Dicke Erkältung und Appetitlosigkeit

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Nicky, 17. April 2006.

  1. Nicky

    Nicky Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Homepage:
    Hallo ihr Lieben,

    ich brauch mal nen Rat. Mich hats total umgehauen. Niklas und ich liegen mit einer dicken Erkältung flach. Vorgestern hatte ich Fieber, seit gestern abend fiebert nun Nik. Aber das bekommen wir schon irgendwie... :)

    Problem ist nur, ich bekomme nichts zu essen runter. Ich habe nur eine leichte, ganz gut erträgliche Übelkeit. Und das auch nur Hin und wieder. Aber wehe, ich esse was. Ich bekomme kaum den ersten Bissen hinunter, dann wird mir schon übel.

    Ja, und das bei Erkältung und allem.

    Gestern hatte ich ein Osterei gegen Mittag und eine Teller Salzkartoffeln und grüne Bohnen gegen Abend.

    Heute war es bislang eine trockene, süße Brezel und ein Glas heiße Milch gegen die Halsschmerzen.

    Kann das so weiter gehen?

    Ich weiß noch, bei Niklas war mir unwahrscheinlich schlecht. Ich bekam nur Wasser mit Zitronensaft herunter. Aber da lag es am Utrogest, das ich nehmen mußte, und das hat der Gyn genau deshalb dann auch abgesetzt.

    Wie ist das, schade ich da dem Mutzel und mir?
     
  2. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Dicke Erkältung und Appetitlosigkeit

    HI!

    Mensch, das klingt nicht toll.....
    Ich kämpfe auch seit 3 Wochen mit Grippe und Erkältungserscheinungen.....

    Ich denke zwar, dass es natürlich nicht toll ist, so wenig zu essen, aber schaden tut es vor allem dem Baby sicher auch nciht. Das nimmt sich erstmal alles, was bei Dir zu holen ist - sprich: DU wirst eher die Auswirkungen des "Nicht-essens" spüren, als das Baby....
    An Deiner Stelle würd ich wohl zusehen, dass ich ein paar Vitamine reinbekommen (geht ja in Tablettenform) und es dann mal mit recht geschmacksneutrlen Sachen (trockenes Brot oder so) versuchen - immer schön lange und gut durchkauen!!! :)

    Ach, hoffenltich bist Du bald wieder fitter!
    Alles Gute
    Meike
     
  3. Nicky

    Nicky Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Homepage:
    AW: Dicke Erkältung und Appetitlosigkeit

    Nanu, wo ist denn meine Antwort hin?

    Also, nochmal:

    Danke für den Tipp mit dem trockenen Brot, das teste ich heute abend aus. :)

    Eben blieb ein Teller Gemüsebrühe mit Reis drin, das ist ja auch schon mal was.

    Und dir wünsch ich auch Gute Besserung. :)
     
  4. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Dicke Erkältung und Appetitlosigkeit

    Ich denke auch wie Meike.
    Das Kind holt sich erstmal alles was es braucht :jaja:

    Und du solltest evtl. sehen das du Säfte trinkst, wenn du sie runter bekommst.
    Vitamine in Brausetablettenform sind nicht6 soo der hit, da die Vitamine schlechter vom Körper aufgenommen werden ;-)
    Milch ist auch gut, einige Vitamine und Fett.
    Ansonsten iß was du meinst runter zu bekommen, meist zeigt einem der Körper was man braucht.
    Gemüsebrühe ist sicher auch gut. Viel Flüßigkeit und das warme tut sicher sehr gut.


    Wenn es sehr schlimm wird, würde ich evtl. die FÄ mal nach Gelomyrthol Fragen, das darf man in der SS nehmen, befreit sehr gut die Athemwege.
    Allerdings nur mit Rücksprache des Artzes nehmen.




    LG Katja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...