Dolocyl-Öl während der Stillzeit?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von shaya, 16. Februar 2006.

  1. Moinmoin,

    ich habe eine chronische Sehnenscheidentzündung und habe sie immer mit Dolocylöl behandelt - und jetzt über 1 Jahr Ruhe gehabt. Jetzt schmerzt der Arm wieder und ich weiß nicht, ob ich Dolocyl-Öl während der Stillzeit anwenden darf.
    Weiß jemand Rat?

    Vielen Dank,
    Shaya
     
  2. Mausel

    Mausel Brave Chicken

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    4.059
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Dolocyl-Öl während der Stillzeit?

    Hallo Shaya,

    es liegen keine ausreichenden Erfahrungen über die Anwendung bei Menschen während der Stillzeit vor, lt. Rote Liste!

    Eigentlich ist es ja rein pflanzlich, von daher dürfte es doch kein Problem sein. Frag doch einfach mal beim Arzt nach!

    Ach ja, Herzlich Willkommen :winke:

    Heike
     
  3. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Dolocyl-Öl während der Stillzeit?

    Hallo,
    leider ist rein pflanzlich kein Freischein, bzw. könnte trotzdem schädlich sein.
    Dementsprechend würde ich hier vorsichtig sein, es liegen nunmal keine Erfahrungen vor und es sind recht starke ätherische Öle, die man beim Säugling selbst auch nicht anwenden würde. Ich würde die Sehenscheidenentzündung vorsichtshalber durch angemessene Schonung behandeln - lieber auf Nummer sicher gehen.
    liebe Grüße Leonie
     
  4. Mausel

    Mausel Brave Chicken

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    4.059
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Dolocyl-Öl während der Stillzeit?

    Deswegen würde ich auch lieber einen Arzt fragen! Shaya, was hast Du nun gemacht? Melde Dich doch mal bitte...

    LG Heike
     
  5. AW: Dolocyl-Öl während der Stillzeit?

    Moin zusammen!

    Mein Arzt sagte "Fragen Sie den Apotheker!", der wiederum meinte, ich solle meinen Arzt fragen... nunja, ich lasse es erst einmal weg und werde unseren (anthroposophischen) Kinderarzt mal fragen. Derzeit geht es auch ohne Einschmieren, ein Glück! Denn Schonung ist mit 2 Kindern (Tochter 2,5 und Sohn 0,5 Jahre) nicht so wirklich möglich...

    Lieben Gruß, danke für Eure schnellen Antworten und entschuldigt, daß ich mich jetzt erst wieder melde...

    Eure shaya
     
  6. AW: Dolocyl-Öl während der Stillzeit?

    Der Arzt sagt, FRAGEN SIE DEN APOTHEKER? Manche machen es sich echt einfach..
    :piebts:
     
  7. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Dolocyl-Öl während der Stillzeit?

    Wenn man darauf achten könnte, das das Dolcocylöl nicht in Kontakt mit dem Säugling gerät, könnte man es ja anwenden, aber Einreiben und danach Stillen halte ich für zu nah - es geht ja um die Dämpfe, die Aufsteigen, weniger um die Mumibelastung. Ich halte das Nutzenverhältnis zum Risiko für zu hoch, deshalb lieber alternativ therapieren.
    Liebe grüße Leonie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...