Das kann ja noch heiter werden

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Juli, 13. September 2010.

  1. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    So kurzer Zwischenstand von meiner Lady. Am Freitag traf ich ihre Lehrerin, kurz gefragt ob sie gut mitkäme... und dann bin ich bald hinten rüber gefallen.

    So benimmt sich meine dann in der Schule:

    - Aufforderungen kann man auch ganz gemächlich nachkommen, Hefte sollen wohl von alleine aus der Mappe kommen und auch von alleine wieder rein. Bummeltante vom Dienst. Beim Umziehen vorm und nach dem Turnen, glänzen wir wieder in Zeitlupe.

    - So ein schönes Stimmchen muss trainiert werden, also singen wird lauthals in der Klasse...

    - Und wenn nicht gesungen wird, dann wird der Pferdeanhänger vom Ranzen gemacht und damit gekuschelt.

    - Und weil wir sowieso keine Lust haben, brauchen wir schon mal gar nicht auf die Lehrerin zu hören.

    - Oben drauf kann man ja auch ruhig während der Stunde auf Toilette gehen und NICHT mehr wieder kommen.

    Es ist ihr irgendwie alles zu anstrengend, darum macht sie sowas, aber immerhin kann ich schon mal froh sein, dass sie mir statt des Standart-Spruchs "Weiß ich nicht", mal eine Antwort geben konnte. Wir haben nun sehr sehr lange gesprochen und sie hat jetzt hoffentlich erkannt, dass Schule eben nicht gleich Kindergarten ist. Die Umstellung ist schon hart, das glaube ich, aber leider muss sie da nun durch.

    Mal sehen wie diese Woche werden wird... Mein Kind weiß, dass ich nachfragen werde...

    Konsequenzen hat das ganze nun aber leider doch:

    - Pferdeanfänger ist weg
    - Wer sich so benimmt darf kein Logo und kein Pur gucken und das gleich für ne Woche
    - Gameboy - no way...
     
  2. AW: Das kann ja noch heiter werden

    Puh, ganz schön hart. Verstehe ich richtig, dass sie in der 1. Klasse ist? Alles ist doch noch ganz neu, gib ihr mal Zeit bis zu den Herbstferien. Ich würd mit ihr im Dialog bleiben aber gleich zu Beginn der Schulzeit alles "Schöne" (aus ihrer Sicht) so rigoros rauszunehmen bringt für sie eher negative Schulgefühle, und das willst du ja sicher nicht.

    Die Kinder machen ziemlich viel "soziale Anpassungsdinge" durch, das ist anstrengender als wir so denken. Im übrigen ist meiner Meinung nach die Lehrerin für die o.b. Dinge zuständig, denn sie ist aktuell vor Ort - sin dja auch nicht wirklich schlimme Sachen finde ich.

    Überdenk doch deine Maßnahmen nochmal. Ich hab auch manchmal so reagiert und gemerkt, dass sowas mehr kaputtmacht aus die Beziehung stärkt. Sie ist doch noch ganz klein...

    :) Katja :winke:
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Das kann ja noch heiter werden

    Juli, ich würde die Konsequenzen aus diesen kleinen Schnitzern der Schule überlassen - dort passiert es, dort gehört es hin. Du kannst mit ihr drüber reden - aber Strafen erzeugen, wie Katja schon schrieb, eine negative Einstellung.
    Die Lehrer kennen sowas eigentlich, fast jedes Kind hat das eine oder andere kleine Anlaufproblem - und die wissen eigentlich auch ganz gut, wie sie die Kinder dazu bringen, sich "schulgerecht" zu verhalten.
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.483
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: Das kann ja noch heiter werden

    bei den *bestrafungen* hab ich auch bauchweh...sie muss doch erstmal lernen, sich in der neuen situation zurechtzufinden...

    lg Simone
     
  5. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Das kann ja noch heiter werden

    Das ist genau das, was unsere auch zu Anfang in der Schule gemacht hat. Und mal abgesehen vom Bummeln und den Extraaufforderungen hat die Schule das ganz lässig genommen. So zum Elternsprechtag in der zweiten Klasse hieß es dann, daß sie jetzt angekommen sei und so "ne halbe Stunde auf dem Klo sitzen und sich - wörtlich gemeint - Geschichten vom Pferd zu erzählen jetzt aufgehört hat".
    Okay, unsere war bei Einschulung 5,5 Jahre - aber wie unser Rektor nicht müde wird zu erläutern, Kinder sind unterschiedlich.

    Also bleib cool und arbeite höchstens mal an einem Streitpunkt. Da muß die Schule halt durch.

    Salat
     
  6. midnightlady24

    midnightlady24 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    3.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bad Breisig
    Homepage:
    AW: Das kann ja noch heiter werden

    Also unsere Lehrerinnen haben uns damals gesagt, dass solche verhaltensweisen eigentlich "normal" sind.

    Und wir den Kindern bis Weihnachten Zeit lassen sollen. So lange würde es nämlich brauchen bis sich alle daran gewöhnt haben, was Schule bedeutet.
     
  7. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    AW: Das kann ja noch heiter werden

    Nur hörte sich das von der Lehrerin etwas anders an und da ist dann eher das Problem.

    Wenn ich jetzt wieder zurück ruder, dann bin ich inkonsequent und das merkt sie sich. Das hat sie schon raus.

    Es ist ja nicht so, dass ich ihr gesagt habe, das und das darfst du nicht und gut ist.

    Wir haben lange gesprochen, sehr lange und sie hat mir gesagt, wo das Problem ist, eben das ihr das zu anstrengend ist und deshalb will sie nicht auf ihre Lehrerin hören.
    Das hat mein liebes Kind aber schon immer so gemacht, wenn es zu anstrengend ist, dann mache ich eben was anderes. Und so geht das nicht.

    Ich erwarte nicht das sie perfekt ist, nie! Aber gerade weil sie sich so schlecht konzentrieren kann, sich immer und immer wieder ablenken lässt komme ich überhaupt zu so was.
     
  8. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.832
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Das kann ja noch heiter werden

    Das nächstemal vielleicht die Konsequenzen überlegen und nicht gleich für ne Woche aussprechen.

    Ich denke die Kinder brauchen Zeit sich von Kiga auf Schule umzugewöhnen.

    Die Tochter meiner Nachbarin meinte auch dass das ganz schön anstrengend sei und ihr schon fast zu viel. Aber sie versucht ihr bestes..und pö a pö wirds besser....
    Sie ist jetzt auch grad mal 4 wochen in der schule.

    Ich würde auch mal bei der Lehrerin ansetzen und fragen, was für Konsequenzen in der Schule erfolgen, wenn sie so lange auf Toi geht, oder oder....

    Der Zusammenhang zwischen Schule und Konsequenz zuhause fehlt doch...oder? So seh ich das zumindest.

    Bei uns gibts DS Entzug, wenn Kind ZUHAUSE nicht lernen mag, weil er sich lieber mit DS beschäftigt.

    Sendung nicht anschauen, auch nur, wenn sie vom Lernen abhalten.

    Die einzige logische Konsequenz finde ich, ist das Plüsch abmachen, wenn sie sich damit im unterricht beschäftigt und ablenken läßt.

    Klar kannste jetzt nicht zurückrudern, aber für die nächste Woche überleg dir was anderes...nicht dass dein Kind die Lust an der Schule verliert.

    Versucht sie doch lieber mit positivem zu Motivieren.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...