Die Stadt der träumenden Bücher

Dieses Thema im Forum "Bücher Kiste" wurde erstellt von Simone, 15. Januar 2007.

  1. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    Hat das o.g. Buch schon jemand gelesen? Und wie fandet ihr es?

    [ISBN]3492246885 [/ISBN]

    Ich schleiche schon länger um das Buch herum, von der Kurzbeschreibung her scheint es spannend und "mal was anderes" zu sein. Aber irgendwie zögere ich noch, weil ich bei Walter Moers automatisch an "Das kleine A...och" denke und das war ja nun wirklich überhaupt nicht mein Fall.
     
  2. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.650
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Die Stadt der träumenden Bücher

    Hallo Simone,

    ich hab es nicht gelesen aber mein Mann. Und er sagt er fand es gut. Man braucht wohl einen Moment um sich einzulesen aber dann wär es prima. Hat nichts mit dem kleinen A.... zu tun. Kennst du die anderen Bücher von Moers ? Thorsten fand "Rumo" wohl noch einen Ticken besser als die Stadt der träumenden Bücher.

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  3. Denise

    Denise Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Zwischen Darmstadt und Aschaffenburg
    AW: Die Stadt der träumenden Bücher

    Ich habs gelesen und fand es gut.
    Aber man sollte bei Walter Moers Bücherreihe mit den 13 1/2 Leben des Käptain Blaubär anfangen. Denn hier werden die ganzen "Figuren" "Lebewesen" beschrieben.
    Wobei Du die Stadt der träumenden Bücher auch so lesen kannst.
    lg denise
     
  4. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    AW: Die Stadt der träumenden Bücher

    Ich habe das jetzt noch nicht gelesen, aber "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" sowie "Rumo und die Wunder im Dunkeln". Und ich kann nur sagen: Superklasse. Rumo hat ein bißchen was von Herr der Ringe, aber (und das finde ich wirklich mal absolut erfrischend) ohne Übersetzungsmägel! Die Fantasie, die Walter Moers an den Tag legt, sucht ihresgleichen.

    Jetzt gibt es die träumenden Bücher ja als Paperback, dann werde ich mir das auch demnächst zulegen :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...