Der Eigengeschmack vom Öl

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Wintermädchen, 18. Juli 2003.

  1. Hallo,
    da ich Utes Rat befolge "zweimal löffeln macht Lust auf mehr" gibt es jetzt seit einigen Tagen auch Mittags ein paar Löffelchen.
    Nun sind wir nach 8 Tagen pur Karotte bei Karotte und Kartoffel angekommen. Gestern war ich bei einer Freundin und gab der Maus dort zum ersten Mal Karotte und Kartoffel ohne Öl (meine Freundin hatte keins und ich hatte es vergessen), jedenfalls fand sie es richtig lecker und verputze ein dreiviertel Gläschen und das ist für meine Spatzenportionsesserin richtig, richtig megaviel. Und nun heute, ich bin wieder daheim habe ich etwas Öl (Rapunzel) reingetan und was soll ich sagen, sie nahm mir nur EINEN Löffel ab, schüttelte sich und der Mund blieb zu.
    Also hab ich gekostet und ich konnte sie gut verstehen. Der ganze Geschmack wurde durch das Öl überdeckt. Es schmeckte einfach zum :p .
    Dachte mir, gut vielleicht war doch irgendwas mit dem Gläschen, also holte ich ein neues und erwärmte es, tat das Öl rein und :p .

    Ist denn das normal? Ich dachte das besagte Öl ist so gut, aber wenn es so sehr einen Eigengeschmack hat, nehm ich doch lieber ein anderes oder ist das bei allen Ölen so?
    Welche alternative gibt es denn zum Rapunzelöl?
    Oder habe ich was falsch gemacht?

    Nun bin ich mal wieder ratlos!

    lG,I.
     
  2. Hallo :D

    Hm, meinst Du, es liegt an dem Öl? Ich nehme auch Rapsöl, allerdings RAPSO, auch ein sehr gutes kontroll., schadstoffarmes, usw., Öl...
    Das andere kenne ich nicht, also kann ich mir auch kein Urteil über den Geschmack erlauben, aber es soll ja wirklich ein sehr gutes sein. :jaja:

    Kann nur soviel sagen, dass meine Kleine wirklich nichts sogerne (und soviel, auch Spatzenmagen) ißt, :) wie ihr Mittagessen. Und mit dem Öl schmeckt es ihr (und mir) auch deutlich besser, als ohne. Ich mache einen TL rein, meist sind ja so 4-5g drin im Glas und ich geb halt den Rest dazu.

    Eventuell lehnt Dein Baby wirklich den Ölgeschmack (noch) partout ab, ich würde vielleicht wirklich mal ein anders probieren, dann wirst Du ja sehen, ansonsten nimmst Du es für die Erwachsenenküche. :-D

    Ich weiß nicht, ob das jetzt falsch ist, :? dann werden die anderen oder Ute sicher verbessern, aber wenn es doch am Ölekel liegt, kann ja sein, vielleicht dann ein bissel Butter (wenn nicht allergiegefähredet) oder Margarine? Aber ich weiß nicht, ob das schon sein darf...?

    Vielleicht auch erstmal nur ein bissel weniger Öl, kleinen Tropfen und dann steigern? :???:

    Ansonsten freue ich mich für Euch, dass es deinem Spatz schon so gut geschmeckt hat und sie schon ein dreiviertel Gläschen verputzt hat :respekt:

    Naja, ich seh schon, so richtig war ich keine Hilfe, aber die folgt ja bald... :)

    Liebe Grüße Nadine und ihre Mädels :winke:
     
  3. Hallo Imke,

    so richtig Rat kann ich Dir nicht geben, denn Nico ist es relativ wurscht, wie s schmeckt, Hauptsache Mund voll :jaja: :jaja:

    Aber wenn das Rapsöl nicht klappt, versuchs doch mal mit Weizenkeimöl? oder Olive (da bin ich mir aber nicht sicher, obs schon was für die Lütten ist) Ich hab Olive noch nicht probiert, ich nehme für Nico das Weizenkeimöl von Natura

    LG Bine
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    leider haben Öle einen Eigengeschmack der mitunter auch etwas eigenwillig ist. Rapsöle sind davon betroffen, aber auch Sonnenblumen- und Distelöle. Vor allem die kaltgepressten.

    In diesem Fall probiere mal Butter aus und vielleicht Mazola Keimöl. Kaltgepresste Öle sollten nicht für Babys Ernährung verwendet werden. Das Rapunzel Öl ist da eine Ausnahme deretwegen ich einige Stunden telefoniert und recherchiert habe - da ich grundsätzlich auch die kaltgepressten Öle den raffinierten vorziehe.

    Mehr dazu auch hier www.babyernaehrung.de/lebensmittelkunde.htm

    :koch: Ute
     
  5. hallo,

    ich habe auch rapso verwendet, ist ziemlich neutral im geschmack und gut kontroliert. rapunzel hat unterschiedliche chargen, d.h. es schmeckt je nach flasche ganz anders (erfahrungsberichte hier im forum). es kann sein, dass du eine geschmacksintenssivere charge erwischt hast. entweder du probierst eine andere rapunzelflasche und nimmst die angebrochene zum kochen, oder du steigst auf einem anderen öl/butter um, wie ute vorschlug. ohne öl solltest du aber kein mittagsessen geben, fett ist sehr wichtig.

    liebe grüsse,
    gabriela
     
  6. Hallo,

    ich bin auch wegen des starken Eigengeschmacks von Rapunzel Rapsöl auf ein anderes geschmacksneutraleres umgestiegen. Vor allem beim OGB hat Jan Robin gestreikt :p , es roch richtig intensiv, vielleicht ist es nur diese Charge?! Jetzt nehmen wir Sonnenblumenöl und alles ist kein Problem mehr.

    LG Gabi :winke:
     
  7. Hallo und vielen Dank für eure Antworten,
    dann landet das Rapsöl jetzt in Mamas Kochtopf und für die Maus nehmen wir ein anderes.Leider gibt es hier in unseren Städtchen kein Naturkostladen, wo ich evtl. nach so einem anderem sehr guten Öl Ausschau halten kann, also werd ich mal Mazola testen und Amorebio führt ja nur das Rapunzel.
    Falls sie das Mazola auch ablehnen sollte und ich zur Butter wechseln muss, nehm ich dann auch ein TL voll? Bestimmt, was....

    Wie ist es eigentlich mit unseren Spatzenportionsesssern.
    Ist es eigentlich okay das sie solche Miniportionen essen?
    Da ist und bleibt ja das Stillen noch bis zum ersten Lebensjahr die Hauptnahrung. Oder bin ich zu ungeduldig?
    Momentan nehmen die Portionen wieder sehr ab, Mittags max. halbes Glas und das mit sehr, sehr viel Loben (um 7.00Uhr gab es das letzte Mal Mumi und das Breichen gerade um 11.00), abends max. 60g und ich freute mich schon so sehr über die erreichten 100g.
    Ich weiß nicht ob es am warmen Wetter liegt, das sie einfach keinen Hunger hat oder vielleicht wieder ein Zähnchen in Anmarsch ist.
    Nachts kommt sie auch wieder öfters, irgendwie ist zur Zeit alles durcheinander, mal will sie alle zwei Stunden Mumi (tag wie abend wie nacht) mal nach drei oder vier.
    Manchmal sehne ich mich nach etwas mehr Breichenessen und weniger Mumi trinken, bin irgendwie ganz schön ausgelaugt.

    Aber das wird schon! *Hoff*

    lG,I.
     
  8. Hallo!
    Habe dieses Posting mit Interesse gelesen und gleich heute mittag mal das Öl gewechselt und siehe da: Luka hat wesentlich mehr und mit deutlich mehr Freude gelesen, als vorher. Hatte heute mittag übrigens Sonnenblumenöl.
    Danke also für den Tipp!!!
    Gruß, Beate mit Luka
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...