Die Sache mit dem Hochbett / Doppelstockbett ...

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Schäfchen, 12. August 2009.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Es gibt hier im Forum einige Threads, die sich um die Frage drehen, ab wann ein Hochbett sinnvoll erscheint. Wenn ich mich recht erinnere, wird landläufig die Meinung vertreten "nicht für Kinder unter 5 wegen der Unfallgefahr". Darüber mag ich nicht streiten ... meine Großen haben ihres jeweils seit sie etwa 2 Jahre alt sind. Bislang gab es nie Probleme.

    Die häufen sich jetzt! Meine inzwischen 7(!)-jährige ist gerade vor einer halben Stunde das dritte Mal innerhalb weniger Wochen aus ihrem Hochbett gefallen. Schäden gab es bisher keine nenneswerten ausser dem kaputten Wäschekorb von unlängst, der noch vor ihrem Bett stand mit der gelegten Wäsche ...

    Nur mich Ko... das gelinde gesagt an. Denn sie fällt da raus, weil sie statt zu schlafen auf dem Bett turnt. Ich hab sie schon mehrmals dabei erwischt, wie sie auf dem Rand des Rausfallschutzes sitzt und mit den Beinen baumelt. Das Resultat war jetzt lange das im-Bett-schlaf-Verbot. Es gab stattdessen die Gästematratze. Nun haben wir das Verbot nach dem Urlaub aufgehoben, sie schläft seit zwei Tagen wieder im Bett und jetzt das gleiche Spiel wieder.

    Ursprünglich war der Austausch des Hochbettes gegen ein Doppelstockbett geplant, weil die Mädchen ein gemeinsames Schlafzimmer haben wollten, in das sie dann auch Michelle aufnehmen wollten und das Babybett kann man gut unter ein Hochbett stellen und später hat dann Michelle gleich ein großes Bett. So der Plan.

    Im Moment steh ich allerdings eher auf dem Standpunkt "aus, basta, Feierabend" und plane, das Bett morgen definitiv abzubauen. Zu hart? Oder im Anbetracht der Sicherheit des Kindes genau das Richtige? Ein neues Bett, selbst ein flaches, ist so direkt nach dem Urlaub gar nicht drin. Sie wird also weiterhin auf der Gästematratze schlafen müssen. Und das auf unbestimmte Zeit.

    Was würdet ihr tun? Ein Umbau zu einem flachen Bett geht bei diesem Bett nicht und ich weigere mich Fabienne Bett zu opfern (wo man das machen könnte mittels Säge).

    ratlos und traurig
    Andrea
     
  2. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Die Sache mit dem Hochbett / Doppelstockbett ...

    Tja. Unsere Rausfallschutze sind ja nicht draufsitz-fähig. Aber Toben geht halt auch gar nicht.
    Hat ein Gespräch denn nichts gebracht? So klein ist sie ja nicht mehr, daß sie die Folgen nicht verstünde...
    Wie hoch war das Hochbett denn?
    Und 20 € für ein oberbilliges Ikea-Bettgestell (haben wir) sind wirklich nicht drin?
    Fragen, aber keine Lösung. Abbau und/oder Absägen find ich aber auch recht endgültig.

    Salat
     
  3. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Die Sache mit dem Hochbett / Doppelstockbett ...

    Liebe Andrea,

    erst mal herzlich Willkommen zurück.

    Meine Antowrt wird dir jetzt nicht helfen, aber aus genau diesem Grund (und auch, falls das Hochbett irgendwann uncool ist :) ), können wir unseres zu einem normalen Bett umwandeln.

    Ich würde auch erst mal die Gästematratze anpeilen und nach einer Frist einen (allerletzten) Hochbettversuch wagen.

    Tim ist allerdings auch noch nie rausgefallen. Spielen auf dem Bett ist sowieso tabu, weil es ein Bett und kein Spielplatz ist. Aus diesem Grund haben wir auch auf eine Rutsche verzichtet ;-) .
     
  4. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Die Sache mit dem Hochbett / Doppelstockbett ...

    (Nachtrag: Abbauen, Lattenrost auf den Fußboden legen und Matratze drauf? Geht das bei euch?)

    Salat
     
  5. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.603
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    AW: Die Sache mit dem Hochbett / Doppelstockbett ...

    Oder provisorisch erstmal Sperrholz vor dem Rausfallschutz bis zur Decke? Obwohl, das würde Jana wohl eher lieben *grübel*... Mir fällt auch nix sinnvolles ein :(
     
  6. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    AW: Die Sache mit dem Hochbett / Doppelstockbett ...

    Hmmm? Bei uns wird in schöner Regelmäßigkeit auf dem Rausfallschutz gesessen und vom Bett runtergesprungen, aber getan hat sich noch kein Kind was :???: Springen auf dem Bett ist allerdings unter Höchststrafe verboten :jaja:

    Das hilft Dir jetzt aber nicht wirklich, oder? Wir hatten eher den umgekehrten Effekt, dass sie nicht in ihrem Hochbett schlafen will und ich ihr angeboten habe, es auszutauschen. Das hat sie allerdings mit der Begründung "Dann hab ich ja nix mehr zum Klettern & Runterspringen" abgelehnt :umfall:
     
  7. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Die Sache mit dem Hochbett / Doppelstockbett ...

    Ich würde es wohl abbauen, denn sie ist absolut alt genug um zu wissen, daß sie sich ernsthaft verletzen kann, wenn sie unglücklich dort herunter stürzt!

    Wenn es wirklich für 20 Euro Bettgestelle bei Ikea gibt, dann sponsore ich das auch gerne!

    :troest:
     
  8. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.877
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Die Sache mit dem Hochbett / Doppelstockbett ...

    Sponsoren bzw im Tausch tu ich das :zwinker: bzw. auch gerne was besseres wenn denn dann :zwinker:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...