Den letzten Rotz los werden...

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Tölpelkäfer, 4. März 2013.

  1. Tölpelkäfer

    Tölpelkäfer Tourist

    Registriert seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    ein kleiner Durchfahrtsort in NRW
    Hallo zusammen...
    meine kleine Flocke ist 13 Monate alt.
    Vor 10 Tagen begann sie mit einem starken Schnupfen - Fließschnupfen, keine verstopfte Nase;
    2 Tage später kam Husten dazu,
    am nächsten Tag Fieber (39,2). Das Fieber blieb 2 Tage.
    Die KiÄ meinte, es sei eine Erkältung, der Husten kommt vom Rotz, der im Hals herunterläuft, die Lunge ist frei, sie solle viel trinken...
    So weit, so gut - sie hat getrunken, normal gegessen und nachts gut geschlafen, trotz Husten. Tagsüber war sie etwas müder, aber nicht quengelig oä.
    Jetzt ist es auch bereits deutlich besser, die Nase läuft zwar noch etwas, der Husten ist bis auf eine Art kurzes Abhusten nach dem Schlafen auch weg
    - doch seit 2 Tagen brodelt sie immer mal wieder beim Atmen. Das Brodeln klingt nach dem oberen Rachenbereich - wenn ich es höre, meine ich immer mit Räuspern müßte es weggehen (zumindest lößt es bei mir das Bedürfnis des Räusperns aus).
    Jetzt meine Frage: wie kann ich ihr helfen diesen letzten Rotz los zu werden? - oder meint Ihr, das sich da doch etwas festzusetzen scheint...

    vielen Dank,
    Britta
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Den letzten Rotz los werden...

    Annemarie bekommt bei Schnupfen Salznasentropfen und ein feuchtes Tuch über den Bettgiebel. Ansonsten hat sie den ganzen Winter immer mehr oder weniger starken Schnupfen. Selten, dass die Nase frei war und nicht lief.
     
  3. Tölpelkäfer

    Tölpelkäfer Tourist

    Registriert seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    ein kleiner Durchfahrtsort in NRW
    AW: Den letzten Rotz los werden...

    Salznasentropfen... nehme ich die aus der Drogerie (da würde ich nach Meersalz-Nasentropfen schauen) oder aus der Apotheke?
    Mit dem feuchten Tuch ist auch ein guter Tipp - vielen Dank.

    ... ja, es ist ja lange gut gegangen, und dann hat es uns doch erwischt :umfall: ... ich hoffe, daß der Winter jetzt bald vorbei ist - und die Besserung für all die gepeinigten Schniefnasen eintreten kann...
    Es ist ja echt erstaunlich, wie taff die Kurzen dabei sind - so ein wund geschnupfter Rotzrüssel bringt mich ja gerne mal an den Rand des Wahnsinns (und zum Schielen :hahaha: )...

    Britta
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Den letzten Rotz los werden...

    Wir haben emcur für aus der Drogerie. Da gibt es extra welche für Babys und Kleinkinder. Die Nase creme ich ab und an mit Wundschutzcreme ein.
     
  5. Little Rocker

    Little Rocker die ein Krönchen trägt

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    1.793
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Den letzten Rotz los werden...

    Dem Rocker hilft dann Kalium Bicromicum D12, das löst den letzten zähen Schleim in nullkomma nix auf.
     
  6. Tölpelkäfer

    Tölpelkäfer Tourist

    Registriert seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    ein kleiner Durchfahrtsort in NRW
    AW: Den letzten Rotz los werden...

    Guten Abend...

    @Redviela: Nasentropfen besorgt und feuchtes Tuch ist angebracht...

    @Little Rocker: danke für die Info - werde gleich mal in meinem Hexenbüchlein danach suchen...

    lg,
    Britta
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...