@ Dagmar: Föhr Urlaub

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Nörr Sabine, 27. Januar 2003.

  1. Hallo Dagmar,
    hab im Photoalbum gesehen, daß ihr mit eurem Zwerg auf Föhr wart. Wir haben für Juni gebucht. Bis dahin ist unsere 11 Monate alt.
    Wann wart ihr? Wie alt war euer Nachwuchs? Wo habt ihr gewohnt......? Vielleicht kannst du mir ein paar Dinge erzählen. Wie siehts z.B. mit Babyeinkauf aus?
    Wäre ganz lieb
    Grüße Sabine
     
  2. Dagmar

    Dagmar Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    BM
    Hallo Sabine,

    entschuldige, dass ich erst jetzt schreibe, aber bis jetzt hatte ich noch nicht die nötige Ruhe dafür.

    Gute Entscheidung, auf Föhr Urlaub zu machen. Es ist wirklich eine sehr schöne Insel.

    Wir waren Anfang September dort und Samuel war da 15 Monate alt.

    Gewohnt haben wir in einer Ferienwohnung am Ortsrand von Utersum. Zum Strand waren es ca. 10 Minuten zu Fuß und die Wohnlage war total ruhig. Vor allem hatten wir mächtig viel Platz. Es gab 3 Schlafzimmer, ein Wohnzimmer, 2 Bäder und eine große Küche und draußen Wiese, Schaukel, Sandkasten und Sitzplatz. Im großen Schlafzimmer stand eine Wickelkommode und in der Küche ein Hochstuhl, außerdem gab es auch ein Reisebett. Wir haben pro Tag 46 Euro bezahlt zzgl. Endreinigung. Das fand ich auch noch ok. Naja, die Teppichböden waren nicht ganz so mein Fall, aber nicht schlimm. Es war alles sauber und ordentlich.

    Schau mal hier: http://www.jswis.de/Foehr/
    dann weiter unter Unterkünfte in Utersum
    • Jürgen Jürgensen,
      Haus Jürgensen 3*** Erdg.
      Greenstich 2

    Im Ort Utersum ist nicht sehr viel los, abends werden dort die Bürgersteine hochgeklappt. Es gibt zwar alle Geschäfte für den täglichen Gebrauch, aber für den Großeinkauf sind wir nach Wyk gefahren. Ansonsten ganz nett.

    Ach so, noch zum Babyeinkauf. Wir waren eine Woche dort und soweit hatte ich für Samuel alles was ich so brauchte mitgenommen. Aber Gläschen und Nahrung etc. gibt es dort genauso, vielleicht nicht in einer megamäßigen Auswahl, aber ich denke es reicht. Ich meine noch in Erinnerung zu haben, dass ich viele Milupa-Produkte gesehen habe, weniger Alete.

    Sollten wir nochmal nach Föhr fahren, würden wir uns jetzt für den Ort Nieblum entscheiden. Der ist wirklich super schnuckelig und dort ist Abends wenigstens ein bischen was los, so dass man vielleicht nach dem Abendessen nochmal ein Eis essen gehen kann (das gab's nämlich in Utersum nicht und wir haben uns dann nochmal ins Auto setzen müssen).

    Was mir noch so einfällt; denkt frühzeitig an das Buchen einer Fähre. Das kannst Du auch über's Internet machen, hat super geklappt.
    Hier der Link: http://www.wdr-wyk.de/frammain.htm

    So, mehr fällt mir jetzt auf Anhieb nicht ein. Solltest Du noch Fragen haben, dann kannst Du mich gerne nochmal ansprechen.

    Liebe Grüße
     
  3. Hallo Dagmar,
    nicht so schlimm, hab mir schon gedacht daß es vielleicht gerade stressig ist. :-D Wir fahren ja erst im Juni, haben also noch Zeit.
    Wir sind in Wyk und haben ein FeHaus mit meinen Eltern. Auch mit drei Schlafzimmern, KiBett, Hochstuhl. Eine Schöne Terasse und Garten ist auch da. Fähre ist schon gebucht.
    Seit ihr nachts gefahren? Wir wollen so um 1:00 Uhr los und haben für 15:00 Uhr die Fähre gebucht. Da können wir unterwegs öfters Pause machen, schön Mittagessen, dr Urlaub soll ja auf der Fahrt schon los gehen.
    Was für einen KiWagen hattet ihr dabei? Unsere läuft ja bis hahin noch nicht?!? Hab auch von Glückkäfer die Trage, oder wäre eine Kraxe besser? Meine Eltern waren schon 3x, und angeblich gehts am Strand mit Kiwagen auch recht gut.
    Tschü
    Sabine
     
  4. Vera

    Vera Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2003
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Osnabrück
    Hallo Ihr beiden,

    also Föhr ist absolut grandios! Wir waren dort schon bestimmt 15 Mal.
    (Am Anfang war ich selbst noch ein Baby ;-) )
    Für Kinder ist dir Insel klasse. Auf alle Fälle würde ich aber Babynahrung einpacken wenn Platz ist, da es auf der Insel bekanntlich immer teurer ist. Notfalls gibt es aber in Wyk einen Laden, wo auch die Insulaner kaufen.

    Nieblum ist sehr schön, allerdings weiter vom Strand entfernt. Utersum ist da besser. Aber auch in Wyk selber kann man ruhig und schön wohnen und dem Strand sehr nah sein.

    Liebe Grüße
    Vera
     
  5. Hallo Sabine, wir waren letztes Jahr das 1. Mal auf Föhr, und es hat uns bis auf das Föhrer Schietwetter über 5 Tage Regen super gefallen, und wir fahren dieses Jahr wieder hin :-D . Sind auch in Wyk, in der Badestrasse, haben eine Wohnung mit Terrasse und 3 Zi. allerdings für 88 Euro, aber im August (HS). Wir hoffen auf besseres :jaja: Wetter als letztes Jahr, da war Timon 9 Monate, und es ging ganz gut. Wir hatten im Schmalstieg ein kleines Bungalow, was etwas altmodisch eingerichtet war, aber sauber und O.K. Schön ist dort man hat es nicht weit zum Strand und im Ort ist auch einiges los, Bummeln, Eisessen, Umwelt-u.Veranstaltungszentrum. Sogar ein Kino gibt es, kann ja Oma mal aufpassen***ggg. Einkaufen kann man in Föhr gut, Es gibt ein Supermarkt in der Nähe des Hafens, ich glaube er hieß Sky?? Dort kriegt man vieles. Ebenso gibt es sogar Schlecker, ein Drogeriemarkt. Dort kannst Du zu üblichen Preisen Babynahrung, Gläschen, Windeln,etc. kaufen. Der ist in Wyk etwas außerhalb, in der Strandstrasse(habe den Plan grad' vor mir). In welcher Strasse wohnt Ihr denn? Was zahlt Ihr? Wir hatten einen Buggy mit dabei und haben uns für die mitgenommenen Räder für beide Kinder ienen Fahrradanhänger gelihen. Vorsicht, grosse Preisunterschiede!!!! Günstig war der auf der Gmelinstrasse, Ecke Drosselstieg!!!! Ebenso hatten wir dort einen Bollerwagen geliehen, war prktisch für den Strand mit Gepäck...Ich hoffe, ich konnte Dir helfen...Dann noch viel Vorfreude. Schön ist das auch das Wellenbad aquaWYK. Nieblum ist schön zum Spazierengehen und Eisessen. Dort ist ein leckeres italienisches Eiscafe mit Strandkörben zum Sitzen davor. Also, das war es... vielleicht fällt mir ja noch was ein...l.g.Marion
     
  6. @Vera:Na dann bin ich mal gespannt. Meine Eltern waren auc schon 4x.


    @Marion:
    Wir wohnen Am Grünstreifen 18a. Das ist einFerienhaus, ganz neu, mit Terasse und Garten. Das ganze kostet am Tag 95 Euro, können wir uns auch nur leisten, weil Oma und Opa mitfahren, sprich wir zahlen die Hälfte.
    Wie habt ihr das ganze denn tagsüber geregelt: schlafen Essen? So wies gerade kommt oder habt ihr versucht, den Tagesrhythmus von Zuhause weiter zu leben? Weiß nicht wie das alles gehen soll. Aber zur Probe fahren wir an Ostern für 4 Tage in den Bayerischen Wald. Was für nen Buggy hattest du dabei? Hab noch keinen, wollte eigentlich den Großen als Sportwagen mitnehmen.

    Danke schon mal
    Sabine
     
  7. Hi Sabine, mit den Tagesrhythmus :jaja: haben wir so beibehalten. Timon hat immer gegen 12.00Uhr gegessen und dann Mittagsschlaf gemacht. Leider ist er eh' ein schlechter :heul: Schläfer, da war es uns zu riskant ihn da 'rauszubringen aus seinem Rhythmus. Essen hatten wir für nachmittags meist mitgenommen und unterwegs gegeben. Am Grünstreifen kenne ich, da mussten wir immer durchfahren, wenn wir zum Schmalstieg mussten, da stehen ganz nette Häuser. Ein schöner Spielplatz ist in der Nähe, direkt im Wald. Wir haben uns einen mittelmäßigen Buggy für solche Fälle gekauft für 80 Euro von ABC-Design. Er erfüllt seinen Zweck, aber läßt sich blöd lenken, zu schwer, kleine Räder...leider bekam ich keinen gebrauchten vorher beim Basar... Wenn Ihr genug Platz habt, nehmt doch die Sportkarre mit, hatten wir bei Laura auf Amrum auch, aber nun mit Timon wird es zu eng. Wir haben den Buggy sogar in der Fußraum hinten :oops: legen müssen ohne Räder, zuviel Gepäck... Na, denn...l.g.Marion
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. was habt ihr auf föhr gemacht

Die Seite wird geladen...