Das Schleckermausi und die Folgen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Buchstabensalat, 30. April 2009.

  1. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    Von allen meinen vielen (dreien) Kindern ist eigentlich nur die Mittlere so richtig vernascht. Ob Kuchen, Bonbon oder Pudding - sie ist diejenige, die danach fragt.
    Nu heißt das nicht, daß es das bei uns deshalb in Massen gibt - aber so ein, zwei Bonbons pro Tag, am Wochenende backt mein Mann gerne mal... da kommt was zusammen.
    Und obwohl die Mittlere inzwischen sehr auf ihr Zähneputzen achtet (ein Zustand, der vor zwei Jahren noch ganz anders aussah, wie oft hab ich sie zwischen die Beine geklemmt und "zwangsgeputzt"!), kann es doch bei solcher Ernährungsvorliebe nicht ausbleiben, daß hier... oder da... oder ganz woanders sich ein winzig kleines Löchlein bildet.

    Logische Folge davon: Zahnschmerzen. Logische Folge davon: Mama macht mal einen Kontrolltermin beim Zahnarzt.
    Und der suchet und findet. Ein kleines Eckscken muß ausgebohrt und gefüllt werden.

    Und meine tapfere Fünfjährige, die bislang beim Zahnarzt nur die Nase reingehalten und mal die Luft dort geatmet hat, die beim Reinkommen sogar strikt erklärte, SIE mache den Mund nicht auf! - hält vorbildlich still beim Spritzen, kämpft sich bewundernswert durch die neue, anstrengende Prozedur des Mundoffenhaltens, erträgt die Vibrationen des Bohrens und das mühselige Füllen, ohne mit der Wimper zu zucken.

    Nur ihre Augen, die bohren sich in meine, während ich am Kopfende stehend ihren Kopf halte und sanft ihre Stirn streichele.

    Meine tapfere Funkelmaus!

    Salat
     
  2. Jona

    Jona mit Schild

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Das Schleckermausi und die Folgen

    :bravo: Toll gemacht! Und Respekt, da ist sie mir meilenweit voraus!
    Lg von Jona, dem Zahnarztschisser :hahaha:
     
  3. Regina

    Regina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Das Schleckermausi und die Folgen

    Sehr tapfer! Wirklich sehr tapfer.

    Ich bin nur verwundert, dass sie eine Spritze bekam. Das gab es bei dem Zahnarzt als ich ein Kind war nicht. Da hieß es: "Da musst du durch!" Was für regelmäßige Zahnarztbesuche gift war. Der Zahnarzt war eh unter aller Kanone.

    LG Regina
     
  4. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Das Schleckermausi und die Folgen

    *g*
    Dieser Zahnarzt hier formulierte mühsam etwas von "Schlafsaft" herum, und war dann erstaunt, daß die Mittlere lieber keinen Schlafsaft haben wollte. Ich muß zugeben, auch mich hat es irritiert, warum der mein Kind gleich sedieren will... bis wir dann raushatten, daß es vielmehr um einen Zaubertrank ging, der den Zahn! schlafen schickt. :D

    Regina, mein SchwiVa sagt immer, er geht nur zu nem Zahnarzt, bei dem viele Kinderbilder hängen. Wenn Kinder sich bedanken, dann ist er gut. ;)

    Salat
     
  5. Regina

    Regina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Das Schleckermausi und die Folgen

    Hmm... also hat er gar nicht gespritz oder? Ich hoffe ja, dass ich für mich und für meine Maus einen Zahnarzt finde, der mit Kindern kann. Mir wurde unter Tränen weiter in den Zähnen gebort und ich hab soweit das mit vollen Besteck im Mund geht auch geschrien. Der Oberhammer für mich war allerdings das "ausreißen" von zwei Wackelzähnen in der Front. Die zwar schon gewackelt haben, aber beim "nur mal in den Mund schauen" mit diesem spitzen Zahnartzbesteck einfach rausgerissen wurden. "Die wären eh bald rausgeflogen!" Das mir nach 10 min immer noch das Blut ausm Mund lief, war ja nicht so schlimm!

    LG Regina
     
  6. hexlein

    hexlein immer da wo´s brennt

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Das Schleckermausi und die Folgen

    Woooow ganz grossen Respekt vor Deiner Maus !!! Kannst stolz auf sie sein.
     
  7. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Das Schleckermausi und die Folgen

    :herz: DAS ist die Mittlere!!! :herz: Definitiv!

    :corinna:

    Gib ihr mal eine ganz besonders herzhafte Umarmung von mir!!!

    :knutsch:
     
  8. Stellina

    Stellina Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Griechenland
    AW: Das Schleckermausi und die Folgen

    Das werde ich mir merken!!!

    Tapfer deine kleine Maus, ich kriege Panikattacken, nur wenn ich an Zahnarzt denke.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...