Diakon

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Italia, 30. Juli 2006.

  1. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallölle

    Kann mir mal einer sagen was das bedeutet?

    Was ist das? Ich kenne einen aber kann mir nicht so recht was darunter vorstellen :???:

    Ist das ne Ehrenamtliche Aufgabe?

    Dankeschöööön
     
  2. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    AW: Diakon

    Öhm, soweit ich weiß ist ein Diakon kein Ehrenamtlicher. Er ist bei der Kirche angestellt und kann viele Aufgaben übernehmen, die ein Priester sonst macht. Zum Beispiel wurde mein Bruder von einem Diakon getauft.
    Er muss sich aber nicht an das Zölibat halten und kann deshalb auch offiziell Frau und Kind haben.

    Mehr weiß ich jetzt auch nicht darüber, sorry.
    Vielleicht gibt's Infos bei Wikipedia?
     
  3. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.815
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Diakon

    Klar, als Religionspädagogin kann ich dir zumindest über die katholische Seite Infos geben ;).
    Diakone sind nebenamtliche (haben also noch meist einen "normalen" Beruf) Seelsorger - im Gegensatz zu den Gemeindereferenten (berufen) geweiht. Aber im Unterschied zu den Priestern dürfen sie Familie haben. Dafür sind auch die Aufgaben nicht so umfassend wie die eines Priesters. Sie dürfen die Wandlung nicht machen, sondern im Wortgottesdienst die Hostien die von einem Priester geweiht wurden in der Kommunion reichen. Taufen, Hochzeiten, Beerdingungen sind meist die Gottesdienste bei denen der Diakon als Gottesdienstleiter dabei ist.
    Die Aufgaben in der Gemeinde teilen sich Gemeindereferentin - Diakon - Priester (in grossen Gemeinden gibt es u.U. noch Vikar oder Kaplan) je nach Neigungen/Stellenbeschreibung. Wobei die GEmeindeleitung halt dem Priester vorbehalten ist.
    WEibliche Diakone gibt es übrigens noch nicht - wohl aber schon die Ausbildung dazu ...
    JEtzt etwas klarer? Wenn nicht, frag.

    Martina
     
  4. XANNA

    XANNA Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Im Rübenland
    AW: Diakon

    Es gibt katholische und evangelische Diakone - das sind zwei ganz unterschiedliche Bereiche.
    DIe Beschreibung von Alexy trift auf katholische zu. Evangelische haben ein religionspädagogisches Studium (bzw. ein sozialpädagogisches Studium plus religiösen Inhalten) gemacht und arbeiten in Gemeinden oder überregional. Sie übernehmen oft Bereiche wie Kinder- und Jugendarbeit oder auch Altenarbeit. Sie haben aber kein theoligosches STudium.
    Alex
     
  5. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.815
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
  6. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Diakon

    Dankeschön jetzt weiß ich schon mehr :-D
     
  7. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...