Dino-Krebse

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Tigermama, 13. Juni 2007.

  1. Hallo,

    also mein Grosser hat jetzt bald seinen 6.ten Geburtstag. Er ist völlig interessiert in Tiere, Natur usw. Ich muss auch zugeben er weiss wirklich sehr viel (stolz ich bin:bravo:). Naja jedenfalls möchte er eine Wasserschildkröte. Ich hab aber gehört das das ne Menge Arbeit und natürlich in der Anschaffung nicht gerade billig ist. Jetzt hab ich die Dino-Krebse zum selberzüchten entdeckt und überleg mir gerade ob ich die ihm schenken soll, so zum Einsteigen quasi!!
    Hat jemand Erfarung damit gemacht? Oder hat Tipps für mich?:rolleyes:

    Viele Grüsse:winke:
    Tigermama mit Florian (23.06.01) und Isabell (11.08.0:relievedface:
     
  2. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Dino-Krebse

    Oh ja, die hab ich noch im Schrank liegen ;-)

    Ich würde es "lassen" Es sei denn du hast ein mini mini Aquarium wo das Wasser dann rein kommt. Denn in dem mitgeliefertem Behälter wird das nach einigen Tagen schlecht und es muffelt... *örks* Weil man die ja auch Füttern muss und bei so einer geringen Wassermenge fault das schnell.

    lg
     
  3. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Dino-Krebse

    Meine Nichte (9) hat die letztes Jahr zu Weihnachten bekommen. Sie ist ein großer Dino-Fan.

    Es hat ihr sehr viel Spaß gemacht, die Tiere wachsen zu sehen, zu füttern ect.

    Und war völlig am Boden zerstört, als sie nach drei, vier Monaten alle nacheinander starben.

    LG
    Claudia
     
  4. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Dino-Krebse

    Huhu,

    Jasmin hatte mal diese tridingensda (hab vergessen wie die heissen)

    Da war so ein behälter dabei und das klappte supi.Sie hat den Sand nachdem die tierchen hopps gegangen sind aufgehoben( in einem Schraubglas).Jetzt hat sie diesen behälter neu eingerichtet und im Sand waren wohl noch eier und es sind wieder welche geschlüpft :bravo:

    Lg,
    Michaela
     
  5. AW: Dino-Krebse

    Also meine Geschwister haben die damals auch bekommen, und es hat solange Spaß gemacht, bis die Viecher irgendwann durchgedreht sind und sich gegenseitig gefressen haben. Scheint bisher ja noch nicht vorgekommen zu sein, zumindest nicht bei euch - also wirds am schlechten Einfluss gelegen haben.

    Ich kann eigentlich nur sagen, dass du sie ruhig schenken kannst - wirst schon keine Kannibalen dabei haben!
     
  6. Cinnamon Roll

    Cinnamon Roll Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kriftel / Ts. (zwischen FFM und WI)
    AW: Dino-Krebse

    Hi,

    also die "Dino-Krebse" sind nichts anderes als Artemia, winzig kleine Krebslein, die man Fischen wie z.B. Diskus füttert (und dann in der Regel auch selbst züchtet).

    Damit das Wasser nicht "umkippt",wie man dazu so schön sagt, würde ich ne Luftpumpe für Aquarien mit Sprudelstein an das Becken hängen. :)
    Falls der Nachwuchs dann später auch mal Fische haben will, lohnt sich die Anschaffung schon mal.

    Artemia kann man aber auch draußen auf Balkon oder Terrasse ziehen. Einfach ein gefäß mit Wasser, Salz und den Eiern aufstellen und abwarten. Bei dem salz aber erst mal schauen,ob in der "Mischung" schon welches drinnen ist oder nicht, zuviel ist nicht gut, dann schlüpfen sie nicht.:winke:
    Nebenbei züchtet ihr dann draußen auch noch Mückenlarven mit, dann habt ihr zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, naturkundemäßig gesehen!:hahaha:


    Eigentlich hätte mein Männlein Karsten ja den Beitrag schreiben müssen, er ist der Aquarianer unter uns. Aber ich mußte mich auch schon oft um die Artemia kümmern, wenn er nicht da war.... und behaupte mal, mich ein wenig damit auszukennen.:bravo:

    Also viel Spaß!

    Michaela
     
  7. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Dino-Krebse

    Hallo,

    mit Dino-Krebsen können auch die Triops gemeint sein, die hat meine Jasmin von Kosmos.

    Die Artemis (Salinen) sind durchaus kleiner und wirklich gutes Fischfutter und Wasserschildkrötenfutter :mrgreen:

    Ich finde die Triops persönlich für Kids ab 6 interessanter, weil sie wirklich schön gross werden

    Lg,
    Michaela
     
  8. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Dino-Krebse

    Genau, meine Nichte hatte die Triopse.

    LG
    Claudia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...