Die Geburt von Antonia/o

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Anja_83, 13. Oktober 2004.

  1. So nun habe ich so viel Geburtsberichte durchgelesen, dass ich direkt auch mal einen schreiben möchte.

    Der Entbindungstermin war eigentlich der 3. Oktober 2002.
    Laut Frauenärztin wird es ein Mädchen. :D
    Ich dachte mir noch oh schön zum Tag der deutschen Einheit, das ist doch toll.
    Irgendwie wollte sie dann aber doch früher raus.

    Es war Sonntag, als ich morgens um 8 Uhr mit leichtem ziehen im Rücken munter geworden bin.
    Ich wollte eigentlich nur auf´s WC und mich dann wieder hinlegen, aber als ich das Blut in meinem Slip gesehen habe, dachte ich mir es wäre doch besser ins Krankenhaus zu fahren.
    Also weckte ich schließlich meinen Freund und sagte ihm er solle doch bitte einen Krankenwagen rufen, worauf er dann antwortete:
    „Für wen?“ 8-O
    Ich ganz außer mir sagte dann: „Na für dich bestimmt nicht“ (die Wehen kamen zu der Zeit im Abstand von 5 Minuten)
    Er rief dann im Krankenhaus an und ihm wurden auch gleich ein paar Fragen gestellt worauf er keine Antwort wusste.
    1. Frage: Wann ist der ET? Antwort: weis ich nicht! :o
    2. Frage Welche SSW? Antwort: weis ich nicht! 8O
    3. Frage: Wo wohnt die Frau? Antwort: bei mir in der Strasse! (oh wie perfekt erklärt, als ob die wüssten, wo das ist.) :shock:
    Na ja nach langen hin und her kam er dann ins Wohnzimmer und sagte mir dass der Krankenwagen unterwegs wäre.
    Ich hatte mich in der Zeit auf´s Sofa gelegt, aber blieb nicht lange liegen da der Krankenwagen innerhalb von 5 Minuten da war.
    Arzt fragte dann ob meine Fruchtblase schon geplatzt wäre, worauf ich mit nein antwortete.
    Wehen kamen in der Zeit schon alle 3 Minuten.
    Also auf zum Krankenwagen, ging gerade noch so.
    Mein Freund wollte eigentlich noch die Wohnungstür zusperren und dann im Krankenwagen mitfahren.
    Der Fahrer war wohl schneller, aber ich dachte nun gut, dann kommt er halt mit dem Bus hinterher. :-?
    Im Krankenhaus angekommen (8.20 Uhr) hat die Hebamme mich erstmal ans CTG gehangen, aber nur 5 Minuten da ihr die Wehen dann doch zu stark vorkamen.
    Dann kam der Arzt, untersuchte mich und meinte ich müsste sofort in den Kreissaal.
    Die Hebamme war nicht dafür und meinte ich solle erstmal duschen gehen. :-?
    Das dauert schon noch ne Weile bis das Kind kommen würde. (ca. 8.45 Uhr)
    Also stritten sich Arzt und Hebamme darüber ob ich noch duschen soll oder nicht.
    Ich sagte dann einfach, dass ich jetzt duschen gehe und sie könnten sich ja weiter streiten wenn sie wollten. :shock:
    Bin dann also zum duschen gegangen und als ich fertig war, kamen die Wehen alle 2 Minuten.
    Die Hebamme brachte mich dann in den Kreissaal, das war so ca. 9.15 Uhr.
    Ich legte mich dann ins Bett und ehe ich mich versah, kam auch schon die 1. Presswehe.
    Die Hebamme sagte nun, ich solle kräftig pressen, es dauert auch nicht mehr lange.
    Gut, ich gepresst und schon war der Kopf zur Hälfte heraußen.
    Die 2. Presswehe lies auch nicht lange auf sich warten, also noch mal gepresst und schon war es geschafft (9.33 Uhr) :bravo:
    Sie hat mich dann auch gleich gefragt, wie das Kind denn heißen soll.
    Ich antwortete: „Antonia“ worauf sie sagte, das der Name schön sei, aber er nicht passend sei. :(
    Darauf fragte ich sie gleich, warum ihr der Name nicht passt und sie erwiderte, weil es ein Junge ist. :o
    Ich sagte dann einfach zu ihr: „Ein Junge nun gut, dann machen wir aus dem a einfach ein o, also ein Antonio.“ :D
    Er wurde dann gleich ein paar Minuten unter die Wärmelampe gelegt, da die Geburt ziemlich schnell ging.
    Danach hat sie ihn gemessen, gewogen, gebadet, angezogen und ihn mir endlich gebracht.
    Gewicht 3030gr.
    Größe: 51cm
    Kopfumfang: 31cm
    Nach 2 Stunden wurde ich dann in mein Zimmer gebracht und war noch 5 Tage im Krankenhaus.


    LG Anja

    P.S. Der Vater hat es erst 16.00 Uhr geschafft ins Krankenhaus zu kommen, da er noch bei seiner Mutter Kaffee trinken war.
    Er war auch nicht begeistert das es „nur“ ein Junge ist und hat uns nach 3 Monaten schließlich verlassen.
    Er hat das schönste verpasst undnun sieht er seinen Sohn nicht mal aufwachsen, weil er kein Interesse für ihn hat :(
     
  2. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Schöner Bericht und total lustig geschrieben :-D

    Aber sag mal, was ist der Vater denn fürn A...loch... 8O Wie ist der denn drauf, das er mit dem Kleinen nichts zu tun haben will *geschocktbin* :( Aber weißt du was? Wer weiß wofür es gut ist das du so einen Typen nicht mehr am Hals hast.Irgendwann kommt bestimmt jemand, der es besser mit euch meint :jaja:
     
  3. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hui, das ging aber schnell! Schöner Bericht. :jaja: Es tut mir für Antonio richtig leid, daß sein Papa kein Interesse hat.

    LG Steffi
     
  4. Traumgirl

    Traumgirl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    Klasse Bericht!
    Ich hatte beim ersten Kind auch am 3.10 Termin, meine Tochter ist aber erst am 6.10 zur Welt gekommen.
    Du tust mir echt leid, das Dein Kind soeinen Vater hat.
    Ich wünsche Euch alles Gute!
     
  5. Traumgirl

    Traumgirl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    Klasse Bericht!
    Ich hatte beim ersten Kind auch am 3.10 Termin, meine Tochter ist aber erst am 6.10 zur Welt gekommen.
    Du tust mir echt leid, das Dein Kind soeinen Vater hat.
    Ich wünsche Euch alles Gute!
     
  6. Jetzt mußt du halt ganz viel für deinen kleinen Spatz da sein !!! Du tust mir leid !! Aber du schaffst das auch alleine !!! Alles Gute

    Steffi
     
  7. AW: Die Geburt von Antonia/o

    Hallo, drei Monate?! Da hat er sich ja richtig Zeit gelassen, der Erzeuger von meiner Tochter hat nur 5 Tag gebraucht!!!! Er kümmert sich auch nicht und das ist gut so, denn solche Idioten brauchen wir nicht!
    Fühl dich gedrückt! Sabrina mit Vivi 10.12.02
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...