Die Stunktante möchte etwas klar stellen

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Trixie, 22. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallöchen mal wieder!

    Ich habe mich schon in einem anderen Thema verewigt, leider wurde dieses geschlossen. Nun ja. Dort wurde den Neuen, wie ich nun mal eine bin, vorgeworfen, es handele sich bei allen neuen Usern um ein und die selbe Person. Also. Ich bin allein mit einem Usernamen. Aber das müsste doch für die Moderatoren anhand der IP-Adressen auch überprüfbar sein.
    Ich selbst bin hier gelandet, um mich ein wenig auszutauschen. Und beim Querlesen bin ich halt bei einigen Beikostfragen gelandet, zu denen ich meinen Senf gegeben hab. Und das sollte kein Meckern sein, lediglich Denkanstösse. Ich selbst bin Stillberaterin, das seit mehreren Jahren und setze mich mit der Materie täglich auseinander. Und deswegen sind mir einige Behauptungen gegen den Strich gegangen.
    Nun. Meine Meinungen:
    Stillen sollte jeder, solange er kann.
    Zugefüttert werden sollte nicht vor dem 6. Monat, so auch Empfehlung der WHO.
    Das erste Zufüttern sollte nicht mit Karotte erfolgen, starke Verstopfungen können auftreten.
    Die Beikost sollte langsam eingeführt werden, und das auch erst, wenn das Kind dazu bereit ist. Die Mütter sollten in dieser Entscheidung zurückstecken und das Kind machen lassen.
    Es stirbt KEIN Kind, wenn es länger als 6 Monate ausschliesslich Milch bekommt. Meine beiden Kinder wurden 8 und 10 Monate voll gestillt, danach wurde ganz langsam mit Beikost angefangen. Beide leben noch, sind fit und entwickeln sich absolut prima. Sie haben beide selbst durch ihre Neugier bestimmt, wann Beikost angefangen wurde. Beide haben zuerst Brei bekommen, aber auch Reiswaffeln und Dinkelstangen zum einspeicheln und knabbern.
    Jedem seine Meinung, man sollte aber doch nicht die Erfahrungen und das Wissen anderer disqualifizieren, nur weil hier eine andere Meinung herrscht, oder?
    Ich würde gern weiterhin hier schreiben, jedoch fand ich den Ton mir gegenüber nicht so fair. Vielleicht habt Ihr Euch durch mein erstes Posting angegriffen gefählt, so sollte es aber nicht rüberkommen.
    Und nun entscheidet Ihr? Kann ich hier schreiben und auch mal eine andere Sicht beleuchten oder wird hier ganz strikt eine Linie gefahren und andere Meinungen und Erfahrungen sind unerwünscht?
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Trixie - niemand hat was anderes behauptet !
    Aber wenn man sich reinsteigert und nur liest, was man sehen will, kann niemand helfen ....

    Grüße vom foreneigenen Ungeheuer :bissig:

    Silly, dieses Themas inzwischen tierisch leid ....
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    du kannst hier schreiben und deine sicht der dinge beleuchten und zwar dann, wenn du utes aussagen, tipps und infos richtig gelesen hast. meinungsaustausch basierend auf unterstellungen macht keinen sinn.

    da ute nicht online ist, sperre ich hier solange, bis sie selbst entscheiden kann, ob wieder geöffnet wird.

    schönen abend
    kim
     
  4. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.420
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    Ne Kinners wie schon eben geschrieben lege ich auf die Klientel die uns nur Zeit mopst und nicht einmal vorher liest von was sie reden keinen Wert.
    ja und? Hat das irgendjemand behauptet usw. usw.
    Diskutiere das bitte woanders, unser Sohn ist selbst 6 Monate gestillt worden und ich hab diese sinnlosen einseitigen Diskussionen dicke. Nach den ganzen Vorkommnissen heute, habe ich da kein Verständnis mehr.

    Ich habe da aber noch einen Tip, auf der Website hebamme4u findest Du eine verständnisvolle, diskussionsfreudige Basis die für alle Seiten der Babyernaehrung offen zu sein scheint und über die nötige Kompetenz verfügt. Ich konnte mir die Ironie jetzt ausnahmsweise nicht verkneifen aber ich begreife wirklich nicht warum ihr das nicht woanders macht, wo doch hier alles sö schröcklich zu sein scheint.

    Ciao
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...