Dauermüdes Baby

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Giovanna, 17. März 2004.

  1. :winke: Hab wiedermal ne Frage:

    Marlene (9 1/2 Monate) ist zur Zeit extrem müde. Schon ca. eine Stunde nachdem sie aufgewacht ist, reibt sie sich ihre Augen, gähnt und wird quengelig... :(

    Noch vor wenigen Wochen hat sie es zwischen ihren Schläfchen locker 3 Stunden ausgehalten und fröhlich vor sich hingespielt.

    Das Problem ist aber, wenn ich sie nun öfters (als die üblichen 2 Mal am Tag) schlafen lege, ist sie nachts mal 1-2 Stunden wach. Das will ich natürlich auch nicht :-? . Sie tut mir allerdings auch leid, wenn sie total müde ist und ich "lasse sie nicht schlafen".

    Ich versuche nun, so nach 1 1/2 Std. Wachzeit eine kleine "Erholungsphase" für sie einzulegen. D.h. wir fahren für ne halbe Stunde oder so spazieren. Dabei schläft sie allerdings nicht. Wenn ich dann mit ihr heim komme, ist sie wieder etwas wacher.

    Kennt das jemand? Kann das irgendein Mangel sein? Oder kommt es vom Wetter (Frühjahrsmüdigkeit?) oder könnte es damit zusammenhängen, dass sie grad die oberen 4 Schneidezähnchen auf einmal kriegt?
    Hat jemand Tips, was ich noch so als "Erholungsphase" einbauen könnte?

    Bin echt ratlos zur Zeit mit meiner Kleinen Maus.

    Verwirrte Grüße,

    Johanna
     
  2. Hallo,

    Kinder ändern Ihre Rhythmen ja ständig. Wenn es nicht so ist, das sie ständig und in jeder Position einschläft, würde ich mir keine Sorgen machen.
    Evtl. ändern sich ihre Schlafzeiten. Das war bei uns so....gerade auf 10 Uhr gepolt, kam es wieder anders.
    Quengelig hängt sicher mit den Zähnen zusammen !

    Wenn sie beim Spazierengehen wach ist, dann würde ich das auch öfter tun. Jetzt kann man ja auch langsam Fahrrad fahren, das hat Mathilda total geliebt. Aber Du musst natürlich dafür Zeit haben.

    Wenn die Zähne raus sind, ist es vielleicht sowieso anders.

    LG Makay
     
  3. :winke: Hallo Makay!

    Danke für deine Antwort! Ich glaube übrigens du hast recht. Marlene stellt wirklich grad ihren Schlafrhytmus um. Heute hat sie nur mehr ein Mal geschlafen :jaja: . Sie hatte zwar jetzt am Abend wieder so einen Müdigkeitseinbruch. Aber ich hab rausgefunden, dass ich sie nur am Boden auf ihre Krabbeldecke mit ihrer Schmusedecke (die sie sonst nur im Bettchen hat) legen muss. Dann nuckelt sie ne Weile zufrieden am Daumen, plaudert etwas und überwindet die Müdigkeit... :-o

    Das mit dem Radfahren ist ja ne gute Idee. Wenn es noch etwas wärmer ist, werd ich das gleich mal probieren.

    Wir waren übrigens heute 3 Mal laaaaaang spazieren, den Frühling genießen. Hat der Maus auch super gut gefallen!

    Liebe Grüße und Danke für die Tips,

    Johanna
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...