Das Wetter veräppelt mich!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Röschen, 7. März 2006.

  1. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    Hallo zusammen,

    heute ist Montag und wie so oft hätte ich eigentlich auch heute Chorprobe gehabt. Ich ahbe mcih geduscht, angezogen, meine Tasche gepackt und wollte losfahren, als es anfing zu schneien. Nun gut, waren nur kleine Flöckchen, bin ja knapp drei Stunden später wieder zu Hause, kann also fahren.

    Verabschiede mich von Mann und Sohn, setze mich ins Auto und fahre los.

    Je näher ich nun meinem Zielort komme (Fahrzeit etwa 30min), umso mehr schneit es. Das letzte Stück auf der Autobahn ist es dann so schlimm, dass ich befürchten muss, nach der Probe nicht mehr nach Hause zu kommen.

    Ich fahre die gewohnte Abfahrt heraus und sehe nichts als Schnee, Straßen zu, luft gefüllt mit Flocken. Nun gut, denke ich mir, bevor du dann nach der Probe festsitzt und gar nix mehr geht, fährste direkt nach Hause.

    Fahre also auf der anderen Seite wieder auf die Autobahn rauf und Richtung heimwärts und denke dann, ich traue meinen Augen nicht: Schönster blauer Himmel, kein Wölkchen und auch keine Flocke mehr zu sehen.

    Die nächste Möglichkeit zu wenden ist bei der Ausfahrt, die ich sowieso raus müsste, um auch nach Hause zu fahren. Ein Blick auf die Uhr sagt mir dann, dass ich das mit der Probe vergessen kann, denn nun nochmal drehen und zurückfahren, dann komme ich viel zu spät, und wer weiß, wie sich das Wetter vielleicht dann noch entwickelt.

    Zu Hause war Joachim doch etwas sehr erstaunt, mich zu sehen und meinem Chorleiter werde ich noch eine liebe Mail schreiben müssen.

    Verärgerte Grüße

    Rosi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...