Darf Mama verreisen?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Frau N, 27. Dezember 2009.

  1. Frau N

    Frau N Geliebte(r)

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,

    Seit gestern beschäftigt uns ein Angebot, das ich bekommen habe und wo ich mich jetzt entscheiden muss, ob ich es annehme oder nicht.
    Ich könnte im April (also ab Ostern) 3 Wochen auf Tour nach Korea und China gehen, mit einer Band, mit der ich früher viel unterwegs war.
    Es wäre nicht wirklich toll bezahlt, aber ein bißchen was würde auch übrig bleiben und das ist bei Fernreisen ja sonst eher anders.
    Die Leute sind absolut okay, also wenn überhaupt Reise, dann mit denen.

    Aber: Drei Wochen?

    Und da merke ich bei uns doch die Grenze der Emanzipation bezw. Gleichstellung von Vater und Mutter.
    Er sagt zwar, klar, mach es! Und das ist ja an sich schon wirklich toll. Aber es ist trotzdem klar, dass NORMALERWEISE nicht Mama so lange weg ist, sondern im Allgemeinen und bei allen, die wir kennen, eher Papa.

    Und: Es wäre dann auch meine Mutter, die hier helfen würde.

    Ich habe im April sonst gar keine Jobs, sondern würde statt zu arbeiten im Garten graben. Kartoffeln setzen etc.

    Er hat in der Zeit 8 Abende, an denen er auftritt und wo die Kinder betreut werden müssten.

    Was ich mich frage:
    Kann ich meinem Mann das zumuten?
    Verkraften das die Kinder?
    und: Halte ich das aus?
    Werden mir die Kinder fremd in der Zeit? Wird da etwas zerstört zwischen uns? Haben sie dann weniger Vertrauen?

    Sie sind zu der Zeit dann 4,5 und 2 jahre alt und sind an kürzere Abwesenheiten von uns (2-3-4 Tage) total gewöhnt.

    WAS MEINT IHR?

    Oder war eine von Euch schon mal länger weg und kann sagen, wie das war?

    Liebe Zwische den Jahren Grüße,

    SU N.
     
  2. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Darf Mama verreisen?

    :winke:

    Natuerlich "darf" Mama verreisen!!!

    Aber: Die Fragen, die du uns am Ende deines Postings stellst, kannst du dir eigentlich nur selbst beantworten!

    Ich denke, es kommt sehr auf die Familie selbst an!
    Die eine Familie steckt 4 Wochen Trennung locker weg, die andere kann schon nach einer Woche nicht mehr ohne einander leben!

    "Fremd" wuerdet ihr euch in der Zeit glaube ich nicht - also in der heutigen Zeit von Internet und Skype koenntet ihr 3 mal taeglich Video-telefonieren, euch also auch sehen, und es wuerde nicht einen Cent kosten!

    Was die anderen Bedenken deinerseits angeht, die kannst du eigentlich nur mit deinem Mann immer und immer wieder durchsprechen.

    Und dann solltest du dich nochmal in dich selbst zurueck ziehen und dich fragen, "will ich das wirklich ueberhaupt"?

    Denn wenn du es eigentlich nur halbherzig machen wuerdest, dann wuerden die Kinder das genauso spueren, als wenn du mit Feuereifer auf die Reise gehst - und wenn du halbherzig faehrst, dann werden sie auch mehr "Herzschmerz" haben, als wenn sie sehen, dass du es gerne machst und dich mit einem froehlichem Gesicht verabschiedest.

    Ich persoenlich habe keine Erfahrungen mit so langen Trennungen von meinen Kindern.
    Aber wenn ein Papa mal drei Wochen "weg" sein darf, warum darf eine Mama das nicht?



    Ich wuensche dir, dass du die fuer dich richtige Entscheidung findest!

    :winke:
     
  3. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Darf Mama verreisen?

    Ich wünsche dir auch eine gute Entscheidung!

    Corinna hat es schon so gut formuliert - da fällt mir keine Ergänzung zu ein!
     
  4. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Darf Mama verreisen?

    Hallo,

    ich finde frau darf und die Kinder werden es auch überleben:hahaha:, sie haben doch den papa und auch noch Oma. Manche kinder werden mit nur einen Elternteil zu Hause ohne großen Schaden groß, ich sehe bei 3 Wochen überhaupt kein Problem.

    Lg
    Su
     
  5. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Darf Mama verreisen?

    Viel, viel Spass auf der Tour :zwinker:

    J.
     
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Darf Mama verreisen?

    Also generell und überhaupt darf Mama das allerdings, und bitte: warum soll der Papa das nicht schaffen, der ist ja nicht unfähig oder so.

    AAABER: JA, deine Kinder *werden* unter der Trennung leiden. Ja, es gibt Studien, daß so kleine Kinder ab ca. 3 Wochen Trennung von den Eltern diese zu vergessen beginnen. Das ist keine Angstmacherei!
    Denn ich kann es dir aus eigener Erfahrung bestätigen. Ich war 3 Wochen zur Kur, als meine Kleine 2 Jahre alt war. Ohne sie, versteht sich - ich hatte damals die Mittlere mit und ein paar durchgeschlafene Nächte dringend nötig.
    Als ich wiederkam, dauerte es gute 15 min, bis sie meine Anwesenheit überhaupt zur Kenntnis nahm, sprich, mit mir Blickkontakt aufnahm. Danach große Wiedersehensfreude. Und dann eine lange, SEHR lange Zeit (Monate, Jahre eigentlich), bis sie mich wieder "loslassen" konnte. Was dann in nächtlichem Bei-Mama-Schlafen resultierte, in heftiger Klammerei, wann immer ich mal abends was vorhatte, dem Wunsch, an meiner Seite einzuschlafen. Sie ist jetzt 4,5 Jahre alt, und seit ihrem 4. Geburtstag bleibt sie einigermaßen zuverlässig in ihrem Bett.

    Von daher mein Rat: wenn du sicher bist, daß es bei drei Wochen bleibt, wenn du meinst, dein Kind verkraftet das, wenn du meinst, du kommst mit den Auswirkungen klar: Mach es.
    Ansonsten versuch lieber, es zu kürzen.

    Salat
     
  7. Frau N

    Frau N Geliebte(r)

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Darf Mama verreisen?

    Ja, ich hab es zugesagt!!
    Danke für Eure Antworten, auch für die nachdenkliche Seite. Wir werden sehen, und skypen. Ich freu mich drüber!

    LG
    Su

    P.S. an die "andere Susanne": Ich hoffe, Dein Bauch hat Dir an Weihnachten nicht zuviel Kummer bereitet und die Gans war gut!
     
  8. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    AW: Darf Mama verreisen?

    Tolle Entscheidung.
    Ich wuensch dir ganz viel Spass dabei.

    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...