Der verflixte Omabesuch,und dann klappt nix mehr?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Stellashine, 15. März 2005.

  1. Hallo zusammen,
    möchte Euch mal kurz berichten,wie die Wochenend-besuche,meiner großen bei Ihrer Oma (Meiner Schiegermama) immer ablaufen!

    Vielleicht habt Ihr schon Erfahrungen gesammelt und könnt mir helfen!

    Also, Leana übernachtet halt öfters mal bei Oma und findet das auch super toll, weil sie dort "ALLES" darf! Sie bekommt zu essen was sie will,muß nix aufräumen,Oma kauft Ihr alles was sie will u.s.w!
    Habe danach immer tagelang den größten Streß,
    mit der jungen Dame (3,6 Jahre),weil sie dann nicht begreifen will, dass zu Hause andere Regeln gelten. Muß mir dann immer anhören "Aber,Oma hat gesagt" oder "Bei Oma darf ich das auch immer"!
    Habe schon mehrfach meine Schwiegermama gebeten, nicht alles immer durchgehen zu lassen, das Leana grenzen und regeln braucht, auch bei Oma! Davon will sie natürlich nix wissen, sie ist die oma uns omas sind zum verwöhnen da!
    Find ich ja auch total süß (Selber hatt ich nie ne Oma) aber???

    Stell ich mich dazu doll an? Leana, ist natürlich halt grad in dem tollen "Trotzalter", und nicht wirklich einsichtig!Hab ihr erklärt,dass zuhause nicht alles so ist wie bei Oma und das sie,wenn sie nach Hause kommt, sich wieder an unsere Regeln halten muß!

    Es grüßt Stella....
     
  2. Evtl. könntest Du mal samt Männe bei Deiner Schwiegermama auflaufen und ihr das freundlich, aber bestimmt erklären, dass es bei Euch für Eurer Kind gewisse Regeln gibt und dass Omas zwar zum Verwöhnen da sind, es allerdings nicht sein kann, dass Ihr, wenn Ihr wieder zu Hause seid, die Konsequenzen auszubaden habt.

    Evtl. hilft es ja, wenn Ihr mehrere Beispiele bringt, wie dieses Verwöhnen sich bei Euch auswirkt und was das für Konsequenzen hat.

    Sollte Deine Schwiegermutter dann noch immer nicht einsichtig sein, würde ich , wenns wirklich so schlimm ist, den Kontakt einschränken. Das ist aber ein schwieriger Weg und Dein Mann muss da 100% mitziehen, sonst wird das nichts.
    Das solltest du Dir zwar gut überlegen, aber als Option würd ich mir das im Hinterkopf behalten.

    :winke:

    Darky
     
  3. ja, und zu hause ist es anders!

    OMAS SIND WIRKLICH ZUM VERWÖHNEN DA!
    (das ist ihr natürlicher lebensinn und aufgabe;-) )

    kinder können sehr wohl unterscheiden.
    bei mama ist es so, bei papa so und bei oma so
    und im kindergarten wieder ganz anders.
    kein kind ist überfordert das zu begreifen.
    und es ist für unsere kinder eine bereicherung so viele verschiedene erfahrungen sammeln zu dürfen.
    klar ist es nicht schön wenn man selbst das kind nicht so sehr verwöhnen kann oder will, wenn dann das kind vergleiche anstellt.
    aber auch ein kind von 3 jahren versteht die erklärung:
    omas sind zum verwöhnen da!
    (dies ist ihr geheimer auftrag im weltweitem omaverschwörungsnetzwerk;-) )

    liebe grüße
    gigi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...