Das große Krabbeln hat begonnen und die NEIN-Phase auch !!

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Helga, 2. Januar 2003.

  1. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Kerstin und alle anderen,

    Louisa kann ja nun krabbeln, somit ist ihr Feld, noch mehr Unsinn anzustellen, umso größer geworden.

    Ich frage mich nun, ab welchem Alter verstehen die Kurzen "Nein", oder "Lass das" o.ä.?

    Manchmal habe ich das Gefühl, dass Louisa sehr wohl versteht was wir sagen, sie es aber schlichtweg ignoriert ! Im Gegenteil, nach einem NEIN lächelt sie uns noch zuckersüß an ! Ich muss dann meist lachen und dreh mich weg. Aber das kann ja wohl nicht die Lösung sein. Was also tun ? Über ein paar Tipps oder Erfahrunsgwerte wäre ich sehr dankbar !

    Genervte Grüße
     
  2. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Helga,

    Chris ist ein Jahr älter als deine Louisa, aber er will es meistens immernoch nicht verstehen.
    Ich habe mir in der letzten Zeit angewöhnt, wenn ich 3x "Nein" gesagthabe, hocke ich mich vor ihm hin und fordere ihn auf mir in die Augen zu schauen und wiederhole mein "Nein" noch einmal verstärkt. Danach versteht er dann und fängt an zu heulen.
    Aber deine Kleine ist für diese Massnahme noch zu klein.
    Ich habe versucht, möglicht wenig "Nein" sagen zu müssen, habe sehr viele Sachen(nicht alles, aber unwichtige Dinge) raufgeräumt um Schimpfe zu vermeiden.

    Ich weiss, eine grosse Hilfe war ich nun nicht, aber du siehst, du bist nicht alleine.

    Liebe Grüsse
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Ich weiss ja, das ich mit dem Problem nicht alleine bin, aber Louisa liebt die gefährlichen Sachen, und das macht mich ängstlich. Steckdosen ? Tolles Spielzeug !! Blumenerde ? Lecker !! Am Wohnzimmertisch hochziehen und mit dem Kopf auf die Zwischenplatte aufschlagen ? Ein Indianer kennt keinen Schmerz !!

    Ja, so ist meine kleine Teufelin !
     
  4. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
    Da scheint ihr ja wirklich eine kleine Furchtlose zu haben...
    Dann passt das Lied von Nino de Angelo "Engel und Teufel Louisa"!! :p :p
    Chris ist am Montag mit dem Kopf, weil er wieder mal rumzappelte, gegen die offene Autotür geschlagen. Kleinen Cut unter der Augenbraue, was sich zu einem tollem Veilchen entwickelte!! Montagabend und Mittwochmorgen mussten wir mit dem Kleinen Mann ins KKH (wegen anderen Sachen), die Ärzte schauten schon 3x hin - warscheinlich dachten sie wir würden unseren Schatz schlagen!! :o :o

    LG
     
  5. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    So wird das bei uns sicher auch mal sein. Irgendwann bekommste dann eine Anzeige, wegen Kindesmisshandlung. Und das nur, weil man ein Kind hat, dass überhaupt keine Ängste hat !!

    Sind ja tolle Aussichten :) :) :) !!
     
  6. Bei Marisa muss ich immer den strengen Lehrerinnenton anschlagen und sehr böse gucken, sonst würde sie gar nicht reagieren. Meisten grinst sie dann, wenn ich was verboten habe krabbelt aber mitlerweile weiter. Ich habe mir nämlich auch angewöhnt, wenig zu schimpfen, aber dafür kosequent.

    Liebe Grüße
     
  7. Hallo Helga,

    ich kann dich beruhigen: Alles nur eine Phase :bravo:
    und ich verspreche dir, der Erkundungsdrang deiner Tochter wird etwas abnehmen und kontrollierter werden.
    Die gefährlichen Dinge haben bei uns in der Wohnung einen anderen Platz bekommen, wie z.B. Hydrokultur und die Steckdosen eine Sicherung.
    Wenn ich in der Küche bin, sehe ich nicht, was Madame im Wozi so treibt. Da wollten wir doch etwas Sicherheit einziehen lassen.

    Ich denke, mit dem Nein sagen, bist du auf dem richtigen Weg. So wie Alley das macht, haben wir das auch gehandhabt bzw. das machen wir heute noch so. Nach dreimal nein sagen, kommt die Konsequenz.
    Natürlich ein dein Herzstück noch klein und da muss es dann ein bisschen anders laufen. Aber ich denke, sie versteht ein Nein in einem anderen Tonfall und mit etwas Schärfe in der Stimme auch schon.
    Versuche doch mal 2 mal Nein zu sagen und beim dritten mal, sie woanders hinzutragen und dabei zu sagen " wenn du nicht hörst, kannst du da nicht spielen" oder so ähnlich. Du verstehst was ich meine. Einfache , kurze Sätze versteht sie mit Sicherheit.
    Übrigens klappt das nicht von 2-3 mal ausprobieren. Steter Tropfen höhlt den Stein :) So leid es mir tut. :-D

    Mach´s gut, ich denk an dich
    Kerstin :D
     
  8. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Vielen Dank für Eure Antworten !

    Dann will ich mal hoffen, dass die Phase ganz, ganz schnell vorbei geht !

    Irgendwie bin ich ja beruhigt, andererseits, wie geschrieben, ziemlich ängstlich, dass wir bei der Absicherung irgendwas vergessen haben ! Wir sind zwar selber durch die Wohnung gekrabbelt, aber irgendeine Lücke finden die Kurzen ja immer !

    Also, bis bald !1
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...