Darf ein Kind von 9 Monaten...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von finnchen, 7. Juni 2005.

  1. ...Kohlrabi und Rotkohl?
    Broccoli und Blumenkohl sind ja auch Kohlarten und in der Gläschenkost drin.

    liebe Grüße
    Finnchen
     
  2. ob sie es dürfen kann ich leider nicht beantworten, aber rotkohl hat emma auch damals schon in geringen mengen und gerne gegessen. sie hatte auch nie irgendwelche probleme wie blähungen dadurch. kohlrabi hat sie bis heute nicht geschluckt, da es anscheinend nicht schmeckt.
     
  3. Danke schon mal. Ja, Fabian hat auch schon Kohlrabi gegessen und es ist im bekommen und hat ihm auch geschmeckt.

    Er schent die Gläschen nicht mehr wirklcih zu mögen...will jetzt immer alles haben was wir essen, also dachte ich mal, ich koche für ihn (schmeckt ja doch besser). Aber nun kommt die große Frage, WAS koche ich für ihn. Darf er schon alles, oder sollte man bei gewissen Sachen aufpassen und abstriche machen? Klar ist auf jeden Fall, es sollte nicht oder nur wenig gewürzt sein.
    Was habt ihr denn so gegeben? :pfannkuc:

    liebe Grüße
    Finnchen
     
  4. ich wäre vielleicht auch mit zwiebeln bisschen vorsichtig. aber wenn ich jetzt an reis, nudeln und kartoffeln denke, kann man die doch eigentlich ziemlich vielfältig variieren mit verschiedensten sachen. außerdem haust du ihm ja bestimmt keine großen mengen an rotkohl und ähnlichem auf den teller. ich würde es einfach langsam probieren und zwischendurch auch immermal kratoffeln mit möhre oder etwas in der art anbieten, damit der magen oder darm auch noch ein paar pausen hat, um sich langsam an das neue und vielfältige essen zu gewöhnen.
     
  5. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    Ich würde auch einfach eine Winzportion zum probieren geben. Kohl ist ja auch nicht jedermans Sache und evtl. schmeckt es gar nicht.
    Quietschie hat gestern ein ganzen Röschen Brokkoli verputzt (die Kartoffel wurde ignoriert, grün ist eine viel schönene Farbe!) und pupste heute Morgen wie eine "Große". Sonstige Nebenwirkungen wurden nicht verzeichnet :nix: Gleicher Effekt war bei 2 Schnitzen Kohlrabi, den fand sie auch lecker und das Pupsen ging danach wie von selbst .....
     
  6. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Kohlrabi ist eines der (eigentlich vielen) Gemuese, sie sehr gut fue Babynahrung geeignet sind :prima:

    Vorsichtig waere ich bei Rotkohl, da mir fuer Rotkohl keine babygerechte Zubereitungsart einfaellt. Waere das dann der Rotkohl, wie ihr ihn auch esst? Da wuerde ich dann nein sagen, weil Rotkohl doch meist mit Wein zubereitet wird oder zumindest mit Essig. Mit Wein (od. Alkohol allgemein) zubereitetes Essen finde ich fuer Babys indiskutabel, auch von Essig wuerde ich in diesem Alter wg. der Saeure abraten.

    Nein, er darf noch nicht alles. Z.B. keine Kuhmilchprodukte. Ueberhaupt finde ich es mit 9 Monaten fuer die Heranfuehrung an Familienkost noch zu frueh.
    Kennst du schon www.babyernaehrung.de ? Dort findest du eigentlich alle Fragen beantwortet.
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kohlrabi 9 monate baby essen

    ,
  2. kohlrabi für 9 monate altes baby

Die Seite wird geladen...