das leidige Thema Zähneputzen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Nilly, 11. April 2005.

  1. Nilly

    Nilly Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    am Bodensee
    Homepage:
    Hallo,

    langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Zähnputzen klappte bei uns mal ganz prima. Marius machte den Mund auf, war fast schon begeistert davon ;-).
    Seit ca. 14 Tagen nur Gebrüll beim Zähneputzen. Habe schon das ganze Programm durch: selber putzen, er putzt bei mir- ich bei ihm, elektrische Zahnbürste, durfte sich selbst eine Zahnbürste aussuchen ... Aber nix hilft, sobald er dieses Ding sieht läuft er weg oder brüllt.
    Ich bin eigentlich schon der Meinung, daß zumindest einmal am Tag vernünftig die Zähne geputzt gehören. Aber es endet meist in einem Gewaltakt, wo er sich windet und brüllt aus Leibeskräften.
    Wie haltet ihr das mit dem Zähneputzen? Bin für jeden Tip dankbar.
     
  2. Stephanie,
    hier meldet sich die ultimative Rabenmutter: solange Daniela brüllt, ist der Mund offen und ich komme gut an die Zähne ran.....;-)
    Ich habe dasselbe Problem wie Du und ich bin der Meinung, dass 2 Minuten energisches Durchgreifen gerechtfertigt sind. Zähneputzen ist wichtig und gehört zum Tagesablauf dazu. Mama, Papa und die Schwestern machen es auch und sind bislang nicht daran gestorben. Irgendwann ist die Streikphase beendet und das Kind hat sich dran gewöhnt und macht ohne Murren mit. Das war bei meinen Großen genauso.:)

    lg
     
  3. vielleicht ist sein zahnfleisch entzündet und putzt deshalb nicht so gern im moment .... ansonsten muß ich mich bei edith anschließen .... weil es ist schon wichtig auch in so jungen jahren ......
     
  4. Hallo
    Ich schließe mich den anderen an, 2 x Tag putzen auch mit Geschrei. Und wenn der Mund schön offen ist, kommt man schön rein, ist ja so. Kein Kind läßt sich auf Dauer gern die Zähne putzen. Vielleicht mag er ja auch die Zahnpasta nicht.

    LG Dana
     
  5. Bei uns ist das Geschrei auch immer groß. Ich habe wie Du schon alles ausprobiert, aber Madame will einfach nicht. Ich klemme sie dann auf dem Schoß ein und putze ihr dann unter großem Geschrei die Zähne. Aber wie die anderen schon gesagt haben, ist der Mund dann weit offen und man kann gut putzen.
    ich finde es auch wichtig, dass die Zähne morgens und abends (am wichtigsten) richtig geputzt werden.
    Ich hoffe, dass diese Protest-Phase irgendwann mal vorbei ist. :-?

    Aber irgendwie bin ich froh, dass wir mit diesem "Problem" nicht alleine sind. *lach*
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...