Das ist nicht "meine" Woche...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Conny, 28. März 2007.

  1. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    *uäääh* ich muß mich einfach nur ausko....... - und ihr dürft es "ausbaden" *gg*.

    Angefangen hat es ja gestern mittag mit Christophs hohem Fieber, später als mein Mann dann heim kam und wir ihn Ruhe und festlich essen wollten (hab was feines gekocht - Entenbrust an Linguine mit Himbeersosse) weil er ja Geburtstag hatte, läutete das Telefon. Sein Vater war dran. Hans machte noch nen Scherz, ob er sich denn zum Essen einladen wolle, bis sein Vater ihn bat, ob er ihn sofort ins Krankenhaus fahren könnte, weil Verdacht auf einen Re-Infarkt bei ihm bestehe. Er war bei seinem Hausarzt nachdem er seit ein paar Tagen immer wieder Beschwerden im Brustkorb und Atemnot hatte, der ihm dann sofort die Einweisungspapiere in die Hand drückte. Das Essen war also "gegessen" und wir haben ihn dann gemeinsam nach Amberg in die Klinik gefahren. Dort ist er jetzt seitdem und sie wissen bis jetzt noch nicht ob es mit dem Herz bzw. seinem Shunt (er hatte schon 2 Infarkte) zu tun hatte.

    Heute morgen ging es dann weiter. Wieder klingelte das Telefon und meine Arbeitskollegin war dran, die heute nachmittag eigentlich zum Kaffee trinken vorbeikommen wollte. Sie meldete sich vom Handy aus u. ich wunderte mich noch, warum sie um 8.45 Uhr telefonieren kann, denn normalerweise müßte sie ja arbeiten. Naja, sie war auf dem Weg nachhause, denn ihr ist morgens auf dem Weg zur Arbeit an der Ampel hinten aufs Auto draufgeknallt.
    Sie hat jetzt ein Schleudertrauma und ist krankgeschrieben. Was für mich wiederum heißt, dass ich morgen nachmittag mit unserer Azubi alleine in der Praxis bin :umfall: . Das heißt wiederum dass ich bis zum Schluß drinbleiben muß und das kann dauern.....
    Unsere Erstkraft zieht nämlich ab morgen um und kann deshalb morgen trotzdem auch nicht kommen.

    Meine Eltern dürfen also morgen meinen kranken Hasen betreuen und abwarten bis ich wieder nachhause komme. Danach müssen die Kids natürlich gleich ins Bett und ich hab morgen so gut wie gar keine Zeit für sie. Das stört mich wiedermal gewaltig innerlich.

    Morgen vormittag muß ich dann noch alles tiptop aufräumen, weil am Freitag ja die Feier von Hans und Carinas Geburtstag ist. Sie wird dann 7. Die Kuchen und das Essen muß ich Freitag vormittag alles zubereiten und danach noch aufräumen.

    Ich hasse solche "Arbeitsberge" in meinem Kopf :bruddel:

    Zum Davonlaufen einfach.... :(

    LG Conny
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Das ist nicht "meine" Woche...

    Ach Conny :tröst:

    Vielleicht tröstet es dich, dass bei mir eine "normale" Woche auch nicht viel anders aussieht?

    Und von Woche zu Woche denke ich, dass es doch mal "besser" werden muss.

    Liebe Grüße
     
  3. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Das ist nicht "meine" Woche...

    Ich würd kaputt gehen wenn das bei mir immer so wäre :ochne: .

    Ich muß das irgendwie immer überschaubar gestalten, aber das mag momentan nicht klappen. Das neeeeeeeervt und ich könnt mich tierisch ärgern. V.a. kann ich da immer so schlecht einschlafen und träum lauter wirres Zeuch.

    Und überhaupt nervt mich diese Nachmittagsarbeiterei wo ich jmd f. meine Kids brauch´. Ich hasse das, wenn ich jmd damit belasten muß auf meine Kids aufzupassen.

    :winke:
     
  4. teriessa

    teriessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. Juli 2002
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Das ist nicht "meine" Woche...

    Ach mensch, da kommt ja einiges auf dich zu. :umfall:
    Ich kenn das aber, im moment schauts auch nicht besser bei mir aus.
    Morgen z.b muss ich bis 21 uhr arbeiten und sehe meine Maus auch nicht,
    sie schläft bei Oma und bin auch angewiesen, das ist schon leidig.
    Wie oft kommt das bei dir so vor?Was sagen die Kinder?

    Ich wünsch dir, dass du das ganze schnell hinter dich bringst und das du
    die Feier gut gelaunt geniessen kannst.Wir haben am Samstag ne Geburtstagsfeier hier auch und muss noch einiges vorbereiten, einkaufen und aufräumen. Ich hasse es wie die Pest, aber geht halt nicht anders.Vorallem weil so viel aufeinmal.

    Alles liebe
    sabine
     
  5. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Das ist nicht "meine" Woche...

    uah, da kommts ja grad echt dicke bei euch :(

    Ich wünsch dir starke Nerven, deinem Sohnemann und deinem Schwieva gute Besserung und dass ihr bald wieder ruhigere Zeiten habt -daumendrück-

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  6. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Das ist nicht "meine" Woche...

    Hallo!
    Naja ich versuch die Nachmittagsarbeiterei so gering wie möglich zu halten, es ist einfach mit viel mehr Aufwand verbunden. Vormittags sind beide nicht da (Kiga und Schule) und ich brauch keinen Babysitter, niemand muß herfahren etc. und nachmittags muß entweder ich kilometerweit die Kids wegbringen und meine Eltern bringen sie abends wieder oder meine SchwieMa muß herkommen.
    Manchmal ist 1 Woche nur vormittags, aber wenn jmd in der Praxis Urlaub hat oder krank ist, kommt es auch 2x wöchentlich vor.
    Carina "juckt" das nicht sonderlich, aber Christoph merkt man es schon an, da er ziemlich an mir hängt. Wenn er vormittags zuhaus ist, gehts noch, aber oft seh ich ihn den ganzen Tag dann nicht - er kommt vom Kiga und ich gehe und bring ihn abends nur noch ins Bett. Das mag er gar nicht und schläft schlecht ein.

    Danke!


    Dir auch danke, Stephanie! :bussi:
     
  7. AW: Das ist nicht "meine" Woche...

    Och Mensch,

    erst mal gute Besserung an den kleinen Hasen!

    Auch alles Gute für Hans Vater und dass es nichts schlimmes ist.

    Dir wünsch ich viel Kraft und dass Du das Durcheinander im Kopf ein wenig auf die Reihe bekommst.

    Setz Dich nicht unter Druck - Du musst nicht perfekt sein. Und Kuchen würd ich in dem Fall einfach kaufen (*gg* ich weiss dass du das nicht magst - aber es würd helfen).

    Liebe Grüße
    Sandy
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...