich den Hund/dann kneif ich dich/...).

    Am Nachmittag haben wir Besuch von einem gleichaltrigen Mädchen und seiner Mutter. Beide spielen im Kinderzimmer. Irgendwann kommt Vivian runter, macht aber oben die Kinderzimmertür zu. Dem Mädchen macht die geschlossene Tür Angst, ich bitte Vivian die Tür offen zu lassen. 2mal. Sie tut es nicht. Ich gehe hoch, erkläre Vivian warum, öffne die Tür. Vivian schliesst sie wieder. Ich erkläre, dass die Tür offen bleibt und sie dann mit mir nach unten gehen muss wenn sie sie nicht offen lässt. Nehme sie mit herunter. Unten angekommen sucht sie sich etwas zum Frustabbau, knallt die Küchentür dass sie fast aus den Angeln fällt, schreit, brüllt, tobt, schmeisst Spielzeug herum (mit vorheriger Androhung). Nach ca. 15 Minuten und nachdem sie sich beruhigt hat bittet sie mich wieder hochgehen zu dürfen. Ich erlaube es, erinnere sie aber daran dass die Tür offen bleiben soll. Sie geht hoch und macht die Tür zu.. Lerneffekt gleich null und die Szenerie beginnt von vorne.

    Das sind zwei Beispiele von hunderten und Szenen dieser Art gibt es bei uns momentan oftmals mehrmals täglich. Ich bin wirklich konsequent. Ich erkläre. Ich versuche ihr die andere Seite zu erläutern. Aber es tut sich einfach nix, sie scheint nicht verstehen zu wollen/können, nicht zu lernen dass ihre Wutausbrüche nicht ok sind, wenn sie sie an anderen auslässt.

    Ich habe ihr auch Alternativen angeboten, Verständnis für ihre Wut gezeigt, ihr angeboten ein Kissen herumzuwerfen, auf eine Matratze zu schlagen o. ä. aber das nimmt sie nicht an.

    Ich bin momentan echt fertig, mein Akku ist definitiv leer. Die letzten Monate vor dem Kindergarten war sie für mich sehr anstrengend, weil ihr fürchterlich langweilig war und sie nicht fünf Minuten alleine spielen konnte. Seit KiGa-Start ist ihre Frust- und Aggressionsschwelle unglaublich niedrig. Ich komm einfach nicht mehr zum luftholen. Manchmal glaube ich, Vivian grosszukriegen ist meine letzte Amtshandlung auf Erden, danach fall ich einfach um.

    Ist das eine Phase? Ist sie einfach ein unglaublich dickköpfiges (willenstarkes) Kind? Hab ich irgendwas getan/nicht getan dass sie so aggressiv ist und so doll wütend wird? Ich brauch echt Hilfe..

    ziemlich fertig,

    Stephanie
     
  2. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Dr. Jekyll and Mr. Hide

    Stephanie, wenn ich das so lese, dann denke ich , Du schreibst von Louisa !

    Kurz gesagt: Es ist eine Phase. Die Kids merken jetzt durch den KiGa, dass da auch noch Menschen sind, die NICHT ALLES mit sich machen lassen. Da staut sich Frust an, der abgelassen werden muss. Und wo bietet sich das am besten an: Richtig, zu Hause bei Mutter/Vater !

    Wie schon angedeutet, ist Louisa auch in dieser Phase. Mein Mann und ich stehen auch oftmals nur da, und können es nicht fassen, dass soviel Wut in so einem kleinen Mensch stecken kann. Wir lassen Louisa ihre Wut austoben, ABER nicht auf Kosten/zu Lasten anderer oder uns. Das müssen wir ihr mehr als deutlich zu verstehen geben. Wir hatten erst heute auch so eine Situation. Sie kam von den Nachbars Kindern, war völlig aufgelöst. Ich wusste gar nicht was passiert war; die Mutter der beiden anderen Mädchen aber auch nicht. Nachdem sie mindestens 5 mal ihre Zimmertüre zugeknallt hat, bin ich dann rein zu ihr und wollte wissen was passiert war. Sie konnte kaum sprechen, so erschüttert und wütend war sie. Letzlich kam heraus, dass die Kleine der beiden Nachbarkinder sie in den Haaren gewuschelt hat und sie das nicht wollte. Louisa hat ihr das auch gesagt, aber X (ich nenne sie jetzt mal so) hat das nicht im geringsten interessiert. Dann sagte X noch, dass Louisa ihren Geburtstag nicht im Kindergarten feiern dürfe :piebts: ! Das hat sie völlig aus der Fassung gebracht und daraufhin ist Louisa total ausgetickert.

    Ich habe ihr das dann erklärt und alles war wieder im Lot.

    Aber Du siehst, durch solche Bemerkungen gerät die Welt der KleinenGroßen ganz schön ins Wanken. WIR als Eltern müssen ihnen helfen, damit zurecht zu kommen. Diese Zeit ist eine Phase, die Kind und Eltern viel Kraft kostet. Ich denke, wenn wir mit den Kurzen ganz vernünftig darüber reden, schaffen wir es, ihnen wenigstens ein Stück weit beizustehen. Die Kurzen haben es nicht leicht in ihrem Alter. Sie müssen mit vielem Neuen zurecht kommen und ihren Platz finden. Das gestaltet sich eben nicht immer als einfach !

    Nimm Vivien in die Arme und gib ihr zuverstehen, dass DU sie verstehst ! Sie braucht Dich nun mehr denn je. Nimm sie an die Hand und geht den Weg gemeinsam. Zur Zeit werden die Weichen für Euer zukünftiges miteinander gestellt. Erfährt sie heute, dass Du sie nicht ernst nimmst, dann wird es für die Zukunft nicht anders sein !

    Kind sein ist nicht einfach; Mutter/Vater sein aber auch nicht !

    In diesem Sinne nehme ich Dich feste in die Arme und wünsche Dir noch eine Menge Kraft !

    :bussi: !!
     
    #2 Helga, 7. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2006
  3. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Dr. Jekyll and Mr. Hide

    Hallo Süße!

    :tröst:

    Du wirst es nicht glauben, aber Carina war ne Zeitlang auch so. Das war ein regelrechter Machtkampf. Es wurde besser (du kennst sie ja), aber sie kann manchmal auch noch ihren Teufel raushängen lassen. Dann führt sie sich auf wie Rumpelstilzchen und man kann kaum mit ihr reden, so dass ich sie in ihr Zimmer schicken muss und sie erst wieder runter darf wenn sie sich beruhigt hat bzw. auch ICH mich beruhigt hab und wir wieder zusammen in Ruhe reden können. Jetzt ist Carina aber schon fast 6 !!

    Christoph ist auch so ein Sturkopf, da werd ich auch noch zu Kämpfen kriegen :-D .

    Ich denke, Vivi hat einfach einen Dickschädel und momentan hat sie eine schwierige Phase. Lass einfach nicht locker (du weißt schon, wehe man gibt einmal nach) und beruhig dich damit, dass es vorüber geht.

    Oder du kommst bald zu mir und ich mix dir (euch) wieder was :zwinker:

    LG Conny

    P.S: du hast nix falsch gemacht :ochne:
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Dr. Jekyll and Mr. Hide

    Ich hoffe auch auf eine Phase...Marlene ist im Augenblick ähnlich. :-?

    Einen Rat weiß ich auch nicht, aber ich drück Dich virtuell. Und übrigens find ich Dein Avatar irre cool! :prima:

    :winke:
     
  5. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Dr. Jekyll and Mr. Hide

    Danke ihr Lieben, tut gut zu lesen dass ich nicht alleine damit bin...

    Das hast du schön geschrieben, Helga. Ich versuche Vivian zu verstehen, zu hinterfragen und auch Hilfestellung zu geben wo ich nur kann, ermutige sie ihren Kummer/Frust in Worten auszudrücken, aber wie du schon sagst, man muss auch Grenzen setzen wenn sie ihre Wut an anderen auslässt. Und das kommt eben z. Zt. ganz oft und massiv vor.

    Zudem stelle ich mich was das betrifft ganz oft in Frage und zweifle schnell an mir. Ist nicht gerade förderlich, ich weiss. Ich bewundere euch für eure Ruhe und Selbstsicherheit was die Erziehung angeht, vor allem dich Katja, da deine Lebenssituation meiner recht ähnlich ist.

    Gestern abend haben Vivian und ich das Thema Wut/Streiten auch nochmal besprochen. Zu Weihnachten bekam sie das Buch "die Streithammel", das haben wir uns gestern angeschaut, vor allem die Streitregeln darin. Jetzt haben wir für dieses Thema ein Sonne/Wolken-Plakat an den Kühlschrank gehängt. Für Tage, an denen die Streitregeln nicht (oder nicht massiv) gebrochen werden, gibts ne Sonne, bei fünf Sonnen machen wir einen besonderen, nicht alltäglichen Ausflug ins Schwimmbad, Indoorspielplatz o. ä. Heute abend malte sie dann selbst ganz begeistert ihre erste Sonne.

    Zudem war ich heute 3/4 des Tages Mama auf Urlaub und war mal wieder so richtig ausgiebig ujnter Erwachsenen frühstücken, während Vivi Omas Wohnung auf den Kopf gestellt hat. Hat gutgetan, vor allem da der Erwachsene so gut aussah :mrgreen:

    Danke euch nochmal, ich berichte euch wie es bei uns klappt..

    Liebe Grüsse,

    Stephanie, viel entspannter
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Dr. Jekyll and Mr. Hide

    :ommmm: *esisteinePhase* :ommmm:

    Viel Kraft und Konsequenz ich wünsch

    :winke:
     
  7. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Dr. Jekyll and Mr. Hide

    *aufhorch*
    Und? :bissig:

    :winke:
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Dr. Jekyll and Mr. Hide

    Ich denke, es ist Zeit Vivian mal fuer eine Woche mit dem gutaussehenden Patenonkel in Urlaub zu schicken. Gerade als Alleinerziehende braucht man doch Zeit um die Akkus aufzuladen. Oder?
    Lulu :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...