Deutsche in Frankreich?

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von AndreaLL, 26. Dezember 2004.

  1. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo :winke: ,

    so langsam kommen bei uns die Urlaubsüberlegungen in Gang ;-) .

    Ich würde gerne wieder nach Frankreich fahren, und bin ganz großzügig :) bereit, auf unser Lieblingsziel - die Bretagne - zu verzichten. Jetzt klappern wir die Atlantikküste ab (virtuell), und suchen einen Campingplatz/ein Airotel, dass auch den Ansprüchen eines Zwölfjährigen gerecht werden könnte :-D .

    Kennt sich jemand von euch in der Gegend ein bißchen aus, und kann uns vielleicht weiterhelfen? Unser vorrangiges Problem ist die "Häufigkeit deutscher Familien" auf den Plätzen ;-) , sprich Beliebtheit der Ferienorte bei deutschen Touris. In der Bretagne haben wir es mehr als nur einmal erlebt, dass wir eine von max. fünf deutschen Familien auf dem Platz waren. Für unseren Großen bedeutete es gähnende Langeweile (Sprache ist mit Englisch in der 7.Klassse nicht mehr das Problem, eher die Cliquenbildung innerhalb der Nationen ;-) ).

    Ich wäre euch für Tipps, bzw Erfahrungen sehr dankbar,

    schöne Grüße,

    Andrea
     
  2. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Deutsche in Frankreich?

    Ich frag mal meinen Männe, der kennt sich da aus und hat vielleicht eine Idee.

    LG

    Silvia
     
  3. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    AW: Deutsche in Frankreich?

    Hi Andrea,

    sorry, dass ich so lange nichts hab' von mir hoeren lassen - dann schreibe ich hier jetzt mal weiter :)

    In den letzten Jahren sieht man viel mehr deutsche Urlauber in Arcachon und Umgebung.

    Es gibt mittlerweile eine Menge Freizeitmoeglichkeiten - schau' mal hier: http://www.bassin-arcachon.com/al/contentArt.htm

    Es gibt, in der Naehe der Dune du Pilat einige nette Campingplaetze - also quasi am Bassin-Ausgang, ganz in der Naehe des Atlantiks.

    Liebe Gruesse,
    Claudi
     
  4. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Deutsche in Frankreich?

    Hallo Claudia,

    danke!

    Liebe Grüße, und alles Gute für das kommende Jahr,

    Andrea
     
  5. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Deutsche in Frankreich?

    Von Arcachon habe ich auch schon viel gehört! :jaja: ...von Deutschen! :mrgreen:

    Falls es nicht unbedingt die Atlantikküste, sondern auch die Côte d'Azur sein darf: Es gibt in Port Grimaud in der Nähe von St.Tropez einen sehr schönen, gleich am Meer gelegenen Campingplatz, wo ich als Kind mit meinen Eltern mehrfach war, den es aber auch heute noch geben und der noch ebenso schön sein soll.

    :winke:
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Deutsche in Frankreich?

    Hallo Andrea,

    wir lieben das Burgund :jaja:

    Wir waren 2003 dort und wollten 2004 wieder hin (hat aber nicht sollen sein) :heul:

    Im Burgund gibt es für jeden Geschmack ein bißchen was .... Wandern, Schlössern, Weinkeller ;-), Seen, Tropfsteinhöhlen ....
    Allerdings muß man sich über eines im Klaren sein: im Burgund wird meistens nur ein Zwischenstopp eingelegt. Da bleibt kaum mal jemand länger.
    Wenn man also für den ganzen Urlaub an einem Platz bleiben will, dann wird das schon mal (für 12-jährige) langweilig. Wenn man allerdings eine Rundreise macht dann wird Landweile weniger aufkommen, denn es gibt soooo viel dort zu sehen, das man gar keine Zeit hat sich zu langweilen.
    Und falls man doch mal jemand findet, mit dem man sich gut versteht, kann man ja auch ein paar Tage länger an diesem Platz bleiben.

    LG Silly
    P.S: wir sind übrigens mit dem Wohnwagen von Campingplatz zu Campingplatz getingeln. :)
     
  7. Loysel

    Loysel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Deutsche in Frankreich?

    Hallo,

    also das Bassin de Archachon kann ich empfehlen, zumindest was das Umfeld angeht. Also wie hoch dort die Anzahl Deutscher Touris ist, kann ich nicht sagen (war für uns unwichtig), aber die Landschaft und Umgebung ist herrlich und das Essen erst. Mir läuft gleich das Wasser im Munde zusammen, wenn ich an diesen Urlaub denke. Das Meer ist toll, super Strände. Man bekommt beides - volle Strände und einsame Strände. Sehenswürdigkeiten gibt es genug! Sehr schöne Gegend. Wir sind auch bis an die spanische Grenze und nach Biarritz gefahren und nach oben bis La Rochelle. War als Tagestour kein Problem. Oh ich möchte auch noch mal dorthin - in ein paar Jahren vielleicht.

    Liebe Grüße
     
  8. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Deutsche in Frankreich?

    Hallo,

    habt ihr die Tagestouren mit euren Minis gemacht?

    Wir haben uns so ziemlich auf die Küste rund um Arcachon eingestimmt. Im Moment warten wir auf die Unterlagen verschiedener Campingplätze. Mal schauen, was sich ergibt.


    @ Silly
    Rundreisen mit Wowa oder Womo würden mich auch reizen. Gerade wegen der Unabhängigkeit. Früher (zu kinderloser Zeit) hatten wir einen ausgebauten VW-Bus.
    Ich habe gelesen, dass ihr vielleicht in die Bretagne fahren wollt. Wart ihr dort schon mal?

    Schöne Grüße,

    Andrea
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...