Dauerwelle - habe ein Haarproblem

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Knuddelbärchen, 6. Juni 2005.

  1. Knuddelbärchen

    Knuddelbärchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo Ihr lieben,

    vielleicht gibt es hier jemand, der während der SS eine neue Dauerwelle machen lassen hat ? Wie war damals die Meinung eurer FA´s bzw Friseure dazu?

    Bei mir ist es so, dass ich um Ostern rum einen Termin beim Friseur hatte und zwei Tage vorher erfuhr ich von der SS - da habe ich natürlich den Friseurtermin abgesagt. Doch jetzt geht es langsam nicht mehr. Die Dauerwelle ist jetzt über ein 3/4 Jahr alt und so seh ich auch aus. Der Ansatz ist gut 10 cm rausgewachsen. Dort wo jetzt keine Locken mehr sind, fetten meine Haare aber extrem schnell nach (das Problem hatte ich früher schon und musste da schon immer jeden Tag waschen - mit Dauerwelle dann blos noch einmal die Woche). Jetzt bin ich wieder bei alle 2 Tage und wechsele grad zu tägliches Waschen und Einwickeln. Mein Mann kennt mich schon gar nicht mehr ohne Lockenwickler (sehr lustfördernd :-() . Abends können wir nicht weg (in Biergarten oder so), weil meine Haare ja auch Zeit brauchen nach dem Waschen oder ich hock bis in die Nacht rein (manche können mit den Lockenwicklern schlafen - ich nicht) Wenn ich mal einen ABend nicht wasche, renn ich dann am nächsten Tag rum mit oben angeklitscht und stränig und unten buschelig (aber eigentlich auch nicht mehr lockig). Ich fühl mich einfach nur ungepflegt. Mein FA meint, ich solle lieber keine Dauerwelle machen lassen, da die Stoffe über die Kopfhaut aufgenommen werden. Der ist aber eh vom Typ übervorsichtig. Die Friseure, die ich gefragt haben, drucksten alle rum. Keiner konnte mir richtig sagen, obs dem Baby schadet oder nicht.

    Und andersrum: wenn ich doch noch bis nach der Geburt warte und dann stille, müsste das Baby es doch genauso abbekommen, wie wenn ich die Dauerwelle während der SS machen lasse. Oder? Ach ja - zur Info bin momentan in der 19 SSW
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich hab mir zwar auch in der Schwangerschaft sehr vorsichtig Strähnchen machen lassen, was eigentlich schon sehr "gewagt" war, aber eine Dauerwelle würd ich mich glaub ich nicht trauen.
    Ich glaube nicht, daß man nachweisen kann, was und wieviel tatsächlich von den chemischen und synthetischen Substanzen vom Körper aufgenommen wird und das wäre mir zu unsicher - auch in der Stillzeit.

    Gesetzt den Fall, es würde einen tatsächlichen Schaden für's Kind bedeuten - in welcher Form auch immer - halte ich den "Schaden", den Du noch einige Monate ertragen müßtest, für weitaus geringer, als das Risiko, das Deinem Baby zufallen würde.

    Hier ein paar Frisur-Ideen (aus der Luft gegriffen, weil ich Deine derzeitige "Frisur" nicht kenne):
    - Zopf machen
    - Haare ordentlich durchstufen lassen oder ganz abschneiden
    - spezielles Lockenstylingzeug benutzen und beim Fönen die Haare ordentlich durchkneten
    - Haarglättungszeug zum Stylen nehmen und die Haare versuchen, glatt zu fönen.

    Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein...ach doch: ne Mütze...
    :weghier:

    :winke:
     
  3. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich hatte mir in der SS auch Srähnen machen lassen, alles was nicht in die Kopfhaut "einziehen" kann ist wohl ok, soweit ich noch weiß. Also keine Dauerwelle, da kommt das Mittel ja auf die Kopfhaut soweit ich weiß :lichtan:

    Versuch dich doch beim Friseur wegen einem anderen Haarschnitt beraten zu lassen? Hoffentlich findest du eine Lösung :prima:

    LG, Viola
     
  4. Dazu, ob es nun schadet oder nicht, kann ich nciht wirklich etwas sagen. Aber ich habe schon oft gehört, dass die Haare in der SS eine Dauerwelle oft nicht komplett annehmen! Und DAS würde ich mir seeeehr gut überlegen :)
     
  5. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Ich kann Dir nur von mir erzählen....ich wollte im März meine Haare strecken...( ist dasselbe Verfahren wie bei einer Dauerwelle )...wurde aber ja dann schwanger, und somit wollte ich bis nach der Schwangerschaft warten....leider wollte aber unser Baby nicht bei uns bleiben....und so habe ich kurz nach der Fehlgeburt, den Eingriff beim Coiffeur vorgenommen....Danach als ich die Haare gewaschen habe, sahen Sie wieder so aus wie vorher....

    Mein Coiffeur meinte, ich solle mich in 6 Wochen wieder melden, dann werden wir das ganze nochmals machen, denn man sollte 6 Wochen warten! Na, ja ich weiss jetzt noch nicht ob ich den Eingriff dann wahrnehmen kann/soll!

    Meine Freundin ist auch Coiffeuse....ich fragte Sie vorgestern, ob man das denn auch machen könnte, wenn ich schwanger wäre...Sie meinte JA, nur kann es sein, dass es durch die Hormonumstellung nicht annimmt!

    Tja, da haben wir das Problem....mein Körper war wohl noch auf schwanger eingestellt, daher nahm er das nicht an!


    Viel Spass, bei deinem Entscheid!
     
  6. Hallo,
    die Friseure finden alle, daß es nichts ausmacht. Ich höre lieber auf meine Frauenärztin. Sie riet mir vom Färben etc. auch Dauerwelle ab.
    Was aber Tatsache ist: Die Dauerwelle kann wirklich u.U. nichts werden. Dann hast Du zum Schluß keine Dauerwelle und trotzdem die ganzen Mittel im Haar gehabt. Das würde Dich bestimmt ärgern.

    Es gibt bei unserem Friseur ein Tonikum zu kaufen, die man auf die Kopfhaut macht. Dann fetten die Haare nicht so schnell nach. Vielleicht hilft Dir das. Mir hat es nichts genutzt, ich leide auch unter fettem Haar.

    Ich habe mir Trockenshampoo gekauft. Dies machst Du an den Ansatz- das reicht. Klappt super. Ich weiß nicht wie Deine Haare aussehen also ob lang oder kurz, aber ich hab mir früher als ich Dauerwelle hatte und diese rauswuchsen immer die Haare oben rum zusammengemacht. Das ging dann gut. Oder wie jemand schon erwähnt hatte, eine neue Frisur.
    Wenn man ein Kind im Bauch hat, hat man doch sowieso Lust auf eine optische Veränderung oder?
    Grüße
    Claudi
     
  7. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Ja, ICH würde wie gesagt in meiner Schwangerschaft diesen Eingriff auch sein lassen! Ich bin da eben lieber einmal mehr vorsichtig! :prima:
     
  8. Hallo!

    Ich hatte vor meiner ersten Schwangerschaft auch dauergewelltes Haar. Ich habe mir auch eine Welle machen lassen, als ich von meiner Schwangerschaft noch gar nichts wußte. Leider hat es nicht funktioniert und die Haare hingen ziemlich schlaff herunter. Der Friseur war verzweifelt und ich auch und nach einer Woche wußte ich, was der Grund war. :) .
    Ich habe mir dann die Haare nur schön durchstufen lassen, ein paar Strähnchen hinein, damit es fülliger wirkt und es sieht auch gut aus. Ich habe mir seither nie mehr eine Dauerwelle machen lassen.

    LG

    Andrea
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...