Der Singlebesuch Teil 2 - gar nicht komisch

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von MamaKati, 14. April 2004.

  1. Hallo ihr Lieben,

    danke für die vielen aufmunternden Kommentare, ich habe mich in den letzten Tagen immer mal wieder hier reingeschlichen, wenn ich ein paar Minuten für mich hatte. Und nun ist sie endlich weg!

    Vorneweg: Lustig? Ist nicht. Eigentlich gehört dieser Beitrag schon in den Kummerkasten.

    Man sollte es nicht denken, aber: es kam noch schlimmer. Frei nach dem Motto: Einer geht immer noch, starteten meine Schwägerin und ich am Freitag Abend noch eine lustige Diskussionsrunde zum Thema Schwangerschaft, Erziehung und Geburt. Das Thema Abnehmen nach der Schwangerschaft in 3 Akten wurde auch angesprochen, bei dem ist mir aber der Kragen geplatzt... Dazu später mehr.

    Fangen wir doch gleich mal in der Schwangerschaft an: Ich (meines Zeichens böse Mami), hätte ja schon mal gar nicht so viel zunehmen dürfen! Das schadete dem Baby und eventuell kommt Hannahs Herzfehler ja daher! (Anm.d.Red.: wir wissen zum Glück, woher Hannahs Herzfehler kommt).

    Auch dass wir damals mitten im Adoptionsprozess steckten, wirft schon mal ein sehr schlechtes Licht auf uns. 3 Sätze später: Aber seid doch froh, dass ihr ein eigenes habt, bei einem adoptierten Kind weiß man ja nie, was man bekommt!

    :shock: HARGH!

    Es kommt noch besser: am Anfang hat Hannah Niels (mein Mann) ja nicht wirklich ähnlich gesehen, da hat man sich schon gefragt, kann denn das mit rechten Dingen zugegangen sein? 8O
    Da sei sie nun schon froh, dass man inzwischen eine Ähnlichkeit mit ihm erahnen ERAHNEN, ja, sie hat dieses Wort benutzt! könne! Tja, da bin ich nun aber auch erleichtert!

    Und schwupps, schon wieder waren wir beim Thema Kindererziehung: Dass wir Hannah überfordern, konnte der geneigte Leser ja nun schon im ersten Teil nachlesen, aber dass das der Grund ist, aus dem Hannah nicht spricht, das wurde mir nun erst mitgeteilt. Die Theorie: Wir (Rabeneltern), sprechen nicht in kindgerechter Sprache (Vöglein, Maunzi-Kätzchen, Brumm-Brumm, Wauwau, etc.) mit ihr. DARUM spricht Hannah nicht sondern sagt nur einzelne Wörter, wenn man sie darum bittet, aber nur wenn sie will... Und dass sie nicht Mama und Papa sagt, weist darauf hin, dass die Urbindung (das war ein Zitat!) nicht gefestigt wurde! AHA!

    Ferner würde es ihr zu denken geben, dass Hannah Worte spricht wie Teich, Nein, Doch. Meine Schwägerin (ihres Zeichens Ärztin, Psychologin, Diätberaterin und Physiotherapeutin in einer Person, im wahren Leben Bankangestellte) geht von einer Negativ-Fixierung des Kindes aus. Oha. Da ich so überhaupt keine Ahnung von Kindern habe und mir das Wort Negativ-Fixierung im Zusammenhang mit meiner Tochter erst einmal schleierhaft war und ich mit meinem begrenzten Intellekt auch nicht verstand, wie das Wort Teich zu der Negativ-Fixierung passte, habe ich da natürlich nachgehakt! Jaaaaaaa, wenn Kinder negative Worte benutzen wie nein und doch und Tod (?) und so (an diesem Punkt verlor ich den Faden):schnarch:, dann lässt das auf mangelnde Erziehung und Durchsetzungsvermögen seitens der Eltern schließen.
    Okay, einmal kräftig geschluckt und weiter gings im Thema.

    Mein Mantra: Katrin, sei lieb, sie fährt bald wieder nach Hause, ganz ruhig...

    Nach mehreren nicht erwähnenswerten Beleidigungen waren wir bei einem Thema, über das ich noch absolut nicht gerne rede: Hannahs Geburt: Krankenhaus, in 42. Woche eingeleitet, 33 Stunden Wehen, Herztöne runter, Verdacht auf Schwangerschaftsvergiftung, Kaiserschnitt, Unverträglichkeit des Narkosemittels, Ende gut, alles gut?

    Naja, als mir gesagt wurde, dass ich nur noch etwas länger hätte durchhalten müssen, dann hätte Hannah die Möglichkeit gehabt, normal auf die Welt zu kommen, da wurde ich pampig und sagte ihr, dass sie absolut keine Ahnung davon hätte, wie es ist, ein Kind auf die Welt zu bringen.
    Jetzt kommt der Oberhammer: Doch! Sie hat immer sooooo starke Menstruationsbeschwerden, die mindestens genauso stark sind wie Wehen. Mindestens!
    Woraufhin ich dann in schallendes Gelächter ausgebrochen bin und ihr gesagt habe, dass sie sich aber warm anziehen muss, wenn sie tatsächlich noch mal die Gelegenheit bekommt, schwanger zu werden und ein Kind zur Welt zu bringen (böse Kati, böse).

    Ein zickiges Hin-und Hergiften endete dann damit, dass sie mir sagte, Sie würde nach anderthalb Jahren nicht fett sein, sondern hätte das schon Wochen nach der Geburt wieder runtergehabt!

    Ich habe sie dann daran erinnert, dass sie sich in meinem Haus befindet und zu Gast ist, woraufhin sie mit den Worten: das hat Niels gekauft (und ich arbeite hier für umsonst?) und es gehört zum größten Teil der Bank, ins Gästezimmer rauschte und die Tür nicht gerade leise ins Schloss fallen ließ. Das Gästezimmer liegt übrigens im oberen Stock neben dem Kinderzimmer...

    Sehr rücksichtsvoll. Am nächsten Morgen hat sie sich entschuldigt, dass es ihr im Moment nicht so gut ginge und sie sich wohl im Ton vergriffen hätte, weil sie sich von mir angegriffen fühlte!

    Naja, ich habe die Minuten bis zur Abreise gezählt und meinen Mann, der zum Glück endlich frei hatte, an die Front geschickt. Ich habe mich dann mit der Ausrede ich muss arbeiten, an den Computer gesetzt und ein bisschen Zeit vertan.

    Ich habe wirklich versucht, es mit Humor zu nehmen, aber wer mehr als 36 Stunden in der Nähe meiner Schwägerin ruhig und ausgeglichen bleibt, der hat entweder eine Schacke :eek: oder einen Orden verdient.
    Ich habe keine Ahnung, wie das mal werden soll, wenn Hannah größer ist und komplexere Zusammenhänge versteht als jetzt. Soll ich sie dann von der Verwandtschaft verstecken?????

    Liebe Grüße,

    Kati - urlaubsreif
     
  2. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Oh Gott!
    Das ist echt heavy... Da fällt mir NIX zu ein!

    Fühl Dich gedrückt und ärger Dich nicht!!!
    Sonja
     
  3. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.104
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Liebe Kati,

    alle Achtung, wie du es geschafft hast, diese Zeit hinter dich zu bringen :jaja: Es tut mir wirklich leid, aber deine Schwägerin hat doch einen an der Waffel! Ist ja wirklich unglaublich, was sie sich da erlaubt hat! Ich finde es bewundernswert, wie du trotzdem hast ruhig bleiben können, ich wär wahrscheinlich schon am ersten Tag ausgestiegen 8O

    Liebe Grüße
    Rita
     
  4. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Kati,

    unsere Schwägerinnen sind nicht vielleicht dieselbe Person? :) Ich hab auch so ein Exemplar, allerdings hat die schon Kinder und weiß vielleicht deshalb auch alles besser. Da ich sie lieber von hinten sehe, stelle ich in den Momenten, wo ich sie sehe und mit ihr sprechen muss (hab ja eine gute Kinderstube :) ) meine Ohren auf Durchzug und meine immer "ja ja". Hinterher reagiere ich mich dann bei meinem Mann ab. Aber so rege ich mich nicht auf und verderbe mir nicht noch die Stunden, die ja ohnehin schon schwer sind.

    Halt die Ohren steif und vor allem auf Durchzug.

    Liebe Grüße
    Kathi
     
  5. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.066
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    Die arme Frau. :-(
    Wie stark muß sie sich nach einem *eigenen* Kind sehnen? Wenn sie ihre Kinderlosigkeit so als Versagen ansieht, daß sie nur damit umgehen kann, indem sie deinen Alltag als Mutter so völlig in der Luft zerreißt und deine Bemühungen in den Staub tritt?
    Ehrlich, sie tut mir leid. Glücklich kann sie nicht sein.

    Naja, nun kannst du ja erstmal entspannen und mußt dir nicht mehr solche Giftigkeiten, die ja nur aus Neid geboren sind, antun.

    Gute Erholung,
    Buchstabensalat
     
  6. Stillmaus

    Stillmaus Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    2.577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Kati!

    Ich bewundere wirklich Deine Nerven. Ich wäre wahrscheinlich wirklich irgendwann explodiert. Dass so jemand ohne Kinder überhaupt so etwas wagt zu sagen, mit der Abnahme und so. Die wissen es doch überhaupt nicht, wie schwer es ist, wieder abzunehmen.

    Tja, mehr kann ich leider nicht dazu sagen. Wahrscheinlich muss man da wirklich weghören können.
    Zum Glück wohnt sie nicht in der gleichen Ortschaft, das wäre echt heftig.

    Lass Dich nicht unterkriegen.

    Liebe Grüße
     
  7. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Was für ne Ziege :o :o :o

    Die würde ich so schnell nicht wieder ins Haus lassen:

    GLG
     
  8. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Da hast Du ja wirklich etliche Sünden abgebüßt an dem Wochenende! :tröst: Aber ich muß mich Buchstabensalat anschließen, Deine Schwägerin ist eine bemitleidenswerte Frau, auch wenn das das Zusammensein mit ihr nicht einfacher macht.

    LG und erhol Dich erst mal,
    Bella :blume:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...