Darmvirus extrem?!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Lonny76, 7. November 2006.

  1. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    Hallo!!

    Seit letzter Woche geht bei uns der "Durchfall" um. Ich seit Dienstag, Kilian, 2 1/2 seit Donnerstag.
    Bei mir hats bis gestern gedauert, also bis ich so gut wie "normal" essen konnte.
    Aber ich hab auch 2 x Immudium genommen.

    Kilian hat seine normale Folgemilch ( verdünnter) bekommen ( das mit der HN nahrung ist son Ding...), dazu 2 Tage lang Diarrosan. Am WE wurde es dann besser. Am Monatg kam dann wieder fast nur "Wasser" und nun haben wir Milupa HN ( davon trinkt er aber kaum was). Essen will er alles, trinkverhalten ist auch ok.
    Soll ich ihm jetzt nur noch HN Nahrung geben, also weder Reis noch Zwieback noch sonst was, und dazu diarrosan. Oder kann er schon mal gekochten Fisch und Reis o.ä Schohnkost essen?

    Und wie lange soll ich ihm HN Narung auch nach besserung geben?

    Übrigens, so bald er schläft, passiert nichts...

    Danke schon mal....
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Darmvirus extrem?!

    Ilona, was sagt denn der Kinderarzt? Bei der Geschichte wäre ich spätestens am Montag, als der Stuhl wieder wässrig wurde, dort gewesen...
    LG, Anke
     
  3. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Darmvirus extrem?!

    Der war ziemlich im Streß, sagte nur "Der Virus sei momentan sehr extrem, ich solls mal mit Perenterol versuchen und nicht so schnell auf normale Kost umsteigen. Diarrosan sei ok, die HN nahrung auch. Ich soll nochmal 2-3 Tage waren"...
    Nicht sehr hilfreich.

    Hab dann einen "Durchfallplan" bekommen, also heut HN+ Salzstangen oder Reis ( statt Zwieback), morgen Toast mit Marmelade / quark, Schleimsuppen ( Ißt Kilian wirklich nicht, er will lieber Möhren ...:-/ ) und am 3. Tag Schonkost und dann wieder normale Kost ( er weigert sich aber wirklich, mehr als 3 HN zu trinken, dann sinds auch nur 100-150ml, Brei schon mal gar nicht...)

    Nur diesen "Plan" haben wir ja schon befolgt...

    Meine Mama meint, ich solls mal mit geriebenen Äpfeln und Bananan statt Schleimsuppe und Toast versuchen...Und Möhren wären auch ok.
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Darmvirus extrem?!

    Hallo Ilona,
    Deiner Signatur entnehme ich, daß Kilian über 2 1/2 Jahre alt ist - ich würde ihm vorübergehend keine HN geben, aber auch keine Milch. Er kann sich durchaus gut von anderen Sachen ernähren - HN empfinde ich höchstens im Säuglingsalter, wo die Hauptnahrung noch Milch ist, als wirklich sinnvoll. Sie stoppt nämlich in keiner Weise den Durchfall, es ist einfach nur Milch mit weniger Eiweiß und Laktose.
    Ich würde ihm also geben, wonach er verlangt - in erster Linie stopfende Sachen wie Zwieback, Banane, geriebenen Apfel, Reis, gekochte/gedünstete Möhre. Dazu evtl. auch Salzstangen, Kartoffelbrei (nur mit ganz wenig Butter und eher Brühe oder Wasser als Milch gerührt), Suppen mit Nudeln oder Reis, Toast, Kekse. Ich kenne kein Kind, das sich freiwillig an solche Ernährungspläne hält - Saskia würde verlangen, worauf sie Appetit hat und ich müßte entscheiden, ob sie es bekommen kann oder nicht. Ich würde keine Säfte und anderes Obst als Banane oder Apfel geben, kein blähendes oder abführendes Gemüse, nichts, was zu fett oder zu eiweißreich ist (also würde bei mir auch der Fisch wegfallen, bis der Stuhl wieder fester ist).
    Handle also auch ein wenig nach Gefühl - Du kennst Dein Kind und seine Reaktionen auf verschiedene Nahrungsmittel am besten. Und vertraue auch Deinem Kind!
    Liebe Grüße und gute Besserung für Kilian, Anke
     
  5. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Darmvirus extrem?!

    Alles überstanden, d.h., beim Grossen, jetzt ist der Kleine dran. Der Virus ist wirklich extrem.... 3 Tage Durchfall, dann hohes Fieber, aber nur 1-2 Tage, dann nochmal 2-3 Tage Durchfall...
    Ich hab Kilian das gegeben, was er wollte. Dazu Diarroehsan ( oder so).
    Nun ist er wieder wohl auf. Und Liam wird ja noch gestillt...
    Danke für die Tipps!!!!!!

    Ilona
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...