Die Mandeln

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Laila`sMama, 28. Februar 2005.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    Laila hat es erwischt. Wir waren am Donnerstag bei meiner Freundin zu Besuch. Als wir dort waren, erzählte sie mir, das Ihr Kleiner eine eitrige Mandelentzündung hat. Toll. Nun, konnte ich ja auch nicht mehr nach Hause fahren. Wie hätte das denn ausgesehen??
    Seit gestern morgen nun, hat Laila Fieber und mag nicht mehr essen. Ich nehme an, sie hat jetzt auch mit den Mandeln zu tun.
    Muß sie jetzt zum Arzt? Ich halte ja irgendwie nicht soviel davon ein Kind unnötig mit Medikamenten vollzudröhnen. Gerade Antibiotika und Penicillin finde ich immer blöde.
    Ich möchte sie natürlich aber auch nicht unnötig quälen.
    Was würdet Ihr machen? Doch lieber auf Penicillin(schreibt man das so? :???: ) zurückgreifen? Oder es erstmal anders probieren?
    Ich meine, ICH renne ja auch nicht gleich zum Arzt, wenn ich eine Mandelentzündung habe, aber Laila würde sicher hingehen, wenn sie die Wahl hätte....

    Gestern Abend hatte sie 39°Grad Fieber, hat aber die Nacht gut geschlafen. Sie schläft jetzt immernoch. Werde gleich mal nach ihr sehen.

    Ich hoffe ihr könnt mir was dazu schreiben...

    Viele liebe Grüße
     
  2. AW: Die Mandeln

    Guten Morgen !

    Ich denke mal, wenn sie Fieber hat, würde ich schon zum Arzt gehen. Da es sich ja nicht nur um die Mandelentzündung handeln muss, sondern auch um den Fieberhaften Infekt der im moment rum geht.

    Ok vieleicht bin ich auch kein Maßstab, da ich jetzt bei jedem Fieber zum Arzt gehen würde.

    Aber abgesehen davon das es der kleinen weh tut (sollte es wirklich die Mandeln sein), würdest du deiner Tochter in der Hinsicht doch einen Gefallen tun.
     
  3. AW: Die Mandeln

    Hallo

    also ich würde auf jeden Fall gehen, denn wenn es eine mandelentzündung ist, die durch Streptokokken ausgelöst wurde, kann das andere schlimme Erkrankungen nach sich ziehen, wenn die nicht behandelt wird.
    Ich bin auch nciht so für Penicillin und Co. aber in dem Fall gibt es da keine Diskussion wenn es um meine Kinder geht! Ausserdem ist sie ja auch ansteckend für andere Kinder und du müsstest sie quasi isolieren bis sie ausgeheilt ist und das kann dauern und wie gesagt die Folgen sind nicht abzusehen und es tut SCHWEINEWEH- ich hatte letztes Jahr auch eine!

    Gute Besserung von
     
  4. AW: Die Mandeln

    Also...ich bin heute erstmal noch nicht zum Arzt gegangen.

    Laila ging es den Umständen entsprechend gut, sie hatte kein Fieber, lediglich 37,5 und vor dem Mittagsschlaf(den sie übrigens immernoch macht)37,8°. Sollte das Fieber also heute nicht mehr großartig steigen, dann hat sich der Arztbesuch wohl erledigt und wir sind mit einem Schnupfen davon gekommen....*hoff*

    ich weiß nicht so recht, ob ich sie jetzt wecken gehe, oder lieber schlafen lasse...ich denke, ich werde sie wecken, damit sie heute Abend gut schlafen geht.

    Wenn sie gleich doch noch Fieber bekommen haben sollte, gehe ich morgen früh gleich zum Arzt. Es stimmt schon, so eine Mandelentzündung ist schmerzhaft, aber heute klappte es ganz gut mit dem Schlucken...man merkte ihr nichts an. Aber dem Kleinen von meiner Freundin merkte man auch nichts an. Er hatte gegessen, normal geschlafen...hatte eben nur Fieber. Der Arzt sah aber dann auf den Mandeln sogar Eiterbläschen:verdutz:

    Nun, ich hoffe das bleibt uns erspart...

    Seit ganz herzlich gegrüßt
    :winke:
     
  5. AW: Die Mandeln

    Das hoffe ich auch für euch, denn das klingt nach eitriger Angina und damit ist nicht zu spassen. Sonst vielleicht doch lieber mal in den Hals gucken lassen und einen Abstrich machen lassen, dann kann der Erreger genau bestimmt werden und man kann genau abschätzen, ob es auch ohne Antibiotika gehen bzw. zu verantworten wäre.
    Ich hoffe es wird nur ein Schnupfen. Gute Besserung.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...