Dip 0 oder Spikes

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Katl, 25. November 2009.

  1. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    Huhu,

    war heute zur Vorsorge (39+5) und beim CTG wurde 1 Spike (ca. 105) festgestellt. Also war ich heute Nachmittag im KH, insgesamt 3 Stunden CTG, teilweise Belastungs-CTG. M.E. waren wieder einigige Spikes da, zumal ich durchgehend auf den Monitor geschaut habe und einmal sogar eine 66 gesehen habe, diese wurde aber nicht aufgezeichnet. Die Hebamme und die Ärzte dort meinten es seien zwar ein paar da, aber alles normal. Soll nachher nochmal zur Nachkontrolle. Aber wie kann es denn als normal angesehen werden, wenn die Herztöne absinken? Unter 110 waren sie dann doch so 3-4 mal in den 3 Stunden...

    Hatte das jemand von euch schonmal? Wo kommt sowas her?
     
  2. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: Dip 0 oder Spikes

    Die Ausschläge nach unten heissen so...
     
  3. Jasi

    Jasi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Dip 0 oder Spikes

    Kenn mich da leider nicht so aus....

    Aber wenn es dich beunruhigt dann sprech es unbedingt an. Man sollte dir das wenigstens erklären.

    Alles Gute!
     
  4. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Dip 0 oder Spikes

    Also ich weiß ja gar nicht was ich unter Spikes, Dips und 66 verstehen soll :hahaha:

    Aber ich würde es auch Anprechen und fragen.

    Einen schönen Entspurt wünsche ich dir. Und eine schöne Geburt auch :bussi:
     
  5. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Dip 0 oder Spikes

    Ich hab leider auch keine Ahnung, aber ich wünsche dir nochein paar schöne letzte Tage. Wo entbindest du? Marien?
     
  6. KeksKrümel

    KeksKrümel Queen of fucking everything

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    7.204
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Dip 0 oder Spikes

    Bei mir war das auch der Fall, es lag daran das die Nabelschnur um den Hals gewickelt war, leider wurde daraus dann eis KS. Drück Dir die Daumen das Du trotzdem normal entbinden kannst.

    LG Sandra
     
  7. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.603
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    AW: Dip 0 oder Spikes

    Dito hier, "zum Glück" sah meine Ärztin im Ultraschall die Herzklappen so langsam schlagen und schickte mich zum Kaiserschnitt ins Krankenhaus. Lena hatte die Nabelschnur nämlich nicht "nur" um den Hals, sondern hat komplett Mumie gespielt :umfall: Allerdings hatten wir diese Abfälle bei jeder Bewegung, sprich: in 40 min. CTG min. 10x.

    Meine Ärztin hatte die Woche vorher nicht reagiert, weil es tatsächlich mal vorkommen kann, das Babys mit der Nabelschnur spielen und diese Spikes dadurch auslösen. 3-4x in 3 Stunden wären demnach (sofern dein Baby nicht geschlafen hat die ganze Zeit) wirklich nicht so Besorgnis erregend aus Sicht der Ärzte :troest:

    Bei Jana damals hatten wir diese Absacker auch ab und zu, aber halt nur 1x in 20 min. CTG und nicht alle naselang.

    Liebe Grüße,
    Karin
     
  8. runninghorse1973

    runninghorse1973 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Mal hier und mal dort...
    AW: Dip 0 oder Spikes

    Nehme an, du meinst, die Dezelerationen - zu deutsch das plötzliche Absinken der Herzfrequenz, das in Form von Spikes auf dem Ctg dargestellt ist. Diese werden in Zusammenschau mit der Wehentätigkeit beurteilt. Gab es denn da bei dir schon Hinweise auf eine evt. vermehrte Wehentätigeit?

    Ferner können, wie schon gesagt, Nabelschnurkomplikationen eine Rolle spielen. Beides sollte abgeklärt werden.
    Je nach Schweregrad kann es unter Umständen sinnvoll sein, die Schwangerschaft zu beenden. Weit genug bist du doch, oder?

    Ich wünsch dir von Herzen alles Gute!
     
    #8 runninghorse1973, 26. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2009

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ctg spikes nach unten

Die Seite wird geladen...