Daumen lutschen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von NICI77, 10. Juli 2006.

  1. Hallo zusammen,

    meine Kleine ist jetzt drei Monate und entdeckt ihre Händchen usw.. Am anfang habe ich das alles gewähren lassen, nur hat sie jetzt entdeckt, dass man an dem Daumen alleine gut lutschen kann. Den Daumen mag sie oft lieber als den Schnuller.

    Wie kann ich ihr das abgewöhnen, bevor sie sich das Daumen lutschen erst richtig angewöhnt? Wenn ich es beobachte, dann nehme ich ihr immer den Daumen aus dem Mund, aber immer sieht man es nicht (vor allem Nachts).

    Vorab vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    AW: Daumen lutschen

    Ich denke, da kannst du nicht viel machen. Sie begreift doch noch nicht, was du von ihr willst und der Daumen ist ja ruckzuck wieder reingesteckt.

    Meine Tochter lutscht auch am Daumen (hat allerdings nie einen Schnuller angenommen) und ich hab es akzeptiert. Hat auch seine Vorteile, v.a. dass SIE die Freiheit hat, sich selbst damit zu beruhigen wenn sie es braucht und eben selber darüber entscheiden kann.
    Und natürlich nachts ist es angenehm, da muss weder sie noch ich nach den Schnullis suchen. Daumen rein und gut ist. Wenn sie dann wieder richtig eingeschlafen ist rutscht er nach ein paar Minuten eh wieder raus. So lange am Stück lutschen sie gar nicht daran.
     
  3. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Daumen lutschen

    Cecilia wollte auch nie einen Schnuller nehmen und nuckelt beim Einschlafen an ihrem Daumen. Ich finde das nicht weiter schlimm, zumal ich selber als Kind ein ausgeprägter Daumennuckler war und man ja eh nicht großartig etwas dagegen machen kann. Meine Eltern haben mir irgendwann son Zeugs auf den Nuckeldaumen getan, was ganz ekelig schmeckte. Da war ich aber bestimmt schon 3 oder 4. Jedenfalls haben meine Zähne nie unterm Nuckeln gelitten, ich brauchte nie eine Zahnspange o.ä.
     
  4. Tana

    Tana Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Daumen lutschen

    Raphael hat weder die Flasche noch den Schnuller genommen.
    Nun lutscht er Daumen. Stört mich nicht, denn ich muss nachts nicht raus zum "schnullerstecken" der Daumen ist ja immer Griffbereit :)
    Ich hab mal eine ANtwort gelesen, Frag mich nicht wo , aber das hab ic hmir echt eingeprägt:
    Was ist Dir wichtiger gerade Zähne oder eine heile Kinderseele.

    Für mich ist das soo war. Drum lass ich ihn gewären.
     
  5. Corina

    Corina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Daumen lutschen

    Irgendwie wäre ich froh, wenn Anja wenigstens ihren Daumen nehmen würde. Sie nimmt weder Schnuffeltuch, noch Kuscheltierchen, noch Schnuller und eben auch nicht der Daumen. Sie beruhigt sich ausschliesslich an meiner Brust........................

    :winke: Corina
     
  6. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Daumen lutschen

    Hallo,
    ehrlich gesagt, glaube ich nicht, daß man einem Kind, daß wirklich ein tiefes Bedürfnis hat, am Daumen zu lutschen, das verwehren kann!

    Christina war ein Baby, das überhaupt nichts gebraucht hat (außer der Mama :)), keinen Schnuller, keinen Daumen, kein Schnuffeltuch, kein Kuscheltier... Bis heute hat sie kein absolutes Lieblingskuscheltier, aber immerhin sind jetzt ihr Kuschelkissen und ihr Benny-Bär immer dabei.

    Johannes nuckelt am Daumen. Wir haben es auch mit Schnuller versucht, die verschiedensten Modelle - keine Chance. Er hat jeden Schnuller ausgespuckt und seinen geliebten Daumen wieder reingesteckt! Auch heute nuckelt er noch, wenn auch tagsüber nur noch selten. Aber wenn er eine Auszeit braucht, holt er sich seinen Hasen und nuckelt eine Runde. Das ist für ihn irgendwie eins, irgendwo hinkuscheln, mit einer Hand den Hasen knuddeln und rechts am Daumen lutschen... Abgewöhnen bringt nix, weil er das auch zum Einschlafen braucht bzw. unbewußt nachts im Halbschlaf den Daumen in den Mund steckt, und der Zahnarzt hat gesagt, solange das Nuckeln nicht KOMPLETT aufhört, bringt es den Zähnen auch nichts. Naja, wird es halt später eine Zahnspange geben, aber ich denke auch, daß das vielleicht sogar das kleinere Drama ist als dem Kind auf Biegen und Brechen sein bewährtestes Beruhigungmittel zu entziehen!

    Was bei Nr. 3 sein wird, bleibt abzuwarten, aber ich sehe das eigentlich ganz entspannt. Meiner Meinung nach entscheiden die Kinder eh selbst, womit sich sie am besten beruhigen können...

    LG, Bella :blume:
     
  7. AW: Daumen lutschen

    Danke für Eure Meinungen, es hat mir geholfen mir einfach ein wenig weniger Gedanken zu machen.
     
  8. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Daumen lutschen

    Ich würde mir darüber auch keine Gedanken machen zumal es jetzt auch noch etwas viel zu früh wäre ihr das abzugewöhen auch völlig unnötig wie ich finde. Sorgen würde ich mir ab 4-6 Jahren machen, aber bis dahin ist viel viel zeit.
    Lass sie nuckeln, Jamy hat das gaaaanz kurz auch mal gemacht, das hörte allein wieder auf.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...