Daumenlutschen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Davids_Mama, 28. August 2006.

  1. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi,

    mein Sohn hatte als Baby bis ca. 3 Jahre einen Schnuller. Und nun fängt er jetzt mit Daumenlutschen an. Warum? Ich verstehe das nicht? Hat jemand schon mal ein Kind wo es nachträglich mit Daumenlutschen anfing?
    Ich habe ihn gefragt ob es ein Kind in seine KiGa-Gruppe macht. Woher er das überhaupt hat. Er sagte nein, es mache kein Kind in seiner Gruppe. Ich verstehe es nicht.

    LG Kathrin
     
  2. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Daumenlutschen

    Kann es innere Anspannung sein?

    lg Alex
     
  3. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Daumenlutschen

    Eigentlich löst er diese durch sein Drücken. Es fing damit an das er erst die Finger in den Mund nahm und nun hab ich hin halt beim Daumenlutschen gesehen. Ich versuche mit ihm zu reden und ihm alles zu erklären. Besonders schlimm ist es immer wenn er bei seinem Papa war. Dann sieht er immer sehr traurig aus und schläft schlecht. Ich sag ihm das er traurig und wütent sein darf. Wahrscheinlich muss ich im Zeit lassen.

    LG Kathrin
     
  4. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Daumenlutschen

    Hallo Kathrin,

    ich sage mir immer, lieber später zum Kieferorthopäden als ne kaputte Kinderseele.

    Er braucht sicherlich seinen Daumen! Der Schnulli ist nicht mehr da, um sich zu beruhigen oder um zur Ruhe zu kommen also liegt es nahe, den Daumen zu nehmen.

    Ich würde die Ansprüche an ihn nicht so hoch stellen. Er ist doch immer noch sehr klein. Gerade wo du auch noch erwähnst, dass es nach Papabesuchen besonders auffällig ist, dass er am Daumen nuckelt.

    Tizian ist 3 und es ist nicht abzusehen, wann er aufhört am Daumen zu lutschen. Der Zahnarzt und auch mein getrennt lebender Mann meinen, er solle damit langsam mal aufhören, wegen der späteren Zahnfehlstellung. Ich lasse ihn aber und ich lasse ihn entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt dafür ist.

    Lieben Gruß

    Sandra
     
  5. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    AW: Daumenlutschen

    Ich würds ihm einfach lassen. Weißt Du, ich habe SEHR lange am Daumen gelutscht. Da kam ich schon bald auf die höhere Schule *schäm*. Ich hatte trotzdem gute Zähne. Mußte zwar eine Zahnspange tragen, aber wegen einem Engstand des Kiefers und nicht wegen einem Überbiss oder so.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...