Der ganze Tag ist ein ewiger Kampf

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Marsali, 9. Mai 2006.

  1. Hallo
    mei Sohn ist jetzt fast 26 Monate und die Trotzphase nimmt einfach kein Ende,ich bin total fix und fertig und könnte nur heulen .Der ganze Tag kämpfe ich nur mit meinem Sohn,er hört überhaupt nicht auf mich,wenn ich schimpfe,dann lacht er nur und macht noch mehr blödsinn.Ihn umzuziehen ist eine Katastrophe ,ins bett zu bringen ein Kriegszustand,er haut ,beißt und schmeist mit den Sachen rum ,ich bin schon ein Fall für die Supernanny .Ich bin konsiquent und halte auch das was ich sage,doch nichts hilft mehr,wenn er sich einmal aufgeregt hat ,dann nimmt es kein Ende mehr.Ich versuche ihn abzulenken ,das hilft manchmal ,aber dann ist es auch vorbei.Er haut auch andere Kinder,ich weiß echt nicht warum ,er wurde und wird zu hause nie geschlagen.Gestern auf dem Spielplatzt hat er ständig Sand auf das Kind von meiner Freundin geschmissen ,nach mehrmaligen ermahnen habe ich ihn im Buggy angesnallt und ihn weinen lassen,darauf hin hat er mich gebissen.Dazu kommt ,dass er noch nicht richtig sprechen kann ,ich denke immer ,dass er vielleicht deswegen sich so aufregt ,weil es sich nicht ausdrücken kann.Man was soll ich machen,ich liebe ihn über alles,ich bin nur so verzweifelt.
     
    #1 Marsali, 9. Mai 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Mai 2006
  2. AW: Der ganze Tag ist ein ewiger Kampf

    Hallo Marsali,

    Du bist neu hier und ich kenn Dich leider noch nicht . Freut mich, daß Du hier reinschaust.

    Nachdem ich alles gelesen habe ist mir nur eines aufgefallen. Das schreit wirklich nach Supernanny, aber Spaß beiseite . Bist Du sicher, daß Du wirklich konsequent bist? Überprüfe Dich da wirklich mal genau. Für mich hört sich das so an als wüßte Dein Sohn ganz genau was er machen kann und was nicht. Aber vielleicht steckt auch mehr dahinter, dazu kenne ich Eure Situation nicht.

    Gruß
    Claudi
     
  3. Cedric04

    Cedric04 schneller Brüter

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Homepage:
    AW: Der ganze Tag ist ein ewiger Kampf

    Hallo,

    vielleicht ist meiner noch etwas zu jung um überhaupt mitreden zu können! Aber Cedric ist auch ein absoluter Trotzkopf, was sich mit Auszeiten bei uns gebessert hat.
    Anstatt auf seine Testerei und Streitereien einzugehen (das hat er auch schon öfter ausprobiert), sage ich ihm einfach ruhig, daß wenn er nicht sofort aufhört, in den Laufstall geht um sich zu Beruhigen. (In Deinem Fall wäre es das Zimmer natürlich ohne einsperren.) Ihm sagen, daß er erst wieder rauskommen soll wenn er sich beruhigt hat und dann immer wieder rein gehen ins Zimmer und fragen ob er sich beruhigt hat.
    (Ist nur eine Idee, weil ich von mehreren Fällen weiß daß es viel genützt hat) Cedric zum Beispiel geht jetzt viel weniger in den Laufstall.
    Was mir noch aufgefallen ist, ist daß ich in manchen Sachen mit Cedric Kompromisse eingehe. Das heisst, wenn er gerade nicht gewickelt werden will, sage ich ihm:
    Ok, dann spielen wir erst mal ein bißchen und dann kriegst Du eine Pampers. (Cedric redet auch noch nicht, aber es scheint zu klappen, er versteht es und er scheint es auch zu brauchen, daß man ihn ernst nimmt, natürlich wenn es möglich ist) Kinder sehen sich in dem Alter schon als eigene Persönlichkeit.
    Was sehr wichtig dabei ist, ist selber ruhig zu bleiben, denn die eigene Unsicherheit und Nervosität merken die Kleinen ganz genau. Das macht das Ganze noch viel schlimmer.
    Gönne Dir und ihm vielleicht auch mal eine "Auszeit".
    Hast du einen Babysitter oder Oma, die ihn mal nehmen könnte, damit Du mal wieder Ruhe tanken kannst?

    Liebe Grüße

    Doris
     
  4. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Der ganze Tag ist ein ewiger Kampf

    hallo und willkommen :D

    du, ein zweijähriger versteht nicht, dass er nicht mit sand schmeißen soll. er versteht vielleicht, dass du das nicht gut findest, aber er begreift nicht warum

    es macht doch mega spaß mit sand zu schmeißen! :-D

    es gibt f ihn auch keinen zusammenhang, dass du ihn dann nimmst und in den buggy setzt, sogar festbindest. mich wunderts nicht, dass er dann beißt, er muß sich völlig hilflos gefühlt haben, frustriert und verzweifelt. :heul:

    dass kinder oft lachen, wenn wir schimpfen hat einen einfachen hintergrund.
    was tun wir, wenn ein baby weint oder schreit? wir lachen es an und versuchen es wieder heiter zu stimmen.
    das geht schon von anfang an so.
    tja und wenn mama oder papa das gesicht verziehen, dann versucht das kind das gleiche bei uns.

    dein sohn, marsali, wird zu hause nicht geschlagen und das ist gut so. trotzdem ist er agressionen ausgesetzt, mit denen er nicht umgehen kann. er versucht dir das durch sein verhalten zu signalisieren. er wird zornig, wenn du seine grenzen überschreitest.

    wichtiger als ruhig und cool zu bleiben ist es m.e. authentisch zu sein und dabei verantworung f den streß in eurer beziehung zu übernehmen. er kann dir nur rückmelden wie er sich fühlt.

    ich hoffe, ich hab mich halbwegs klar ausgedrückt.. :???:

    wenn du eine bist, die gerne liest, kann ich dir diese bücher nur sehr ans herz legen:

    [ISBN]3423340320[/ISBN]

    [ISBN]3499607514[/ISBN]

    [ISBN]3499614855[/ISBN]

    alles liebe und kopf hoch! ihr werdet das gemeinsam gebacken bekommen, ich bin sicher

    :herz: lichen gruß
    jackie
     
  5. AW: Der ganze Tag ist ein ewiger Kampf

    Hallo Jackie
    alles was du beschrieben hast klingt für mich sehr logisch und hat mich natürlich zum nachdenken gebracht.Ich habe auch das Buch " Das kompetente Kind " vor 2 tagen angefangen zu lesen .Ziemlich schwerer Stoff ,würde ich sagen ,doch so manches hat mir die Augen geöffnet :entsetzt: .Manche Sachen kapierie ich aber noch nicht so ganz :kapierich aber da muss ich wahrscheinlich noch weiter lesen.

    Ich halte euch auf dem Laufenden.
     
  6. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Der ganze Tag ist ein ewiger Kampf

    liebe marsali, wenn du fragen hast zu dem buch, frag doch einfach hier

    ich finde auch, dass es keine leichte kost ist und manches sickert nur schwer.

    ich würd mich über eine kompetente kind diskussion sehr freuen :prima: :jaja:

    :winke:
    jackie
     
  7. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Der ganze Tag ist ein ewiger Kampf

    Ich auch liebe Jackie, ich lese es ja auch grade (wenn meine Mini´s mich lassen :-D ) und würde auch gerne drüber reden. :jaja:

    :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...