Darf Ich die Alleinerziehenden Muttis hier mal was fragen?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Melanie, 29. August 2007.

  1. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    Ich möchte gerne mal wissen wie Ihr euch abgesichert habt?

    Wo würden zB. eure Kinder hinkommen , wenn Euch (Gott beware) etwas zustoßen würde?

    Es wäre super , wenn Ihr mir ein paar Infos geben könntet, wenn gewünscht auch gerne per PN.

    Ich mache mir darüber nämlich Gedanken , meine Kinder und mich finanziell und auch sonst abzusichern. Und das würde dann eben nur die Kinder und mich betreffen.

    Gruß
    Melanie
     
  2. snoopy

    snoopy Proseccobläschen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    8.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    mitten im Leben
    AW: Darf Ich die Alleinerziehenden Muttis hier mal was fragen?

    also wenn mir was zustößt kommt die kleine zu meiner Tante, damit sie nicht aus ihrem umfeld rausgerissen wird. Hab das damals mit meinem Anwalt abgeklärt. Bestimmen kann ich das nicht, da es ja noch den kindsvater gibt, aber ich hab es auf einem Blatt Papier mit Handschrift niedergeschrieben und unterschrieben, das ich es möchte, das mein Kind bei meiner Tante bleibt.
    Dann hab ich für sie Sparbücher angelegt, die sie später ausbezahlt bekommt und ne Lebensversicherung.

    GLG JEnny
     
  3. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Darf Ich die Alleinerziehenden Muttis hier mal was fragen?

    Frecherweise klinke ich mich mal ein...
    Zwar keine Mama, aber Alleinerziehender.

    Frage: Wie sieht Deine "juristische" Seite aus? Hast Du das alleinige Sorgerecht oder liegt es auch beim Vater mit? (rhetorische Frage, brauchst Du nicht hier zu beantworten). Liegt es auch, wie üpblich bei ehemals verheirateten Partnern auch beim anderen Partner, hat der Sorgerecht und Pflicht.
    Der andere leibliche Elternteil ist "im Falle eines Falles" immer der erste Ansprechpartner. Alle anderen Lösungen müss(t)en juristisch festgeklopft werden.
    Du kannst eine "Willenserklärung" abgeben, wo die Kinder hinkommen sollten, falls etwas passiert. Da sollte natürlich vorab mit den Personen drüber gesprochen werden. In der Praxis ist das oft schwierig, weil zwischen Absprache und dem eintretenden Fall oft Gott sei Dank viel Zeit ins Land geht und sich vieles verändert hat: Eltern sind vielleicht "zu alt" geworden und wären überlastet. Der Bruder hat sich zwischenzeitlich scheiden lassen und kann nicht... Beste Freunde sind längst weggezogen und ...

    Praktisch:
    Viel wahrscheinlicher als Tod ist Unfall mit Folgeschäden. Deshalb läuft für jedes der Kinder eine Unfallversicherung, die vor allem auf die Dinge abzielt, die man braucht. Hohe Summe bei Behinderung. GGfls. Dauerrente. Nix bei Tod...

    Ähnlich bei mir: Unfallversicherung/Berufsunfähigkeitsversicherung und eine Lebensversicherung, die hoch genug ist, um die Kids bis in die Ausbildung hinein zwar schlecht, aber recht zu versorgen.

    Alle anderen Dinge wie Ausbildungsversicherung usw. sind letztlich zu teuer. Das geht überhaupt nicht. Sonst läuft nur die klassische Haftpflichtversicherung. Ein Muss...
     
  4. Sonnenshine

    Sonnenshine Familienmitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    bald im Schönen
    AW: Darf Ich die Alleinerziehenden Muttis hier mal was fragen?

    Ich hoffe doch die LV ist nicht auf den Namen des Kindes bzw nicht das Kind ist abgesichert. Denn das ist das viele Eltern gerne falsch erzählt bekommen oder auch Beraten. Denn wenn du dein Kind "etwas hinterlassen" möchtest, dann musst du dich quasi schützen und Absichern, damit Kidi dann auch davon was hat.

    Denn wenn dir was passiert und dein Kind hat die LV - nützt es dem Kind leider nichts.
     
  5. Sonnenshine

    Sonnenshine Familienmitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    bald im Schönen
    AW: Darf Ich die Alleinerziehenden Muttis hier mal was fragen?

    :winke:

    Du kannst es via Notor teilweise mit Regeln wo deine Kinder hin kommen sollten. eine gute Begründung ist sehr hilfreich. Oder machst es schriftlich und hinterlässt dein Testament bei deinen Eltern oder Freundin oder jemand anders Vertrautes.

    Was das mit dem versichern angeht, es kommt ganz darauf an was eine Versicherung können muss, sodass du meinst - du und deine Kinder sind abgesichert.
    Es gibt zuviel. Was genau soll abgesichert werden. Bei Unfall ein Inva.. Rente? Dein Todesfall (von denen wir nie ausgehen)
    Krankheit deiner Kinder und damit die Folgen ( Schulunfähig, Behinderung) - Finanzieller Schutz
    Deine evtl BU?
     
  6. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Darf Ich die Alleinerziehenden Muttis hier mal was fragen?

    *hüstel*

    Das nützt euch GAR NIX!!!! :achtung:

    Ich hatte diese Überlegungen ja auch seinerzeit, als ich mit den Kurzen alleine war (ich hab alleiniges Sorgerecht!)
    Mir hat das Gericht, bei dem ich mich telefonisch erkundigte, dann gesagt, daß ich es schon notariell beglaubigen lassen muß, um eventuell (!!!) die Chance zu bekommen, meinen Wunsch durchzusetzen!
    Denn entschieden wird hinterher oft dennoch anders! :cry:
    Es kommt halt auf die Gesamtumstände an, meine Eltern z.B. waren damals schon zu alt, um sie als Pflegeeltern für die Kinder einsetzen zu lassen!

    Wie gesagt: Ist nicht ganz preiswert, dafür aber steigen die Chancen, daß die Kinder wirklich so abgesichert werden, wie du es dir wünschst!

    :bussi:
     
  7. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    AW: Darf Ich die Alleinerziehenden Muttis hier mal was fragen?

    Ich habe das alleinige sorgerecht für paulchen,
    #
    1. hab ich eine versicherung die ihn absichert wenn ich sterbe damit er seine ausbildung machen kann..

    2. möchte ich dass er bei meinen eltern bleibt wenn mir was passiert aber bisher hab ich es noch nicht schriftlich niedergelegt muss ich aber dringend tun

    lg steffi
     
  8. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Darf Ich die Alleinerziehenden Muttis hier mal was fragen?

    Ich bin zwar Verheiratet, aber was passiert mit den Kindern wenn mein Mann und ich gleichzeitig ums Leben kommen?

    lg
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...