Die Geburt von Stavros-Damian am 12.06.2003

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Viper, 23. Juni 2003.

  1. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    Hallo,

    na dann berichte ich euch mal über die, für mich wieder mal problematische Geburt, meines Sohnes.

    Eigentlich war der Geburtstermin erst der 4.7.03, aber am 12.6. ging´s los. Am Nachmittag so gegen 15.00 Uhr bekam ich Unterleibsschmerzen. Ich machte mir keine Sorgen und dachte das vergeht schon wieder. Leider war das nicht der Fall. Gegen 21.00 Uhr bin ich dann mit meiner Schwägerin zum Krankenhaus gefahren um das mal kontrollieren zu lassen.

    Wie ich mir das schon dachte, waren es keine Wehen. Der Arzt wollte mich aber vorsichtshalber über Nacht dabehalten. Kein Problem. Kontrollmäßig wurde mir Blut abgenommen. Das Ergebnis war nicht so toll.

    Ich hatte das HELLP-Syndrom und das Baby mußte sofort geholt werden. 3 Wochen zu früh. :o

    Um 23.08 Uhr wurde Stavros Damian geboren. 2360 gr schwer und 50 cm groß und kerngesund. :-o

    Leider war für mich damit noch nicht alles überstanden. Am nächsten Tag hatte ich in der Rippengegend Schmerzen beim Atmen. Zuerst gings noch, doch dann konnte ich vor Schmerzen kaum noch Atmen, Verdacht auf Lungenembolie. Sofort auf die Intensivstation. Dann wurden meine Blutwerte kontrolliert und festgestellt, irgendwo verliere ich Blut. 4 Bluttransfusionen und runter in den OP. Das kann wohl vorkommen bei einer Schwangerschaftsvergiftung. Gott sei Dank haben die Ärzte alles wieder unter Kontrolle bekommen. Die Nacht mußte ich noch auf der Intensiv verbringen, aber Samstag konnte ich wieder auf die Entbindungsstation zu meinem Baby.

    Ich hatte so gehofft diesmal eine "normale" Geburt zu haben, nachdem meine Tochter ja auch schon per Kaiserschnitt geboren wurde, aber irgendwie kommt bei mir immer was dazwischen.

    So, das war´s. Ich hoffe es war nicht zu lang.

    LG
     
  2. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ach schade - wo Du Dir eine Spontageburt doch gewünscht hast!

    Andererseits: Glück im Unglück! hauptsache, Ihr seid alle gesund!
    Am 12.06. hatte übrigens meine Oma Geburtstag. Sie erzählte immer, dass sie an ihrem geburtstag immer Rotdorn geschenkt bekam. Der blüht dann gerade!

    Alles Gute
    wünscht
     
  3. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo Viper,

    schade, das es nicht so geklappt hat wie du es dir gewünscht hast, aber nun hast du eine gesunden Sohn und der ist erst noch total süüüüüssss!!!!


    Kopf hoch, wichtig ist das es euch gut geht!

    Liebe Grüsse Sabrina
     
  4. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Schade, dass das alles nicht so toll ist. Aber jetzt ist Dein Spatz da und Ihr könnt eine schöne Zeit zusammen verleben.
     
  5. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Es ist schoen, dass ihr jetzt alle gesund und munter seid, das ist doch die Hauptsache, oder :)

    Viel Spass zusammen und liebe Gruesse
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...