dill-sauerrahm kartoffeln (ab 1 jahr)

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von gabriela, 31. Juli 2003.

  1. "fast food" für kleine kartoffelmuffeln (geht schnell :-D)

    kartoffeln für 3-4 personen im wasser mit wenig salz bissfest kochen. wenn gar, ein teil des wassers abgiessen (ein klein bisschen wasser drin lassen) und 1-2L olivenöl dazu geben. je nach kartoffelmenge 1 becher sauerrahm oder creme fraiche dazu geben, gut umrühren und ganz kurz mitkochen (restwärme ausnutzen). 1 bund dill klein hacken und dazu geben (es soll nicht mehr kochen). nach geschmack salzen und pfeffern.

    entweder pur geniessen, als beilage zu fleisch oder gebratenes gemüse. schmeckt lecker-frisch im sommer.

    :koch: gabriela
     
  2. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das hört sich ja super lecker an :bravo: Heute gibt es erst mal Linsensuppe, werde aber morgen dein rezept mal ausprobieren :jaja: :bravo:

    Lg Alina :winke:
     
  3. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Hallo Gabriela,
    habe Dein Rezept heute ausprobiert und Christina hat geschleckt wie schon lange nicht mehr! Und ich fand's auch oberlecker... *schmatz*

    Vielen Dank, das wird es nun öfter geben,
    LG, Bella :blume:
     
  4. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    *räusper*

    und wann werden die kartoffeln geschält? 8O


    :winke:
    jackie
     
  5. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Hallo Jackie,
    ich mache es der Einfachheit halber so, daß ich für dieses Essen die Kartoffeln vor dem Kochen schäle und gleich in Scheiben schneide. Ich habe AMC-Töpfe, da braucht man so wenig Wasser, daß ich gar nichts abgießen muß, sondern den Schmand gleich dazukippen kann, wenn die Kartoffen gar sind.

    LG, Bella :blume:
     
  6. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    :) danke

    was sidn amc töpfe? schnellkochtöpfe? wir ahben so einen kelomat, aber beherrschen tu ich das teil nciht wirklich :-D
     
  7. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AMC ist ein bestimmtes Kochsystem, frag mich nicht nach den technischen Feinheiten, aber die Töpfe haben einen extra dicken Boden und man kocht das Gemüse sehr vitaminschonend mit ganz wenig Wasser und bei geringer Hitze. Wird ähnlich wie Tupper nur bei Kochvorführungen verkauft.
    Meine Mutter hat diese Töpfe schon über 20 Jahre (sind quasi unkaputtbar!) und ich finde sie so super, daß ich mir auch mal eine Grundausstattung gewünscht habe - billig sind sie nämlich nicht. Mit Schnellkochtöpfen hat das ganze aber nichts zu tun!

    LG, Bella :blume:
     
  8. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    8O :idee:


    danke :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...