Der Pfropf ist wohl ab ...

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Anavlis, 15. Dezember 2007.

  1. Nachdem ich mich gestern entschieden habe, dass wenn bis Montag nichts von alleine passiert, dass ich mit meinem FA und dem Belegarzt die Möglichkeit eines KS diskutieren werde, ist mir vorhin der Schleimpfropf zum Teil abgegangen.

    Nun sagt man ja, dass der Abgang vom Schleimpfropf ein Anzeichen für eine bald beginnende Geburt ist. Wie lange hat es denn beie euch gedauert vom Lösen bis es denn losging?? Kann dazu jemand was sagen? Bei Anna ist mir damals gar nix abgegangen und auch nicht die FB geplatzt oder so... da hatte ich Wehen und morgens war Madame da.

    Leicht verunsicherte Grüße

    Silvana
     
  2. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Der Pfropf ist wohl ab ...

    Bei Noelle ging mir der garnichts ab, bei Anouk hat die Gebärmutter wochenlang gezeichnet - wie die Hebammen das nennen - aber gekommen ist sie deshalb nicht..

    Wann hast Du denn ET?

    ..und bevor ich über einen Kaiserschnitt nachdenken würde, würde ich es mal mit einem Wehencocktail o.ä. versuchen.


    Alles Gute!
     
  3. Biggi

    Biggi Mozartkugel

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    8.055
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Der Pfropf ist wohl ab ...

    Huhuuuu Silvanalein :winke:,

    du machst es echt spannend.

    Also bei Fabian ist der Schleimpropf ein paar Stunden vor der Geburt abgegangen und bei Philipp eine halbe Stunde davor.

    Mensch ich hoff, du hast Zwerg Nummer zwei bald am Arm, diese Warterei kann ganz schön anstrengend sein.
    Aber bald hast du es hinter dir und dann bist du für alles sowieso entschädigt.

    Ich wünsch dir nochmals, alles, alles Liebe für die Geburt.

    LG :winke::winke:
     
  4. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Der Pfropf ist wohl ab ...

    bei mir ist der Propf so ca. 20h vorher abgegangen, dann das Wasser :umfall:

    :winke:
     
  5. Myrmi

    Myrmi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Der Pfropf ist wohl ab ...

    Bei Melanie hab ich nix davon mitbekommen, bei Julia ging am 24.12 der Pfropf ab und am 27.12 wär sie wohl dann auch auf natürlichem Weg gekommen, waren paar schöne Wehchen da, aber KS war aus gesundheitlichen Gründen ja so oder so geplant für den Tag. :)
     
  6. AW: Der Pfropf ist wohl ab ...

    Also offiziell Termin hab ich am 18.12. Mein Belegarzt möchte gerne per Gel am 20.12. einleiten. Aber nachdem ich jetzt die Eckdaten unseres Sohnes erfahren habe, muss ich sagen steigt immer mehr Panik in mir hoch. Psychisch gesehen kriech ich im Moment auf dem Zahnfleisch, hab Angst, dass ich das nicht so schaffe und es dann nachher noch irgendwie im Notsectio oder so endet. Selbst der Belegarzt meinte das wir vor der Einleitung nochmal einen Doppler machen, um zu gucken ob der Zwerg noch mehr zugelegt hat.

    Zum Pfropf, beim Toilettengang geht immer noch Schleim ab. Und das auch nicht wirklich wenig. Dazu haben sich recht migräneartige Kopfschmerzen gesellt, die mich aufs Sofa zwingen. Tja und zu guter Letzt, waren wir gerade mit unserer Anna beim Notdienst, sie hat nen fieberhaften Infekt mit Erbrechen. Ehrlich gesagt, da würd ich es mir an Zwergis Stelle auch überlegen ob ich rauskomme. Er spürt wahrscheinlich das die große Schwester die Mama braucht.

    Also trotzdem vielen Dank für eure Erfahrungen.

    LG Silvana
     
  7. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Der Pfropf ist wohl ab ...

    Hast du Eisentabletten zu Hause? Oder sonst eisenhaltige Lebensmittel? Tue dir selbst bitte einen Gefallen und nimm sie. Diese Kopfschmerzen sind bei mir oft Eisenmangel - und in der Schwangerschaft kämpft man oft ja eh mit dem Eisenhaushalt.
    Ansonsten .... versuch in dich hinein zu hören. Bist du bereit für die Geburt? Ich erzähl dir kurz, warum ich frage. Bei Astrid lag ich mit der EInleitung im Krankenhaus ... es ging und ging nicht vorwärts. Eigentlich meinte ich, bereit zu sein, hatte aber irgendwo Angst. Frederikes Geburt war kein wirklich schönes Erlebnis weil ich recht alleine war. Als ich mir diese Angst eingestanden habe, hat es innerlich irgendeinen Schalter umgelegt und es ging los (und dann reichlich flott). Alles in allem war es dann ein total schönes Geburtserlebnis bei dem ich auch viel lachen konnte.
    Viel von mir erzählt - schau ob es irgendwas gibt, was dich blockiert und überlege ob du es lösen kannst. Und dann - vertrau auf dich. Dein Körper mutet dir nicht mehr zu als du schaffen kannst, auch wenn es manchmal unglaublich scheint was er verlangt. Ihr schafft das schon - da bin ich sicher :bussi:
    Zuversichtliche Grüsse
    Martina
     
  8. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Der Pfropf ist wohl ab ...

    :tröst: Silvana, versuch zu entspannen und loszulassen, denn ich denke Deine Panik/Angst ist nicht grade förderlich für eine natürliche Geburt.
    Geh in die Wanne, trink ein Glas Rotwein und lass es einfach auf Dich zukommen.

    Was heißt denn Eckdaten ? Geschätzes Gewicht und Größe ?? Das das in den meisten Fällen nicht stimmt, das weißt Du sicher. Bei meinen Kindern haben wenn überhaupt die Hebammen recht gehabt was Gewicht und Größe angeht und das durch ertasten. Die US-Messungen lagen ganz stark daneben.

    Ich wünsche Dir das es ohne KS klappt und ihr eine schöne Geburt haben werdet. Ich habe beide Geburtsarten hinter mir und ich würde nie wieder einen KS wollen, wenn es nicht unbedingt sein muss.

    Alles Liebe
    Tami
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...