Dampfnudeln mit Kruste (salzig)

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Bruni, 11. August 2003.

  1. Bruni

    Bruni Wichtel Moderatorin

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    St.Leon-Rot
    Hi Mädels, nun das Geheimrezept aus Baden.

    750 gr. Mehl
    1 Würfel, 42 gr. Hefe
    3/8 l Milch
    1 Ei
    100 gr. Margarine
    3 getrichene Teelöffel Salz

    Hefeteig, wie gewohnt, muss sich vom Rand lösen.
    Ergibt je nach Größe 24 oder 32 Stück.

    Ausgebacken werden sie in einer Pfanne.
    Pfannenboden mit Wasser bedecken (ca. 1 Kelle),
    1 schwacher Eßl. Margarine rein, und wieder Salz, nun ja, so mit dem Salzstreuer.
    Dampfnudeln einsetzen, 8 Stück passen in eine 28 er Pfanne.
    Deckel drauf, und anfangs stärker bruzeln lassen (damit sie schneller aufgehen), dann Temperatur schwächer schalten. Sie brauchen ca. 20 Minuten.
    Nicht lachen, man riecht sie und hört sie.
    Reinschauen darf man jetzt auch, die Kruste muss schön braun und knusprig sein.
    Meine Herdplatte zeigt die Skala 1-3, ich schalte 5 Min. auf 2, dann zurück auf 1 1/2.

    Wünsche "Gutes Gelingen". :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:

    Dazu gibt es bei uns Heidelbeeren aus dem Glas, früher gab es immer eingemachtes Obst, und im Winter Kartoffelsuppe.

    Hildegard, nicht anschauen, sondern...... :Auf goots!

    Ist kein Hexenwerk, aber guuuuuuuuut schmecken sie.
    Guten Appetit!

    Lg Bruni
     
  2. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    Hi Bruni,

    das hoert sich ja lecker an... werde ich bei Gelegenheit auch mal ausprobieren; ich kannte die Dampfnudeln bisher auch nur "suess".

    Liebe Gruesse,
    Claudi & Co.
     
  3. Hallo Bruni! :winke:

    Sind diese Dampfnudeln nicht so empfindlich? :???:

    Ich probier sie aus! :jaja:

    Liebe Grüße von hildegard
     
  4. Bruni

    Bruni Wichtel Moderatorin

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    St.Leon-Rot
    Hallo Hildegard, ich musste jetzt lachen.

    Was meinst denn mit "empfindlich"?

    Also erkältet hat sich noch keine. :)
    Wärme vertragen sie besonders gut. :-D

    U N D ...........gegessen sind sie schneller als gebacken. 8O

    U N D ............hab auch schon mehrere Tausend gebacken. :-D

    U N D .........., bin ich gespannt, was ihr aus uns´ren Dampfnudeln macht. :-?

    Grüßle Bruni
     
  5. Du sollst mich nicht auslachen!!!! :-D

    Ich meine: Bei süßen Dampfnudeln darf man den Deckel nicht aufmachen, sonst war die ganze Arbeit umsonst!
    Außerdem sollte es ein gußeiserner Topf mit Glasdeckel sein.
     
  6. Bruni

    Bruni Wichtel Moderatorin

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    St.Leon-Rot
    :winke: Hildegard,

    Das hätte dir meine Großmutter auch erzählt. :jaja: :jaja: :jaja:
    Nur zu ihrer Zeit gab´s keine Glasdeckel. :)

    Meine Pfannen haben Glasdeckel, kannst eh reinschauen.
    Beim Glasdeckel läuft das Wasser nach außen ab.
    Die Dampfnudel, ob süß oder salzig, bekommen nur einen Datscher, wenn das Wasser direkt drauftropft.
    Das passiert heute nicht mehr, deshalb kannste auch nach 15 Minuten schon reinlinsen. Man linst aber erst, wenn man das Gefühl hat: Sie sind fertig, d.h. wenn kein Wasser mehr unten steht. :jaja:

    Magst jetzt beiseitig salzige Krusten?
    Drehst sie ganz einfach rum.
    Bissel Wasser, Salz und Margarine rein, dann krusteln sie auf der 2. Seite weiter.
    Hildegard, kannst ruhig weiter fragen. :-D

    Grüßle Bruni
     
  7. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke: Huhu Bruni,

    hmmm, das hört sich sehr interessant an.
    Nur ich fürchte, mit der salzigen Variation brauch ich meinen Leuten gar nicht erst zu kommen :(

    Geht die süße Variante genauso?

    LG
    Regina
     
  8. Bruni

    Bruni Wichtel Moderatorin

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    St.Leon-Rot
    Hallo Regina,
    jetzt fragst du mich aber was. :oops:

    Ich denke, die gehen genauso. :jaja: :jaja: :jaja:

    Ich hab noch nie mein Salz mit dem Zucker verwechselt, deshalb hab ich auch noch nie süße Dampfnudeln gemacht.

    Eins weiß ich mitlerweile; wenn ich wieder Dampfnudeln mach, mach ich halb und halb. Macht ihr da ´ne Zuckerkruste?
    Muss auch mal "süße" probieren, aber bei meinen Heidelbeeren bleib ich.
    Obwohl ich Vanillesoße auch gern mag, und die gibt´s bei uns zu Aufgedämpfte.

    Auch ich werde euch dann berichten. :jaja: :jaja: :jaja:

    :winke: Bruni
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. dampfnudeln salzig

    ,
  2. dampfnudel salzig rezept

    ,
  3. salzige kruste für dampnudeln

Die Seite wird geladen...