Darmvirus

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Eoss, 14. März 2005.

  1. Hallo liebe schnullerfamilie,

    da bin ich wieder mit meinem Enrico. Geboren am 3.8.2004 am mittwoch hatte er sein erstes Fieber. 39,5
    Viel Liebe, viel tragen, viel Flüssigkeit. Mittwoch Nacht nassgeschwitzt. Am donnerstag war der Fieber weg. :)
    Freitag wunderbarer Tag. Essen und trinken in gewöhnter Menge. Samstag komischerweise sehr müde aber nicht quengelig (schreibt man das so?).

    Samstag nacht beginnen die Bauchkrämpfe. Ich dachte wieder an Verstopfung (wenn du willst, siehe mein Beitrag „Beikost, wir kommen nicht so richtig weiter")

    Nein: er hat sich einen Darmvirus geholt.

    Zuerst sehr viel breiiger, heller und ätzend riechender Stuhl, dann Durchfall.

    Er trinkt! Das ist gut. Fencheltee. Lauwarmes Wasser. Verdünnter Aptamil 1.

    Hat aber Bauchkrämpfe und lässt sich nicht beruhigen.

    Wir fahren zum Notarzt: Ich soll so weitermachen. Es gebe nichts, was die Krämpe beruhigt. Heilnahrung von Humana geben (habe ich am Sonntag nirgendswo bekommen) und geriebener Apfel.

    Apfel hat er nicht gegessen. Gestern über den Tag verteilt ca. 700 ml zwischen Aptamil 1, Fencheltee und Wasser getrunken.

    Die Krämpfe haben erst heute morgen nachgelassen. Der Stuhl riecht nicht mehr so ätzend. Ist aber noch sehr wässerig. Fieber hat er nicht.

    Weiter versuchen mit geriebener Apfel? Insistieren, wenn er nicht will?
    Soll der geriebene Apfel gekocht sein oder nicht?

    Gestern nachmittag ging es ihm kurzzeitig besser und hatte sogar Appetit auf ein halbes Gläschen Kürbiscreme von Sunval (ohne Öl). Hätte wahrscheinlich noch mehr gegessen. Ich habe mich aber nicht getraut, ihm mehr zu geben.

    Heute morgen hat er 170 ml Aptamil 1 verdünnt getrunken. Danach keine Bauchschmerzen.

    Heute mittag wieder mit Kürbis und Kartoffeln versuchen?

    Er ist nun sehr mitgenommen und blas. Fontanelle ist noch in Ordnung.

    Im Moment schläft er. Gleich möchte ich mit ihm spazieren gehen und Heilmilch von Humana kaufen. Könnt ihr es auch empfehlen? Habt ihr sonst noch tipps?

    Vielen Dank und liebe Grüße.

    Vivienne und Enrico
     
  2. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  3. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.736
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Vivienne

    Heinahrung ist gut. Ich füttere die von Milupa. Bleibe bei der von Humana, wenn er sie mag.
    Da findest Du noch weitere Tipps: http://www.babyernaehrung.de/durchfall.htm

    Ich würde erst eine wirkliche Besserung des Stuhlgangs abwarten und dann Schritt für Schritt die Nahrung wieder auf normale umstellen.
    Verträgt er Karotte? Karotte stopft viel mehr als Kürbis.

    Hast Du Dir überlegt nochmal zum Kinderarzt zu gehen? Wenn er sehr mitgenommen ist, würde ich das tun. Wenn es ihm zusehens besser geht eher nicht.

    Gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Susala
     
  4. Vielen Dank an Euch beiden :)

    Den Termin bei unserem Kinderartz habe ich heute um 15.15 Uhr.

    Ich habe mir jetzt Utes Seite über Durchfall gelesen. Wunderbar. Ist wie immer alles gut erklärt.

    Liebe Grüße und vielen Dank nochmal.

    Vivienne und Enrico
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. beigefarbener durchfall kleinkind

Die Seite wird geladen...