Dermatix - Narbenpflege

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Rita, 26. September 2004.

  1. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    meine Hautärztin hat bei der jährlichen Leberfleckkontrolle meine KS-Narbe gesehen und mir ein Silikongel namens Dermatix empfohlen, dass die Narbe deutlich verbessern würde. Meine Narbe ist sehr wulstig und juckt noch immer viel.
    Ich hab mir das Zeug gekauft, weil sie so begeistert davon war und bin in der Apotheke fast umgefallen: 37 Euro für 15ml :o :heul: 8-O 8O

    Seit zwei Monaten schmiere ich mir das Gel jetzt auf den Bauch und merke leider keine große Verbesserung, außer das meine Narbe abends dermaßen juckt, dass ich mir den Bauch knallrot kratzen muss. Deswegen habe ich das teure Zeug jetzt abgesetzt :heul:

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Gel? Hab ich es vielleicht nicht lang genug genommen? Aber die Juckerei war nicht zum Aushalten! Wisst ihr vielleicht etwas anderes, was gegen das Jucken hilft? Jetzt juckt die Narbe noch immer, aber wenigstens nicht so stark wie mit Gel.

    Liebe Grüße
     
  2. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    Huhu!

    Also, mit Dermatix hab ich keine Erfahrung, aber mit Mederma (schau mal unter www.mederma.de da kannst du dir eine Probe bestellen). Ich bin davon restlos begeistert!
     
  3. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    Ich habe für mein OP-Narbe Keliofibrase-Salbe (oder so ähnlich..) benutzt, bekommt man rezeptfrei in der Apotheke, hat gut geholfen und war sicherlich nicht so teuer, denn das hätte ich mir nicht leisten können :o ! Den Tipp hatte ich von meiner Freundin, die diese Salbe von ihrem FA für ihre Kaiserschnittnarbe bekommen hat, allerdings schon kurz nach der Geburt, deswegen bin ich mir nicht sicher, ob sie auch bei älteren Narben hilft :-? ..
     
  4. Ich hatte zwar keinen Kaiserschnitt, habe aber vor Jahren auch mal mit Keliofibrase-Salbe an einer hässlichen Narbe überhalb des Knie's rumprobiert. In meinen Augen hat das trotz regelmässiger Anwendung nichts gebracht. Die Narbe ist heute (über 1 Jahrzehnt später) zwar verblasst, aber noch immer breit und wulstig (liegt lt. der Aussage meines Hautarztes an der Art des Schnittes (quer wäre besser gewesen als längs).

    Wenn Dein Bauch knallerot ist und es wahnsinnig juckt, nach einreiben des Gels - dann würde ich sagen, reagierst Du allergisch und solltest besser die Finger von dem Zeug lassen.

    Im allgemeinen (wenn man Narben nicht behandelt) und es juckt, sagt der Volksmund "es heilt". Wenn es nicht aufhört, zeig es doch mal Deinem Allgemeinarzt.
     
  5. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    Hallo Rita,

    ausser ganz sporadisch mal ein bisschen Bepanthen habe ich meine Narbe nie geschmiert - bei keinem der drei Kaiserschnitt-Narben.

    Das hässliche Jucken hingegen, das kenne ich - und ich habe einen recht einfachen Trick dagegen angewandt :

    man nehme eine Plastikflasche, fülle sie mit Wasser, stelle sie in den Kühlschrank, wenn sie kalt ist, wickle man sie in ein Küchentuch und lege sie sich auf die Naht - das hat mich recht effizient davon abgehalten, mich zu kratzen und die Kühlung hat den Juckreiz genommen, es war aber nicht so kalt, dass es weh getan hat.

    Versuch's doch mal - schaden kann es ganz bestimmt nicht *g*

    Liebe Grüsse, Jac
    (deren bald 4 Jahre alte ungecremte Narbe heute nur noch ein zarter Strich ist)
     
  6. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Den Flaschentipp werde ich auch befolgen :jaja: Flasche liegt schon im Kühlschrank :-D

    Aber dass meine Narbe irgendwann nur noch ein schmaler Strich sein soll, kann ich gar nicht glauben. In der Mitte ist sie etwa einen halben Zentimeter breit...

    Liebe Grüße
     
  7. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    mit Kelofibrase habe ich auch gute Erfolge erzielt.
    Hoffentlich hört es bald auf zu Jucken!
    Liebe Grüße Leonie
     
  8. Olivers-Mama

    Olivers-Mama Desperate Housewive

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe DD
    ich hab auch zu hause eine narbencreme, allerding snicht für mich, sondern für Oliver. Ihm wurden ja die Fingerchen getrennt (waren an einer hand zusammengewachsen) und da habe ich SILGEL bekommen. Die Ärztin meinte, das wäre ein neues Produkt auf dem markt, kommt aus den USA und wäre schweineteuer. bezahlen mußte ich es aber nicht.

    Ich creme nun die Finger schon seit Monaten ein, ich denke mal, es wirkt, soweit ich das beurteilen kann.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. narbenpflege dermatix

Die Seite wird geladen...