Danielle Steel "Der Kuß" ...

Dieses Thema im Forum "Bücher Kiste" wurde erstellt von Schäfchen, 14. Oktober 2003.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    ... hab ich gestern angefangen und gleich ausgelesen. Ein Buch mit Tiefgang, wie ich finde. Ich hatte zeitweise Tränen in den Augen.

    Kann ich nur wärmstens als Lektüre empfehlen, obwohl ich normalerweise nicht auf solche Romane stehe.

    [ISBN]3548261795[/ISBN]



    Inhalt:

    An einem warmen Sommerabend werden mitten in London zwei Menschen schwer verletzt, als ihre Limousine mit einem Bus zusammenstößt. Beide sind bewußtlos, beide ringen mit dem Tod - und beide sind mit anderen Partnern verheiratet. Ihre Familien stehen vor einem Rätsel: Wie kam es dazu, dass die schöne Isabelle Forrester, Gattin eines renommierten Bankers aus Paris, und Bill Robinson, einflussreicher politischer Barater in Washington, gemeinsam im selben Auto verunglücken? Als Bill aus tiefer Ohnmacht wieder zu sich kommt, weiß er eines ganz genau: Seine ganze Liebe gehört Isabelle. Doch diese ist durch ihren kranken Sohn in einer glücklosen Ehe gefangen. Und noch weiß niemand, ob sie aus dem Koma jemals erwachen wird.

    Der Roman schreibt die Geschichte einer großen Liebe, deren Erfüllung aussichtslos scheint. Zwei Menschen, die Freunde wurden, weil sie einander brauchten, verlieren einander, als sie entdecken, dass sie sich lieben. Doch manchmal muss man erst alles aufgeben, um sich der wahren Liebe stellen zu können.
     
    #1 Schäfchen, 14. Oktober 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. April 2005

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. der kuss danielle steel

Die Seite wird geladen...